Warnung der indigenen Völker: Hört auf, Pachamama zu quälen

Ein ehemaliger türkischer Nachbar, im Augenblick Dozent in Oxford/UK, hat mir das folgende Video mit dem Titel “Aluna” zugeschickt – kommentarlos.

Ich greife diese Anregung auf und habe eine kleine video-liste gemacht, die hoffentlich nicht so langweilig ist wie “Corona-Quarantäne”, weil ich selber Bauer und sogenannter “naturnaher Gärtner” bin –  ( die Bezeichnung “naturnaher Gärtner” ist natürlich ganz hart an der Grenze zu philosophischem Quatsch! ) – und zwar ebenfalls kommentarlos. –

Also erstmal einfach: hören, sehen, lernen!

video-title: Aluna – indigener Stamm der Kogi, Kolumbien

video-title “PACHAKUTEQ – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts – Dokumentarfilm – Naupany Puma” – (authentische INKA-Sonnenpriester haben ÜBERLEBT!)

video-title “QUEROS, MENSAJE SABIO Y EN CONEXIÓN” (Gemeinschaft der Queros-(Schamanen),, Cusco / Cuzco, Peru – Inka-Nachfahren)

video-title “VOLADORES DE CUETZALAN , DANZA RITUAL MILENARIA” (Region Veracruz, Mexiko)

video-title “Amalia Suaña: la maestra de los uros” (Stamm der Uros, der Nicht-Menschen, Titicacasee, Bolivien)

—xxx—

Warum ist es manchmal wichtig, zunächst einmal KOMMENTARLOS etwas ZUR KENNTNIS zu nehmen? Darum: Damit man AUTHENTISCH-ECHTES lernt – und nicht ideologische und/oder interpretierende Verfälschungen!

Also ATTENZIONE / UWAGA: der folgende Masanobu Fukuoka aus JAPAN ist selber SEHR AUTHENTISCH ECHT – ABER es haben sich besonders in Süddeutschland und Österreich ANDERE LEUTE AN IHN DRANGEHÄNGT, nämlich “Anhänger der sogenannten PERMAKULTUR”, die ich selbst aus mehreren Gründen für NICHT-ECHT halte.

Was ich von dem Projekt des “Findhorn-Gartens” in Schottland halten soll, wird mir immer unklarer, je länger das Projekt existiert. Aber Findhorn/Schottland scheint immer noch irgendwie “zu funktionieren” …

Dann sind das Internet und youtube sozusagen voll mit Stichwort “Hopi Elders” / “Hopi Älteste” – eventuell, weil die Hopis schon seit Jahrzehnten aktiv sind. Aber auch bei den HOPIS muss man aufpassen, daß man nicht auf Leute hereinfällt, die sich bloss an die “Hopis drangehängt” haben … Und selbstverständlich: Nach einiger Zeit des aussortierenden Lesens erahnt man, daß die Hopis was zu sagen haben – und teils erstaunlich Dinge TUN, z.B. Regenmachen in Afrika …

KOMPLETT FEHLEN hier: Autoren Jose Arguelles, Hunbaz Men (angeblich Maya-Ältester), aber auch der Stamm der Dogon in Afrika mit ihrer ANGEBLICHEN “Sirius-Überlieferung” … Die habe ich bei anderen Gelegenheiten gecheckt und die sind  “unzuverlässig” … denen kann man nicht vetrauen . .

Aus höchst ehrenwerten Gründen fehlt hier die schon etwas ältere Autorin “Mary Summer Rain“, die hauptsächlich in Büchern publiziert ist.

Ausserdem FEHLT hier der Voodoo-Experte Henning Christoph, der in Essen ein Voodoo-Museum betreibt und seine Kenntnisse hat aus Benin/Afrika – Denn AFRIKA, das wäre eine ganz andere Story …

Es FEHLT ebensfalls das “Museum für Volksbauweise” in Sanok, Polen.  Dort kann man LERNEN, wie die Menschen früher eine fast-autarke Subsistenzwirtschaft TATÄCHLICH GESCHAFFT haben – und zwar OHNE Halbaffen-Primitivität: Museum der Voksbauweise Wiki –  homepage Pl  Muzeum Budownictwa Ludowego w Sanoku siedziba dyrekcji  – Vielleicht gibt es ähnliche Initiativen auch in Österreich und Tschechien, vielleicht unter anderen Suchstichworten, wie zum Beispiel “Datenbank für alte Nutzpflanzensorten” (in Österreich) oder ähnliche ….

 

video-title “Masanobu Fukuoka – In Zukunft: Der Bauer ohne Pflug und Dünger (Deutsch Audio)”

video-title “Introduction to the Findhorn Foundation” – Scottland/UK

video-title “Hopi Messenger – Thomas Banyacya, Sr. (1909-1999)” – USA

video-title “Hopi Kachinas” – USA

 

video-title “Navajo: Story of the Stars” – USA

—xxx—

Damit sind wir hier erstmal fertig. Mal sehen, wenn ich  zwischendurch Zeit habe, mache ich vielleicht  noch eine Videoliste zu AKTUELLEN HISTORY-Forschungen in Südamerika (Stones of Ica/Peru, Naczca-Geoglypen, Teotihuacan) Wenn nicht, dann muß sich eben jeder selber raussuchen …

—xxx—

Buike Music And Science

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in philosophy-religion, trips and places and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.