Anathema – Orthodox style

 

“Anathema” von “The Orthodox Singers” Male Choir, Choirmaster: Georgiy Smirnov (Google PlayiTunes)

Following text was presented attached to this video:

“Furthermore, we accept and confirm the councils of the holy fathers, and their traditions and writings which are agreeable to divine revelation.

And though the enemies of Orthodoxy oppose this providence and the saving revelation of the Lord, yet the Lord has considered the reproaches of His servants, for He mocks those who blaspheme His Glory, and has challenged the enemies of Orthodoxy and put them to flight.

As we therefore bless and praise those who have obeyed the divine revelation and have fought for it; so we reject and anathematize those who oppose this truth, if while waiting for their return and repentance, they refuse to turn again to the Lord; and in this we follow the sacred tradition of the ancient Church, holding fast to her traditions.

To those who deny the existence of God, and assert that the world is self-existing, and that all things in it occur by chance, and not by the providence of God, Anathema!

All: Anathema! (and so after each exclamation)

Deacon: To those who say that God is not spirit, but flesh; or that He is not just, merciful, wise and all-knowing, and utter similar blasphemies, Anathema!

To those who dare to say that the Son of God and also the Holy Spirit are not one in essence and of equal honor with the Father, and confess that the Father, and the Son, and the Holy Spirit are not one God, Anathema!

To those who foolishly say that the coming of the Son of God into the world in the flesh, and His voluntary passion, death, and resurrection were not necessary for our salvation and the cleansing of sins, Anathema!

To those who reject the grace of redemption preached by the Gospel as the only means of our justification before God, Anathema!

To those who dare to say that the all-pure Virgin Mary was not virgin before giving birth, during birthgiving, and after her child-birth, Anathema!

To those who do not believe that the Holy Spirit inspired the prophets and apostles, and by them taught us the true way to eternal salvation, and confirmed this by miracles, and now dwells in the hearts of all true and faithful Christians, and teaches them in all truth, Anathema!

To those who reject the immortality of the soul, the end of time, the future judgement, and eternal reward for virtue and condemnation for sin, Anathema!

To those who reject all the holy mysteries held by the Church of Christ, Anathema!

To those who reject the Councils of the holy fathers and their traditions, which are agreeable to divine revelation and kept piously by the Orthodox Church, Anathema!

To those who mock and profane the holy images and relics which the holy Church receives as revelations of God’s work and of those pleasing to Him, to inspire their beholders with piety, and to arouse them to follow these examples; and to those who say that they are idols, Anathema!

To those who dare to say and teach that our Lord Jesus Christ did not descend to earth, but only seemed to; or that He did not descend to the earth and become incarnate only once, but many times, and who likewise deny that the true Wisdom of the Father is His only-begotten Son, Anathema!

To the followers of the occult, spiritualists, wizards, and all who do not believe in the one God, but honor the demons; or who do not humbly give their lives over to God, but strive to learn the future through sorcery, Anathema!”

Buike Music And Science

Posted in music | Tagged

Rehabilitation des Oberst Thomas Schmidt und General Walter Spindler in der Affaire der angeblichen Sexkaserne Pfullendorf

Es gibt Themen, dazu will man gar nicht schreiben.

Besonders wenn man Militärzeit hinter sich hat und Kriegsdienstverweigerer ist.

Aber gestern habe ich mich doch tatsächlich hingesetzt und 3 emails losgeschickt:

  • an den Verteidigungsausschuß des Bundestages,
  • an die Website der Bundesregierung
  • an den Bundeswehrverband.

Der Inhalt war kurzgefaßt:

Wenn in einer militärischen  Staatsaffaire der Staatsanwalt die Akten zuklappt, weil er NICHTS FINDEN KANN, dann ist das SELTSAM und sogar VERDÄCHTIG: WAS könnte das gewesen sein, was den Staatsanwalt KALT lässt, aber die Ministerin und Oberbefehlshaberin  in helle Aufregung versetzte?

Mehr noch: Wenn sich ZWEI der GEMASSREGELTEN – und an “irrelevante Stellen” (straf-)versetzten – Offiziere ÖFFENTLICH  in den Zeitungen zur Wehr setzen, dann ist das in der Geschichte der deutschen Bundeswehr ein BISHER NICHT DAGEWESER UNERHÖRTER VORGANG.

So, jetzt bin ich dem Publikum eine halbwegs OBJEKTIVE DARSTELLUNG des Falles schuldig. Es gibt da allerdings die kleine Schwierigkeit, daß mein letzter Besuch  in einem “gepanzerten” oder “ungepanzerten”  Nachtclub schon etwas länger zurückliegt, unter anderem deshalb weil derlei mit dem Budget von Hilfsarbeitern – und auch mit dem Soldaten-Sold der Mannschaftsdienstgrade – definitiv nicht AUF DAUER  zu bezahlen ist (Sektflasche 150,00 alte Deutschmark aufwärts!).  Ich mache es am besten so, daß ich salopp auf das Fernsehprogramm nach 24 Uhr verweise, wenn man die Kinder schon weggeschickt hat, falls jemand eine ungefähre Ahnung davon bekommen möchte, welches “Sodom und Ghomorra” die Ministerin und Oberbefehlshaberin zu HARTEM DURCHGREIFEN veranlasst hat!

—xxx—

DOKUMENTATION

—xxx—

Und damit kann sich das Publikum ja selber ungefähr ein Urteil bilden. Eine Sache ist mir aber im Nachhinein unklar, weil ich jetzt nämlich gelernt habe, daß man ein MORALISCHES PROBLEMBEWUSSTSEIN haben muß: Bin ich eigentlich meldepflichtig, daß in meinem Schweren Pionierregiment die Brückenbaukompanie, wo es besonders trostlos zuging, den Wocheendwachdienst aufgeheitert hat, indem man unter Anwendung der gemeinsten militärischen Jagdtechniken “Damenbesuch” in die Kaserne gelockt hatte?!  Das war damals. so um 1974 herum, wo man noch nicht bei jeder Kleinigkeit gesammelt hat, damit man ein Riechfläschchen zur Hand hat, sollte die Oberbefehlshaberin wegen der “Zustände” ohnmächtig werden!

—xxx—

ERGEBNIS: Wir kennen ganz bestimmt nicht alle Umstände, um unmfassend und GERECHT urteilen zu können, ob eine PIETISTISCH-PRESBYTERIANISCHE MORALAUFFASSUNG den LEBENSMUT derartig dämpfen kann, daß die KAMPFMOTIVATION der ARMEE BESCHÄDIGT wird.

Was man aber, vermute ich, ohne überhebliche Selbstgerechtigkeit vorschlagen könnte ist, ob wir nicht alle zusammen eine PETITION beim PETITIONSAUSSCHUSS des Bundestages veranstalten sollen, damt insbesondere der Standortkommandant Oberst Thomas Schmidt und Generalmajor Walter Spindler FORMELL REHABILITIERT werden.

Und ganz im Ernst: Mir wird ganz anders, wenn ich mir vorstellen soll, daß DIESE Oberbefehlshaberin in einem ERNSTFALL die VERTEIDIGUNG kommandieren soll?!?!?!

UND GANZ BRANDHEISS aufgegabelt:

Ich vermute also STARK, daß man diese Affaire nicht einfach laufen lassen kann!

Buike Music And Science

 

Posted in history, military | Tagged , , , ,

The cathedrals of northern France part 11: Sainte-Chapelle

Have a look at  Richard Nilsen incredible blog-project on French Cathedrals, especially if they in France on Sunday 11th of June 2017 are going to parlamentary elections

Source: The cathedrals of northern France part 11: Sainte-Chapelle

Buike Science And Music

Posted in Uncategorized

Rennes-le-Chateau – Rehabilitation Abbè Saunière – DE – EN- FR

Against approx 1300 books on Rennes-le-Chateau I formed a THESIS OF REHABILITATION for Abbé Saunière, based on a RARE DOCUMENT of PARTIAL LIST  of his SPENDINGS and CONCLUDING, that the building-project of “Domaine Saunière” errected on 6 newly acquired pieces of land-property were a PROJECT OF THE FRENCH CROWN to HONOR the special services rendered by the family d`Hautpoul, which since 1200 had their castle in Rennes-le-Chateau.

The REALLY STRANGE thing however is: WHY WAS IT POSSIBLE that MOST of authors came not up with SIMILAR insights?

printready color-pdf  – German – English – French  , 35 p., 2017 E69-bbuike-rennes-rehabilitation-total

Buike Music And Science , Pentecost 2017

Posted in culture, history | Tagged , , , , , , ,

Merkel: Weniger auf andere verlassen, mehr in Europa selber in die Hand nehmen – Ist das die richtige Alternativen-Stellung?

Es klingt so süffig: Wenn wir uns nicht mehr auf andere verlassen können, dann müssen wir selber mehr tun.

Einerseits sagt Merkel nach dem G7-Gipfel im ehemals griechischen Taormina auf Sizilien auf einem Bierzeltempfang in München, daß man sich “ein Stück weit” nicht mehr auf andere verlassen kann.

Wir lesen in “heute.at” aus Wien URL http://www.heute.at/welt/news/story/Merkel–USA–kein-verlaesslicher-Partner-mehr–50899909

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich nach dem G7-Gipfel auf Sizilien nicht mehr auf die USA als Partner verlassen.

 “Die Zeiten, in den wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt”, so Merkel am Sonntag während einer Rede in einem Münchner Bierzelt.
Der Termin von Angela Merkel mit Horst Seehofer (CSU-Parteichef) in München-Trudering war wegen des Anschlags im britischen Manchester kurzfristig abgesagt worden.
Bei ihrer Rede bezog sich Angela Merkel mit ihren Worten auf die neue US-Regierung von Donald Trump, aber auch auf den bevorstehenden Brexit Großbritanniens. Es müsse natürlich bei der Freundschaft zu den beiden Ländern bleiben.
Andererseits mahnt sie erneut an, daß “Europa mehr selber in Hand nehmen müsse.”

Aber Merkel hat bei diesem nachgeholten Bierzelt-Anlaß noch etwas gesagt, nämlich daß Europ sich sinngemäß mehr auf seine eigenen Kräfte besinnen müsse.

Wir lesen in “sueddeutsche – online”, vom 28.05.2017  URL http://www.sueddeutsche.de/politik/g-krise-wir-europaeer-muessen-unser-schicksal-in-unsere-eigene-hand-nehmen-1.3524718

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt nach dem enttäuschenden G-7-Gipfel auf ein Erstarken Europas. “Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt”, sagte Merkel am Sonntag in einer Bierzeltrede in München-Trudering, wo sie mit CSU-Chef Horst Seehofer aufgetreten war.

Merkel bezog sich mit ihren Worten auf die neue US-Regierung von Donald Trump, aber auch auf den bevorstehenden Brexit Großbritanniens. “Deshalb kann ich nur sagen: Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in unsere eigene Hand nehmen.”

—xxx—

 Wir überlegen, was wir in Europa SELBER machen könnten:

Deutschland könnte zum Beispiel den Toll-Collect-Vertrag mit einem US-Konsortium NICHT VERLÄNGERN – und man könnte einen EUROPÄISCHEN STRASSENMAUT-BETRIEB aufziehen, der zur FINANZIERUNG einer EUROPÄISCHEN MILITÄRMACHT herangezogen wird.

Man könnte zum Beispiel die Europäer einmal AUFWECKEN, daß die Amerikaner unter Mithilfe der UNO und von UNICEF versuchen, ein WELTMUSIKGESCHÄFTMONOPOL aufzuziehen durch Einführung einer neuen weltweiten ISMN-Musikkatalognummer.

Man könnte zum Beispiel ALLE EUROPÄISCHEN KONZERNE mit einer PROZESSRECHNER-Kapazität zur Entwicklung eines NEUEN EUROPÄISCHEN BETRIEBSSYSTEMS FÜr INDUSTRIEANLAGEN ermuntern, in welchem KEINE AMERIKANISCHEN TECHNOLOGIEN verwendet werden. Dies würde die ERPRESSBARKEIT der ganzen WELT durch amerikanisch-israelische STUXNETANGRIFFE auf SIEMENS Prozessrechner reduzieren.

Man könnte zum Beispiel die Europäischen Abkommen zur Öffnung der SWIFT-Bankenzentralcomputer für US-amerikansiche Geheimdienste KÜNDIGEN.

Man könnte zum Beispiel die neue französisch-deutsche Panzerbau-Kooperation erweitern und Schweden und Polen für die neue KERAMIKPLATTEN-Technologie ins Boot holen.

Man könnte zum Beispiel von den CHINESEN LERNEN und einen EUROPÄISCHEN COMPUTER entwickeln, in dem KEIN EINZIGES TEIL HARDWARE aus den USA verbaut wird.

Deutschland, Spanien Italien und Frankreich könnten zum Beipsiel eine EIGENE PRODUKTION UND ENTWICKLUNG von HUBSCHRAUBER-TRÄGERN und FLUGZEUGTRÄGERN aufziehen.

Deutschland könnte zum Beispiel eine europaweite Kooperation starten, um die BRENNSTOFFZELLEN-TECHNOLGIE auf der Basis von HYDROLYSE (also Energie aus Wasser) , die jetzt endlich für Eisenbahnzüge eingeführt wird,  auch für LKWS und SCHIFFE einzuführen.

—xxx—

ALLERDINGS muß ich an dieser Stelle ABBRECHEN und mit NACHDRUCK an die VIELEN SCHLECHTEN ERFAHRUNGEN erinnern, die Europa gemacht hat, SOBALD es versucht hat, etwas “selber in die Hand zu nehmen”. Ich vermute, wir dürfen voraussetzen, daß auch Frau Merkel weiß, wie OFT Adenauer und de Gaulle bei ihren Versuchen zu EUROPÄISCHEN GEMEINSAMKEITEN GESCHEITERT sind.

Und ganz besonder liegt einigen Europäern natürlich noch im Magen, was 1956 im Suez-Krieg passiert ist, wo nämlich eine SIEGREICHE ALLIANZ plötzlich GESTOPPT wurde, weil die USA den Briten eine entsprechende IDEE übermittelt hatten, so daß Frankreich plötzlich allein dastand. Wenn ich das sagen darf: Für Soldaten ist das ein SAUDUMMES GEFÜHL, plötzlich ALLEIN auf weiter Flur zu stehen, was sogar die wohlmeinendsten Beobachter zu der voreiligen Idee verleiten könnte, von einem ANGLOAMERIKANSICHEN VERRAT zu sprechen!

Und deshalb sage ich: Wir müssen eine AUFKLÄRUNGSKAMPAGNE starten, in der NACHGEWIESEN WIRD, daß die Amerikaner AGRESSIV LÜGEN. Die Amerikaner sprechen von FREIHANDEL, aber TATSÄCHLICH geht es um BEVORZUGTE CLUBMITGLIEDSCHAFTEN. Die Amerikaner behaupten GUTES ZU TUN FÜR DIE MENSCHEN – aber unbegreiflicherweise fällt viel zu wenig auf, was das amerikanische ‘System für US-Amerikaner SELBER BEDEUTET, wo ganze STÄDTE ABRISSREIF sind, wo FINANZSKANDALE unvorstellbaren Ausmasses sehr vielen Menschen die ALTERSVORSORGE VERNICHTET haben.

Wir müssten einmal öffentlich darüber reden, daß es zum Beispiel für Leute wie mich keinen ERNSTHAFTEN Grund gibt, in die USA AUSZUWANDERN. Wir müssten darüber reden, daß AUSWANDERUNG IN DIE USA in MILLIONEN VON EINZELSCHICKSALEN sogar eine FATA MORGANA war. Deutschland und Europa  könnten, weil wir ja neuerdings  alle ganz besoffen sind  von diesem FAIRNESS-Geplapper des Donald Trump, einmal thematisieren, daß um  1900-1910  herum fast EINE MILLION EINWANDERER IN DEN USA VERHUNGERT SIND, weil NIEMAND irgendeine diesbezügliche ORGANISATION überhaupt für nötig befunden hatte. Europäische Staaten sollten in der Tat, damit dieser Planet “ein bischen FAIRER” wird, überlegen, für ihre in den USA zu Tode gekommenen Auswanderer SCHADENSERSATZ zu fordern – und zwar in MILLIARDEN EURO!

—xxx—

Man merkt schon: Ich tendiere doch eher dahin, daß die von Frau Merkel aufgestellte ALTERNATIVE eher eine RHETORISCHE FIGUR ist und bleibt, als daß wir in Europa ein UMDENKEN erwarten könnten  und NEUE TATEN  sehen würden. 

Und dafür kann ich auch ein  INDIZ benennen: Wenn man nämlich einen militärischen Gegner BESIEGEN will, dann muß man eine genaue Kenntnis seiner DENKWEISE haben.

Also ganz praktisch: Wenn die USA der PROTAGONIST eines bestimmten sogenannten Typs von “US-Demokratie” ist, dann müssen wir, wenn wir die USA besiegen wollen, EINE ANDERE STAATSIDEE einführen, zum Beispiel ein KONTINENTALEUROPÄISCHES KAISERREICH (natürlich ohne Briten, die ja im Augenblick nicht mehr mitspielen mögen, und demnächst vielleicht vorziehen werden, eine “bevorzugte US-Filiale” zu werden).

Und wenn wir daran denken, daß ein europäischer Kaiser letztlich von einem Papst gekrönt werden müßte, sehen wir sofort, wie UNPRAKTISCH “europäisches Kaisertum” im Augenblick wäre, weil nämlich seit Papst Johannes Paul II die amerikanische CIA im Vatikan monatliche Abstimmungskonferenzen veranstaltet, nachdem schon vorher mit Papst Paul VI jener Mann “sozusagen belohnt” worden war, der am Ende des ZWEITEN Weltkriegs als Unterstaatssekretär MONTINI die NAZI-RATLINES nach Südamerika befördert  hatte, indem er “unerklärlich barmherzig” jede Menge vatikanische PÄSSE ausstellte.

Oder etwas robuster formuliert: Ein von der CIA gelenkter Vatikan wird keinen “europäischen Kaiser” fördern, wenn dies den USA nicht paßt. Well folks, wir können ABSOLUT SICHER sein, daß den USA ein “kontinentaleuropäischer Kaiser” GANZ UND GAR NICHT PASST – denn die EIGENTLICHE MACHTELEITE in den USA ist FREIMAURERISCH organisiert, keineswegs protestantisch-evangelisch oder “demokratisch”.

Es gibt noch etwas, was den Amerikanern und den Briten ganz und gar nicht passen würde, nämlich eine ERSATZLOSE STREICHUNG der sogenannten “Bank für Internationalen Zahlungsausgleich” in BASEL, die ein EXTRATERRITORIALES Gebilde ist, wo KEINE POLIZEI der Welt IRGENDEINEN Zutritt hat. Ich darf kurz erinnern: Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich war um 1932 gegründet worden wegen eines BRITISCHEN INTERESSES, die RIESIGEN GELDMENGEN aus deutschen KRIEGSREPARATIONEN für den ERSTEN WELTKRIEG “irgendwie zu organisieren”.  Nebenbei Rätselfrage: Wann werden die deutschen Kriegsschulden des ersten und zweiten Weltkrieges bezahlt sein? Bitte fangen Sie mit ihren Rätselversuchen nicht VOR dem Jahre 2030 an.

Und das wäre noch ein Punkt, der zur Ermittlung der DENKWEISE des GEGNERS gehört, nämlich seine WIRTSCHAFTSTHEORIEN. Wenn Frau Merkel oder Frankreich ERNSTHAFT an einem STARKEN EUROPA interessiert wären, dann müßten in Deutschland und Frankreich STUDIENGRUPPEN EINGESETZT WERDEN zum VERSTÄNDNIS DER AMERIKANISCHEN WIRTSCHAFTSTHEORIEN.

Und nicht nur daß: Diese Studiengruppen für amerikanische Wirtschaftstheorien müssten ein SET von HANDLUNGSMÖGLICHKEITEN erarbeiten, wie man die FUNKTIONSWEISE der AMERIKANISCHEN WIRTSCHAFTSLENKUNGSTHEORIEN ANGREIFEN kann – und zwar MIT DEMSELBEN RECHT und derselben FAIRNESS , mit dem der amerikanisch-israelische STUXNET-Trojaner DIE GANZE WELT ERPRESST, wenigsten überall dort, wo deutsch-japanische Siemens Prozessrechenr stehen, zum Beispiel in der weltweiten Atomindustrie. Ich darf an dieser Stelle ganz bescheiden darauf hinweisen, daß insoweit das Studium der sogenannten “Formel des David Li” von kriegswichtiger Bedeutung ist –  (Buike: Das Ende von E=mc2. Mit Exkurs: Die Formel des David Li, Neuss 2017)

Ich glaube aber kaum, daß man Europa helfen wird können, wenn man nicht zum Beispiel die AMERIKANISCHE Wirtschaftsspionage in der Europäischen Union minimiert, indem zum Beispiel in der europäischen Autoindustrie keine Infiltration mit  US-Amerikanischen MANAGERN  mehr zugelassen wird.

—xxx—

Es ist Sonntag, und ich möchte meine frommen Erwägungen zum Ende bringen:

Wenn die USA nach Deutschland einen Botschafter entsenden, der vorher Manager bei den Pleitefirmen Goldmann&Sachs oder Lehmann Brothers war, dann sollten wir dies als WARNSIGGNAL INTERPRETIEREN, daß die USA MONEYDRAIN OPERATIONEN GEGEN DEUTSCHLAND PLANEN, die keineswegs so harmlos sein müssen wie die, welche GEORGE SOROS veranstaltet hat gegen Argentinien, Thailand und Griechenland, die sich für die nächsten 20 Jahre davon NICHT ERHOLEN werden.

Wenn die USA der ganzen Welt einen Präsidenten Donald Trump vor die Nase setzen, der SELBER BANKROTT-ERFAHRUNG hat, dann sollte die Welt GEWARNT sein, daß die USA möglicherweise BANKROTT als EIGENTLICHE AGENDA betreibt – vorausgesetzt man würde daraus ein GESCHÄFT ZUM VORTEIL DER USA machen können. Mein Onkel, der ein kleiner Unternehmer war und tatsächlich bis zum Rentenalter nicht Pleite gegangen ist, erzählte mir immer das Sprichwort: “Wer zweimal Pleite gemacht hat und immer noch nicht finanziell gesund ist, dem kann man wirklich nicht helfen!” Jetzt mal unter uns Betschwestern gesprochen …

BANKROTT aber, folks, ist eine SPEZIALFORM des BETRUGS – und wenn ich oder du “Privatbankrott zwecks Gewinnmaximierung” planen würden, dann wäre das natürlich in JEDEM europäischen Strafgesetzbuch STRAFBAR! AUSSER vielleicht in den USA, wo L.L.Matthias, Die Kehrseite der USA, rororo 1985 ausdrücklich die Besonderheit hervorhebt, daß sich IN DEN USA VERBRECHEN LOHNT, was meinen Klein-Fritzchen-Verstand zunächst ehrlich verblüffte.

Und damit bin ich bei der philosophischen Frage angelangt: Wie lange wird die Welt BETRUG als eigentlichen Daseinszweck akzeptieren, wie lange auch wird Amerika diese ganzen – etwas kindisch-pubertären –  Donald Ducks akzeptieren und wann wird, wenn schon Menschen sich nicht zu WAHRHEIT aufraffen können, der PLANET SELBST  “revoltieren”?

Buike Science And Music

Posted in economics, foreign affairs | Tagged , ,

Egyptian reaction to attack on Coptic Christians near Cairo

Some time ago I made contact to  the monastery in Deir Mar Antunyus near Ras Za`afarnaya, in which one of my patron saints, St. Anthony Abbas or St. Anthony the Great, lived some  1800 years ago, which is the reason, why I became somewhat aware of  “Coptic themes”, which at moment tend to become reduced to  horror-news from Egypt with 96 Coptic churches demolished recently (news from the Coptic metropolite in Germany), with lots of deadly casualties from attacks and with near to 300.000 Copts, that have fled their country.

Few days ago we had reports from a repeated  killing of 28 or so innocent Coptts on pilgrimage to the monastery of St. Samuel near Cairo. Normally nobody in Germany or Western Europe would do more, than to just register, what is piling up in bad news from Egypt.

But today I am really surprised, because German “Die Zeit online” URL http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-05/aegypten-anschlag-koptische-christen-libyen-terroristencamps  is reporting, that President al-Sissi, a learned General, has ordered a counterstrike on no less than 7 – in words: seven – training camps of the Al-Kaida type.

We may guess however, that this was not done just in favor of Coptic Christians, but because of deep Egyptian concerns, that the near-to-defeat-situation of IS in Mossul and in Northern Syria, may lead to the consequence, that all the irregular combattants of irregular warfare from there will seek save-haven in LYBIA and in SINAI and even, may be, in Afghanistan. (Which of course would trigger with the keen observer the question, WHO IS PAYING THE TICKETS for such “escape journeys”???)

On the occasion of this Egyptian  airstrike President al-Sissi voiced the wish, that the President of the United States of America should LEAD the Anti-Terror-Coalition, such perhaps implying, that we have at moment somehow a lack of leadership, at least on those sides, that the public normally assumes in the position of LEADERS.

It even may be worse than that, because Mr. Putin recently was on screen asking HEAVY question, whether it might be, that there is someone PROFITING from OIL drilled by the IS with the United States in the KNOW. Others even accused the Erdogan-clan to be involved in selling IS-oil …  but to WHOM?! Perhaps this UNKNOWN WHO might be the same, that has eqipped the IS with all these brandnew TOYOTA-SUVS, we get used to in the daily news?!

Now, if switching back in time some years ago to the socalled “COLOR REVOLUTIONS” in the entire of Northern Africa, we may become curious, that somehow the whole “philanthropic thing” of folks like Mr. George Soros, “open society foundations” and CIA somehow did not work out properly.

Or did Irak and Afghanistan AFTERMATH worked out properly?

Former President George W. Bush jr. at least was conscious about a tendency of VANISHING STRUCTURES OF STATE and therefor of BREAKING AWAY OF ORGANIZATION in entire regions of this globe.

So I have no answers to such questions either, we can restrict ourselves to just reporting, what has happened – and to help victims of sad events as possible.

Buike Music And Science

Posted in foreign affairs, military | Tagged , , ,

Welchen Gott hat der Papst – oder Trump – oder Obama?

Donnerstag, 25. Mai 2017, ist bei den Katholiken Christi Himmelfahrt, bei den Evangelischen in Berlin großes Kirchentagstreffen mit Frau Merkel und Obama und gestern war Trump im Vatikan.

Da schnappe ich irgendwo im Fernsehen auf: Trump hat zwar nett gelächelt oder gegrinst beim Papst, soll aber gleichzeitig  den Reportern gesagt haben, “daß er mit Gott nicht viel am Hut habe” – natürlich auf Englisch und sinngemäß.

Wenn das so ist mit Herrn Trump und dem lieben Gott: Warum war er dann im Vatikan? Antwortversuch: Während der Zeit des polnischen Papstes hat es sich praktischerweise ergeben, daß die CIA sozusagen monatliche Konferenzen mit dem Vatikan hatte. Gewiß, der polnsiche Papst ist schon einige Zeit weg, aber “glaubt” jemand, daß die CIA weggeht?

Allerdings bin ich nicht wirklich überrascht über Trump und sein Clownboy-Grinsen im Vatikan. Überrascht bin ich, daß OBAMA heute am BERLINER TOR und also an “geschichtssträchtiger Stätte” auf dem EVANGELISCHEN Kirchentag sprechen wird. Das tut Obama natürlich genauso freiwillig, wie Trump freiwillig im Vatikan war.

Allerdings ist mir nicht klar: Hat Obama einen Gott und, wenn ja, welchen? Na klar, böse Zungen haben darauf hingewiesen, daß jemand mit den Vornamen “Barack Hussein” irgendwie “ein bischen islamisch” sein könnte, was dann aber zu dem Vornamen “Barack” nicht richtig paßt, denn etwas anders geschrieben ist “Barak” ein hebräischer Nachname.

Nun, wir erinnern vom Anfang der Präsidentschaft Obamas, daß er sich mit irgendeinem evangelisch-freikirchlich-protestantischen Prediger gestritten hat und seitdem offenbar ganz gut ohne “direkte Religionsmitgliedschaft” auszukommen scheint. Viele Westeuropäer haben noch nie evangelikale und freikirchliche Gottesdienste aus den USA im Fernsehen gesehen, wenn sie nicht zufällig über Bibel.tv gestolpert sind, aber ich kann schon etwas verstehen, daß US-amerikanischer Protestantismus dazu führen kann, daß man keinen Wert auf Dauer-Mitgliedschaft legt!

Vielleicht also kann man zusammenfassen: Obama war irgendwie “kein schlechter Kerl” und hat seinen Präsidentenjob irgendwie geschafft – und da ist es eigentlich EGAL, in welcher Fußballmannschaft er spielt. Die Frage ist damit nicht beantwortet: Was TREIBT OBAMA AN, daß er  nach Berlin und zum Brandenburger Tor kommt und sich ausgesucht hat, bei einem DEUTSCHEN EVANGELISCHEN KIRCHENTAG zu sprechen? Mein Antwortversuch: Ja, was trieb wohl die CIA an, regelmässig mit Papst Johannes Paul zu konferieren?Natürlich das MACHTPOLITISCHE KALKÜL!

Immerhin geht Obama politisch sinnvoll vor, denn es ist wenigstens keine schreiende Dissonanz, wenn ein Vertreter der “ersten, einzigen und letzten Weltmacht” oder so ähnlich  (Zbigniew Kazimierz Brzezinski), die seit Jahrhunderten in der Bevölkerung PROTESTANTISCH ausgerichtet war, den historischen URSPRUNGSORT des Protestantismus besucht, wo Evangelisch-Protestantisch BIS HEUTE und weltweit eine der  STÄRKSTEN GESELLSCHAFTLICHEN POTENZEN darstellt.

Und warum stelle ich die Frage, welchen Gott der Papst hat? Well folks, ich kann dieses BARMHERZIGKEITS-GEREDE bald nicht mehr hören, ist mir irgendwie zu schwammig-süsslich. Die Orthodoxie jedenfalls erinnert noch immer und sagt es auch ständig laut, daß Christus der “Carja nebeski” oder “Krol niebieskie” ist, der KÖNIG DES HIMMELS und der HERR DES WELTALLS – und ich bin fast sicher, daß man für einen solchen Job auch noch etwas ANDERES braucht als immer nur “Barmherzigkeit”, vielleicht gewürzt mit “ein bischen Friede” … was ich auch nicht mehr hören kann, denn die TATSÄCHLICHE REALITÄT des MENSCHENFORTSCHRITTS ist der PERMANENTE KRIEG, JEDEN TAG und an VIELEN Hot-Spots des Planeten.

“Ein bischen Frieden” …. ist das nicht so ähnlich wie “ein bischen schwanger”?

Die durch die ständigen US-amerikansichen Einflußnahmen im Vatikan MIT VERURSACHTE Veränderung der ehemals “römisch-katholischen Hochreligion” zu einer BANALISIERTEN “evangolischen Eine-Welt-Religion” weiß natürlich wahrscheinlich nicht, daß “Barmherzigkeit” etwas mit der Sephira “Malchut” zu tun hat, welche dem MESSIAS zugeordnet ist, welcher der “Sohn Gottes” ist, über dessen HERRLICHKEIT und MAJESTÄT schon die Psalmen des Alten Testamentes JUBELN.

Und bei so viel Barmherzigkeits-VERBLÖDUNG – vermutlich fährt die Bundeswehr neuerdings “Barmherzigkeitspanzer”??!! –   sogar in den Kreisen der westeuropäischen Intelligentsias, kann ich genauso gut die Klappe halten, hier zum Ende kommen  – und anfangen mit “römisch-katholischem FEIERTAG”, was bedeutet GOTTESDIENST, aber nicht amerikanisch-evangelisch “einfach drauflos”, sondern als “GÖTTLICHE LITURGIE”, welche gehört zu den CHRISTLICHEN MYSTERIEN, die so “mysteriös” sind, daß nicht einmal die NSA oder der KGB genau wissen, was es damit auf sich hat.

Buiike Music And Science

Posted in culture, history | Tagged , , , , , , , , ,