Spenden-Projekte

Es wurde früher traditionell als Pflicht der Intelligentsia eingeschätzt, zum “geistigen Aufbau” des Landes beizutragen und das ist wohl auch ein bischen RITTERLICH “gedacht” – hat aber natürlich womöglich auch einen “etwas elitären Beigeschmack” und wäre insoweit gewissen “VERFLACHUNGSTENDENZEN” diametral entgegengesetzt.

-xxx-

Ich habe diese “Spenden-Ecke” ursprünglich gestartet zur Unterstützung von Initiativen des DEUTSCHEN PAPSTES BENEDIKT XVI. zur Förderung der AUTHENTISCHEN LATEINISCHEN SPRACHE – also nicht des nachkonziliaren, teils wenig erleuchteten “vatikanischen Neu-Lateins”.

Papst Benedikt in Mariawald bei einem Treffen mit seinen Schülern aus seiner Professorenzeit

Mariawald7

 

-xxx-

Die Not und Bedürftigkeit auf diesem kleinen Planeten ist aber riesengross – und deshalb liess es sich nicht vermeiden, daß auch einige nicht-römisch-katholische Projekte hier aufgenommen wurden. Jedoch empfehle ich hier durchweg KEINE “BLOSS SOZIALEN” Projekte, obwohl das gegenwärtig sehr modern ist. Es fehlen wohl auch durchweg “protestantisch-evangelische” Projekte, denn als Historiker kann ich nicht die Einwände gegen den Protestantismus übersehen, die seinerzeit im Wesentlichen schon Kaiser Karl V. ausformuliert hatte, die dann durch Max Webers Versuche zu einer Art “Religionssoziologie” und “Konfessionsmentalität” sozusagen upgedated wurden, woraus man aber bitte nicht ableite, daß ich protestantischen Versuchen wie etwa TAIZE nicht doch auch einige Sympathie abgewinnen könnte.

-xxx-

Technisch gehe ich so vor, daß ich DIREKT-Links zu den einzelnen Projekten und Angeboten bringe, so daß ich also lediglich INFORMATIONSVERMITTLUNG betreibe, sich jeder Besucher aber DIREKT und PERSÖNLICH “auseinandersetzen” oder gegebenenfalls “aufregen” muss – und ich selbst KEINE “Haftungsprobleme” bekomme, denn mir liegt “weltfremdes Gutmenschentum” nicht – um einmal diesen unsäglichen Neusprech zu benutzen.