Corona 2020 – Fragen

EINLEITUNG

ERSTENS:  Rechtsgrundlagen

STGB § 323c – Unterlassene Hilfeleistung; Behinderung von hilfeleistenden Personen (1) Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Ebenso wird bestraft, wer in diesen Situationen eine Person behindert, die einem Dritten Hilfe leistet oder leisten will. — Fassung aufgrund des Zweiundfünfzigsten Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches – Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften vom 23.05.2017 (BGBl. I S. 1226), in Kraft getreten am 30.05.2017 Gesetzesbegründung verfügbar

STGB § 222 Fahrlässige Tötung – Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

STGB § 212 Totschlag – (1) Wer einen Menschen tötet, ohne Mörder zu sein, wird als Totschläger mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft. (2) In besonders schweren Fällen ist auf lebenslange Freiheitsstrafe zu erkennen.

—xxx—

ZWEITENS: Ein ANFANGSVERDACHT, daß irgendetwas mit dem Corona-Management NICHT STIMMT und nicht STIMMEN KANN, ergibt sich FÜR MICH daraus, daß wir  ENDE MÄRZ 2020 in Deutschland keine EIGENE Schutzausrüstungsproduktion haben oder nicht  zu haben scheinen und auch nicht bauen. Ausserdem scheint es ein kubanisch-chinesisches Medikament zu geben, das in Deutschland aus unbekannten Gründen BISLANG NICHT EINGESETZT wird.

Da  ist aber noch etwas und wir lesen in Artikel “Wuhan”, Abschnitt “Geschichte”, Wikipedia DE URL https://de.wikipedia.org/wiki/Wuhan#Geschichte:

“Vor einigen Jahren wurde in der Stadt für 44 Millionen US-Dollar (300 Millionen Yuan) ein Biolabor für Forschungen an gefährlichsten Krankheitserregern (BSL-4) errichtet.[5]

Ich habe die genannte Originalquelle überprüft. source: Inside the Chinese lab poised to study world’s most dangerous pathogens -x- Maximum-security biolab is part of plan to build network of BSL-4 facilities across China. -x-

Editors’ note, January 2020: Many stories have promoted an unverified theory that the Wuhan lab discussed in this article played a role in the coronavirus outbreak that began in December 2019. Nature knows of no evidence that this is true; scientists believe the most likely source of the coronavirus to be an animal market.”

; in: Nature, 22.Feb.2017 (sic!) – author: David Cyranoski html-URL https://www.nature.com/news/inside-the-chinese-lab-poised-to-study-world-s-most-dangerous-pathogens-1.21487 – pdf-URL https://www.nature.com/news/polopoly_fs/1.21487!/menu/main/topColumns/topLeftColumn/pdf/nature.2017.21487.pdf

Ich habe dann englische Wikipedia überprüft, Artikel “Wuhan”, section “Economy/Industrial Zones”   URL https://en.wikipedia.org/wiki/Wuhan#Industrial_zones, wo wir lesen:

“Wuhan Biolake   -x- Biolake is an industrial base established in 2008 in the Optics Valley of China. Located in East Lake New Technology Development Zone of Wuhan, Biolake covers 15 km2 (5.8 sq mi), and has six parks including Bio-innovation Park, Bio-pharma Park, Bio-agriculture Park, Bio-manufacturing Park, Medical Device Park and Medical Health Park, to accommodate both research activities and living.[147][148][149][150][151]

Ich komme zu folgenden ALTERNATIVEN:

  • – Entweder Corona 2020-Outbreak könnte TEIL sein eines SCHLAGABTAUSCHES zwischen China und USA vom Typ “assymetrische Kriegführung” – siehe dazu auch Abschnitt “Planspiel Event 201” der John-Hopkins-University, Baltimore, weiter unten!
  • – ODER Corona-2020 könnte sein “escape from laboratory”, also eventuell “unabsichtlich”, vielleicht über ein TECHNISCHES LECK. (Motto: “Wir Ingenieure haben ALLES IM GRIFF!” – Allerdings: die Mehrheitsmeinung scheint zu einem NATÜRLICHEN URSPRUNG zu tendieren …)
  • – Oder Corona-2020 hatte einen NATÜRLICHEN URSPRUNG auf einem “Markt für exotische Nahrungsmittel”, eventuell (Schlangenfleisch)  oder Pangolin-Fleisch
  • – ODER ALLE DREI ALTERNATIVEN SIND FALSCH und irgendjemand – vielleicht von einem Privatlabor einer durchgeknallten Wissenschafts-Sekte – veräppelt den ganzen Planeten!

Inzwischen habe ich eine Quelle, die sagt: Covid-19 hat bestimmte Merkmale, die einen KÜNSTLICHEN Ursprung AUSSCHLIESSEN und einen NATÜRLICHEN URSPRUNG favorisieren; source:Coronavirus kommt nicht aus dem Labor (Merkmale von SARS-CoV-2 sprechen für einen natürlichen Ursprung des Erregers); in scinexx (Magazin) – Autorin: Nadja Podbregar – weitere Infos: Scripps Research Institute – 19.03.2020 URL https://www.scinexx.de/news/medizin/coronavirus-kommt-nicht-aus-dem-labor/   – scinexx Referenzquelle:  Nature Medicine, 2020; doi: 10.1038/s41591-020-0820-9

Ausserdem sollte ich vielleicht ergänzen: Daß in China ein NETZWERK von Bio-Lab-Industries gebaut wird, hat den einfältigen Grund, daß Bio-Technologie ein sehr profitables GESCHÄFT ist, wofür MONSANTO (Roundup) und BAYER Pflanzenchemie nur zwei bekanntere Beispiele sind.

—xxx—

DRITTENS: Wenn man schätzt, daß in den nächsten 6 Monaten ein DURCHSEUCHUNGSGRAD von 70% der Gesamtbevölkerung DENKMÖGLICH ist bei einer TODESRATE von 0,5 – 1,0 PROZENT, dann können wir unserer Regierung und unseren Generälen wengistens eines bestätigen, nämlich ein ROBUSTES PSYCHOKOSTÜM. Okay, ich will nicht übertreiben: Es SCHEINT im Augenblick so zu sein, daß Corona-TOTE kumuliert auftauchen in der Gruppe der “ziemlich Alten mit Vorerkrankungen” – und es scheint so zu sein, daß von der Gruppe der Infizierten überhaupt nur maximal 20% sogenannte “schwere bis lethale Symptome” entwickeln!

Wenn ich das sagen darf: Hier haben wir ein Beispiel für die Problematik von STATISTISCHEN ARGUMENTATIONEN, die nämlich sehr schnell UNSERIÖS werden können.  Ich habe zum Beispiel noch NIRGENDS gelesen oder gefunden, daß die JAHRESZEITLICHEN DURCHSCHNITTS-TODESRATEN NACH ALTERSGRUPPEN mit den VERÄNDERUNGEN durch “EINDEUTIG zurechenbare Corona-URSACHEN” verglichen worden sind. Was umgekehrt im Rückschluss UNTER ANDEREM bedeutet: Wir dürfen zuversichtlich erwarten, daß die Statistik den/einen  CORONA-SYMPTOM-BEFALL ab MÄRZ 2019 und/oder ab Dezember 2019 ÜBERHAUPT NICHT ABBILDET, weil gar nicht danach gesucht worden ist. Anders gesagt: WENN ich hier statistisch korrekt überlegt habe, dann wissen wir plötzlich gar nicht, WANN der Italien-Hotspot entstanden ist und OB er nicht der ERSTE HOTSPOT sein KÖNNTE – und China der zweite! – Und plötzlich haben wir einen HAUFEN FRAGEN mehr als vorher!

—xxx—

VIERTENS: Eigentlich habe ich keine LUST, diesen MISTHAUFEN zu bearbeiten! ALLERDINGS: werden per 28. März 2020 berichtet 10.000 Tote in Italien (aber in Italien haben sie grosse Schwierigkeiten, die Toten KORREKT zu zählen!) – und wir AHNEN, was noch alles auf uns zukommen könnte, zum Beispiel in Afrika, wo Millionen Menschen HIV-Vorinfektionen haben …. Und  HINTERHER bin ich regelrecht FROH, daß ich dieses Exposee auch an die Botschaften Spaniens und Italiens geschickt habe – EGAL wie seltsam ich dadurch dastehen mag! Na ja, was soll man machen, wenn man als Zweitnamen bekommen hat “Antonio”?!

Und weil wir gerade bei den Zahlen sind: Britannien Gesundheitsservice sagt per 28.03.2020 gemäss “tagesschau.de” 20.000 Tote WÄREN ein “günstiges” Endergebnis. Imperial College London sagt ebenfalls am 28.03.2020  in “tagesschau.de: In Südostasien wären 800.000 Tote ein milder Verlauf und, wenn es schlecht läuft, könne man mit 4.000.000 Toten rechnen (ohne Afrika, wohlgemerkt!).

Anders gesagt: Das dicke Ende kommt noch – und da kann es natürlich nicht nach Lust oder Unlust gehen. Nur eines VERSTEHE ich NICHT: China ist scheinbar mit der Seuche durch und fertig – und dafür möchte ich eine DETAILLIERTE ERKLÄRUNG haben, die wir natürlich nicht bekommen!

—xxx—

FÜNFTENS: Am 26.März.2020, 9:45 MEZ finde ich zufällig: Die FIrma BOSCH will bis ungefähr Anfang April 2020 einen NEUEN Covid-19-SCHNELLTEST produktionsreif  haben, der in 2,5 Stunden und VOR ORT DIREKT (also OHNE BIOPROBEN-Transporte) ERGEBNISSE liefert! BRAVO! Die Firma Bosch benötigt AB SOFORT BESONDEREN SCHUTZ des gesamten Staatsapparates von Spionageabwehr über Staatsschutz bis bewaffnete Patroullien und Posten! – source: Bosch entwickelt Schnelltest für Coronavirus; in: Stuttgarter (Zeitung) – Autor: Daniel Gräfe; Uhrzeit/Datum: 26.März 2020, 9:00 (also verteufelt nah dran!) – URL https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.hoffnung-in-der-corona-krise-bosch-entwickelt-schnelltest-fuer-coronavirus.22c9cadb-7bfd-4d14-9f8c-7be1e708c5c7.html

Inzwischen wird bekannt: Auch das Charite-Krankenhaus in Berlin ist ganz weit vorne in der Erforschung der GRUPPE der CORONA-SARS-Viren und zwar  schon ungefähr seit 2003 (sic!). Dann gibt es noch  einen Medizintechnik-Ausrüster irgendwo in Hessen, der sehr wirksame Produkte liefert.  Wir sind also keineswegs “total hilflos” oder so!

Es gibt allerdings ein PROBLEM, daß nämlich NOCH NICHT ZERTIFIZIERTE; NOCH NICHT PATENTIERTE, NOCH NICHT PUBLIZIERTE FORSCHUNGSERGEBNISSE, die auch NEUES EINKOMMEN GENERIEREN (und damit einen Amortisierungsbeitrag für jahrelange teure Forschung leisten), nicht einfach durch “unsittliche Konkurrenz” zunichte gemacht werden, zum Beispiel durch einfachen Diebstahl. Anders gesagt: Da ist ein sensibler Bereich, wo man auf die Patent-Anmelder und INNOVATIV-ENTWICKLER  zugehen muß, um deren BERECHTIGTE Interessen zu SCHÜTZEN. Etwas anders gesagt: Man muss Leute, die bereits “etwas in der Pipeline” haben, ERMUTIGEN, daß sie ihre Ergebnisse auf GEEIGNETE WEISE mit anderen TEILEN!

—xxx—

HAUPTTEIL

FORSCHUNGSFRAGE

Ich möchte zwei Fragen aufgreifen von Prof. Dr. Hendrik Streek, Institut für Virologie der Uni Bonn, Leiter einer „Covid-19 Case Study“ zum Hotspot Gangelt, Landkreis Heinsberg, der sich im TV mehrfach nicht erklären konnte:

a) Auf Oberflächen wurden DORT – am Ausbruchs-Hotspot! – “nur tote Viren gefunden, die NICHT im Labor weiterkultiviert werden konnten”.

b) Ein NEUES SYMPTOM scheint DORT – an DIESEM Ausbruchs-HOTSPOT – festgestellt zu sein, und zwar “temporärer Verlust des Geruchs- und Geschmackssinnes”.

Ich weise AUSDRÜCKLICH darauf hin, daß INTERNETquellen üblicherweise zu vertreten scheinen, daß Covid-19 “bis 72 Stunden an Oberflächen ÜBERLEBEN” konnte, was möglicherweise auch der GRUND war, WARUM sich die Virologie der Uni Bonn über das TOTAL ANDERE VERHALTEN am Hotspot “Gangelt” mehrfach ÖFFENTLICH im TV “gewundert” hat.

Die Virologie der Uni Bonn scheint auch der ÜBERTRAGUNGSWEG nicht abschliessend klar zu sein: Ist gesichert, daß Covid-19 in Toilettenschüsseln nachgewiesen wurde, (nachdem es möglicherweise “durchfallähnliche Symptome” davor gegeben hatte)?

Es wurden PROBEN DER UMGEBUNGSLUFT genommen – obwohl andererseits das Internet meint, daß “Übertragung durch die Luft NICHT gesichert” ist.

Im Internet habe ich noch als TOTAL VAGE und MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTREFFENDE Sachverhalte gefunden: die Riechkolben-Struktur im Gehirn, der das
Sprachzentrum benachbart ist oder sein soll, scheint im Falle von
ALZHEIMER relativ FRÜH Degenerationserscheinungen zu zeigen.

Interessant ist auch, daß die Virologie der Uni Bonn bisher einen
Forschungsschwerpunkt hatte auf HIV-Viren, was gut passt zu der
Erfahrung in China, daß dort ein kubanisch-chinesisches INTERFERON wirksam geholfen hat. All
erdings sind
Interferone (Plural!)  äusserst VIELFÄLTIGE CHEMISCHE STOFFE  der “Botenstoffe der zelleigenen Immunabwehr” und
bislang noch NICHT VÖLLIG erforscht,
obwohl es inzwischen MEHRERE sehr wirksame Anwendungen mit teilweise
SCHWEREN NEBENWIRKUNGEN gibt. (Interferone,
PharmaWiki CH
Wirkungsweise von Interferonen/ Fuller W. Bazer, Michael A. Jarpe, Howard M. Johnson und Brian E. Szente / Spektrum der Wissenschaft 7 / 1994 (also etwas “veraltet”), Seite 78)

In FOLLOW UP 12.April 2020 werden diese Forschungsfragen TEILWEISE beantwortet: Symptome Kopfscchmerzen, Schwindel, Geruchs- und Geschmacksverlust deuten RICHTIG auf eine BETEILIGUNG des Gehirns hin, zum Beispiel im Sinne einer HIRNSTAMM-Entzündung oder einer “SYSTEMISCHEN Entzündung” …. welch letztere insbesondere im Falle von VORERKRANKUNGEN  immerhin MÖGLICH sein KÖNNTE. Etwas ERSTAUNLICH: Diese SPEZIELLE SYMPTOMATIK soll bereits BEKANNT gewesen sein von Sars-, MERS- und anderen Corona-Viren! HOPPLA! (Berichterstatter: Spiegel online)

—xxx—-

Meldung 1: Die deutsche Privatfabrik  TRIGEMA hat ihre Produktion UMGESTELLT auf Produktion von ” Primitiv Textil-Mundschutz” und ist dafür massiv kritisiert worden von einer Rastatter Konkurrenz-Firma “Dach”, die sich “bemüht”, ab Mai 2020 zertifizierten Mundschutz für medizinische Zwecke zu produkzieren. (Wer bis Mai 2020 Corona kriegt, hat eben Pech gehabt!)

Source: Rastatter Schutzmasken-Hersteller erhebt schwere Vorwürfe gegen Textilfirma Trigema; in: “Badische Neueste Nachrichten” online 25.03.2020 – Autor: Daniel Gräber URL https://bnn.de/lokales/rastatt/rastatter-schutzmasken-hersteller-erhebt-schwere-vorwuerfe-gegen-textilfirma-trigema

Ingenieurstechnisches Ergebnis: Das hochentwickelte Industrieland Deutschland kann Ende März 2020 keine  Corona Schutzausrüstung produzieren und solche aktuell auch nicht durch Zukauf  beschaffen.   Deutschland hat aktuell auch keine Generäle, die NOTSTANDSMÄSSIG BEFEHLEN:

Errichten Sie innerhalb von 1 Woche eine Baumwoll-/Polyester-Mischfaser-Schutzausrüstungsproduktion gegen Corona für  MILLIONEN STÜCKZAHLEN PRO TAG. (Und wenn Sie das nicht schaffen, suchen Sie sich einen anderen Job!) 

Ausserdem  gibt es AKTUELL in Deutschland NIEMANDEN, der die dafür notwendigen MASCHINEN bei Hemden-, Socken-, BH- und Unterhosenproduzenten BESCHLAGNAHMT und das Bedienungspersonal DIENSTVERPFLICHTET. Benötigt wird diese Produktion für mindestens 1-2 Jahre UND für die NÄCHSTE GRIPPEÄHNLICHE MASSENSEUCHE. Benötigt würde auch ein durch militärische Notstandsverwaltung FESTGESETZER KONTROLLIERTER VERKAUFSPREIS.

Erfreulich aber: Ein Autozulieferer hat seine Produktion aktuell auf Kunststoff-Schläuche für medizinischen Bedarf umgestellt. Da “geht also was” auch  auf dem “kurzen Dienstweg” und “subkutan” …

Am 29.03.2020 gibt es in Deutschland eine DISKUSSION, OB man eine ZENTRALE Medizin-Logistik braucht und wie man Schutzmasken BESCHAFFT und ZUKAUFT – und zwar OBWOHL die “Marktpreise” inzwischen durch die Decke gegangen sind. Es scheint aber in der SPD Leute zu geben, die SELTSAMERWEISE darüber NACHDENKEN, ob eine EIGENE SCHUTZAUSRÜSTUNGSPRODUKTION in Deutschland AUFZUBAUEN wäre ….

—xxx—

Meldung 2: 20.000-30.000 Hilfskräfte Landwirtschaft und 70.000 Hilfskräfte Altenpflege aus Polen, Ukraine und übriges Osteuropa stehen aktuell nicht zur Verfügung. Aber die Zahlen stimmen wahrscheinlich nicht wirklich: Es könnte sein, daß TATSÄCHLICH schrittweise  300.000 Pflegekräfte mit einem Anteil von 270.000 Schwarzarbeit demnächst in 1-6 Monaten fehlen werden. Und es könnte sein, daß ebenso schrittweise in den nächsten 1-6 Monaten bis zu 300.000 Saisonarbeitskräfte Landwirtschaft fehlen werden.

soruce: Versorgungsnotstand wegen Corona?; in: tagesschau.de (ARD) – Autor: Gottlob Schober SWR – 24.03.2020 URL https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/corona-pflegekraefte-notstand-101.html

Ingenieurstechnisches Ergebnis: In Deutschland gibt es in März 2020 niemanden, der befiehlt und durchführt a) Arbeitsdienstverpflichtung und b) Wiedereinführung des Zivildienstes. Es ist mir allerdings im Augenblick etwas nebulös, was EXAKT unsere REGIERUNG “regiert” und wozu wir Generäle haben!

—xxx—

Meldung 3: Corona-Hilfsgüter aus China (für Italien)  wurden in Polen und Tchechien beschlagnahmt; in Kenia beklagt die Bundeswehr das “Verschwinden” von 6 Millionen Stück Mundschutz.

soruce: EU-Solidarität: Polen und Tschechien beschlagnahmen chinesische Hilfe für Italien; in: Russia Today – 23.03.2020 – https://deutsch.rt.com/europa/99729-eu-solidaritat-polen-und-tschechien/  — Sechs Millionen Schutzmasken für Deutschland in Kenia verschwunden; in WELT online – 24.03.2020 URL https://www.welt.de/politik/deutschland/article206762429/Corona-Sechs-Millionen-Schutzmasken-fuer-Deutschland-verschwunden.html

Ingenieurstechnisches Ergebnis: In Deutschland kommt Ende März 2020 niemand darauf, daß Corona-Hilfsgütertransporte BEWAFFNETE ESKORTEN durch Polizei/Militär benötigen. Wenn man überlegt, daß ein solcher Sicherungsbedarf für 1-2 Jahren besteht, dann kann man auch überlegen, die gesamte Corona-Logistik auf militärische Nachschubkanäle umzustellen – falls wirklich notwendig. -x- Und noch etwas: KENIA und GANZ AFRIKA werden  DEMNÄCHST eigene  Mundschutzproduktion SELBER benötigen, unter anderem deshalb, weil Afrikaner ein SOZIALVERHALTEN haben, wo “sozialer Abstand” an sich gar nicht vorgesehen und damit nicht geübt ist! Anders gesagt: Im TV und Internet tauchen langsam und etwas zaghaft die ersten Berichte auf über Covid-19 in Kenia, in Sengal und in Südafrikanische Republik/Union – und Covid-19 könnte für Afrika eine grausame Erfahrung werden. Ausserdem verkündet PM Modi am 26.März 2020  für ganz Indien eine QUARANTÄNE, mit dem ausdrücklichen Hinweis, daß deren Nichtbefolgung, das Land bis zu 20 Jahre zurückwerfen könnte.

—xxx—

Meldung 4:  Das kubanisch-chinesische Medikament Interferon Alfa 2B Humano Recombinante war aktuell SEHR wirksam in China – scheint aber in Deutschland Italien und Spanien BISLANG “nicht eingesetzt” zu werden?!

source: RUSSIA TODAY (German) – 20-03-2020 – , author: Maria Mueller – page-title: China: Kubanisches Medikament bewährt sich im Kampf gegen Corona-Virus URL https://deutsch.rt.com/international/99525-china-kubanisches-medikament-bewahrt-sich/

Ingenieurstechnische Lösung:: Produktionskapazitäten für INTERFERONE im Bereich HIV/AIDS werden in der Chemie – und Pharma-Industrie  BESCHLAGNAHMT und UMGESTELLT auf COVID-19-Interferon-Produktion. Es wird durch Militärverwaltung ein ADMINISTRIERTER GÜNSTIGER VERKAUFSPREIS festgesetzt. ALLE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER, denen eine DIREKTE TÄTER-VERANTWORTUNG für die BLOCKIERUNG des EINSATZES dieses Medikamentes nachgewiesen werden kann, werden nach MILITÄRSTRAFRECHT bestraft!

Per 29.03.2020 wird gemeldet: Der schweizer Medizinkonzern NOVARTIS “prüft”, ob MEHRERE vorhandene Medikamente für Coroan-Einsatz “in Frage kommen könnten”. Wir lesen:

” 18.59 Uhr: Novartis prüft Malaria-Mittel gegen das Coronavirus — Der schweizerische Pharmakonzern Novartis setzt bei der Suche nach einem Heilmittel gegen das Coronavirus große Hoffnungen in das Malariamittel Hydroxychloroquin. “Präklinische Studien mit Tieren sowie erste Daten aus klinischen Studien zeigen, dass es das Coronavirus tötet”, sagte Novartis-Chef Vasant Narasimhan der “SonntagsZeitung”. Derzeit würden in Europa und den USA Patientinnen und Patienten für klinische Studien gesucht und in Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden in den USA und der Schweiz eine Zulassung per Eilverfahren geprüft. — Zudem würden weitere bereits entwickelte Medikamente untersucht, ob sie für den Einsatz gegen Covid-19 infrage kämen. Auch das Krebsmittel Jakavi sei “sehr vielversprechend”, sagte der Novartis-Chef. Außerdem würden das Multiple-Sklerose-Medikament Gilenya sowie Ilaris, ein Medikament gegen Fiebersyndrome, auf einen möglichen Einsatz geprüft.” source: page-title “Corona-Ticker”; in BR (Bayerischer Rundfunk) online URL https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/live-ticker-corona-RKI-Anfang-der-Epidemie,Rt6bDgj

—xxx—

Meldung 5: “Sechs Millionen FFP2-Atemmasken sind auch in Belgien verschwunden. Allerdings sind dort die Umstände klar: Das Land hat die Schutzausrüstung vergangenes Jahr, wenige Monate vor Ausbruch der Pandemie, laut einem Bericht der Zeitung „Le Vif“ vernichten lassen. Zehn Jahre nach der Schweinegrippe, wegen der sie ursprünglich angeschafft worden waren, war demnach das Haltbarkeitsdatum abgelaufen. Eine Neuanschaffung sei dem zuständigen Ministerium zu teuer erschienen.”

source: Sechs Millionen Schutzmasken für Deutschland in Kenia verschwunden (scroll down to bottom); in WELT online – 24.03.2020 URL https://www.welt.de/politik/deutschland/article206762429/Corona-Sechs-Millionen-Schutzmasken-fuer-Deutschland-verschwunden.html

Ingenieurstechnisches Ergebnis: Die TOTENSTATISTIK ist nach OBEN zu korrigieren und notfalls MEHR STATISTIKPERSONAL einzustellen (studentische Hilfskräfte).   Aber warum sollen wir GLAUBEN,, daß, was in BELGIEN NICHT FUNKTIONIERT hat, ausgerechnet in Deutschland funktioniert haben könnte, nämlich Bevorratung und Beschaffung für “grippeähnliche Massenseuchen”? Allerdings zugegeben: Wenn man GAR NICHT BEMERKT HAT, dass wir in den letzten Jahrzehnten MEHRERE “grippeähnliche Seuchenzüge” bei Tier und Mensch hatten, dann fällt einem natürlich auch gar nicht auf, daß wir dafür eine (kontinuierliche) NOTSTANDSPLANUNG brauchen!

—xxx—

Meldung 6: Planspiel “Event 201”, VIERTES – “verbessertes” SEUCHEN-Planspiel (Typ: Simulation)  durchgeführt von der John-Hopkins-Universität, Baltimore, gesponsort von den Bill/Melinda-Gates-Stiftungen und World Economic Forum, Davos, Switzerland. Okay, jetzt wird es etwas komplizierter, als bloss die Toten zählen!

Sachverhalte:

Der europäische TV-Konsument hat sich vielleicht gewundert, warum bei den Corona-Berichten im TV und überall ständig eine “John-Hopkins-Universität” genannt wird. Der Grund ist: Die privatwirtschaftlich und gewinnmaximierungsorientierte John-Hopkins-Universität, Baltimore (USA) hat etwas, was offenbar fast niemand sonst hat, nämlich ein MEDIZIN-INFORMATIONSSYSTEM, welches leistet a) ein weltweites Monitoring von ANSTECKENDEN SEUCHEN und b) eine DARSTELLUNG dieser Informationen auf einer speziellen elektronischen Weltkarte. Das Problem ist: DIESE INFORMATIONSTECHNOLOGIE KÖNNTE JEDERZEIT vom US-Militär für weltweite Kriegführung genutzt werden.

Das ist übrigens kein Argument GEGEN die John-Hopkins-Universität, sondern verdeutlicht nur, daß in der HEUTIGEN Gegenwart die naive Unschuld vom Lande nicht funktioniert!

Man würde also als ahnungsloser Besucher in einem Operationsführungszentrum einer europäischen Streitmacht in Frankreich, England und Deutschland, sich vielleicht wundern, daß es da “gar nicht so richtig militärisch zugeht”, sondern daß man da eine SAMMLUNG von VIELEN INFORMATIONSTECHNOLOGIEN hat, die auch nicht alle unbedingt militärische Themen sammeln!

Nachdem dieser Punkt ZUGUNSTEN der John-Hopkins-Universität geklärt wurde, komme ich zu einem nächsten Punkt, der weniger vorteilhaft zu klären war: EINERSEITS ist die John-Hopkins-Universität eine von 20 besten US-Universitäten und einer der weltweit fast immer auf den ersten 3 Plätzen zu findenden MEDIZIN-FORSCHUNGS-CLUSTER, die eine LANGE Liste von BERÜHMTEN Absolventen vorweisen kann. ANDERERSEITS aber wurden gerade AKTUELL der John-Hopkins-Universität UNETHISCHE MENSCHENVERSUCHE in den 1940iger Jahren vorgeworfen. (Man erinnert: DAMALS, da SOLL ANGEBLICH EVENTUELL  die CIA  in Südfrankreich  – Point Saint Esprit, 1951, Affaire du pane maudit  – LSD-Experimente mit Todesfolgen durchgeführt haben, was, als es – 2008 – herauskam und/oder behauptet wurde, zu “rätselhaften Unruhen” in Südfrankreich geführt hatte …)

Jetzt  brauchen wir BELEGE!

Ich denke, wir lernen hier etwas sehr wichtiges: Nicht nur gibt es eine AMBIVALENZ, wo zivile Nutzung aufhört und militärische Verwendung anfängt, sondern es gibt offenbar auch eine ÄHNLICHKEIT der BENÖTIGTEN ROBUSTHEIT DER PSYCHOKOSTÜME.

Viele würden also mit dem Finger zeigen und vielleicht ausrufen: “Wo ist der UNTERSCHIED der Medizinforschung der John-Hopkins-Universität zu den SS-Medizinexperimenten in deutschen NAZI-Konzentrationslagern?  – übersehen dabei aber gerne, daß WIR SELBST als INFORMATIONSKONSUMENTEN doch offenbar ebenfalls eine ÄUSSERST ROBUSTE PSYCHE an den Tag legen, daß wir über die Covid-19 -Katastrophe “galant parlieren” können, neben uns eine gepflege Tasse Kaffee und vor uns vielleicht eine Luxuszigarre – und zwar offenbar TOTAL UNGERÜHRT, daß – per 26. März 2020 –  bereits 21.000 Tote, 115.000 Genesene und 470.000 Infizierte gemeldet wurden.

Ich halte also als ERKENNTNIS fest: Auch wenn wir es als “unschuldige Lämmer vom Lande” nicht wirklich mögen, so ist es an sich doch OKAY, daß, wenn in Wuhan/China – und woanders –  ein ganzer Stadtteil GEFÄHRLICHE BIOTECHNOLOGISCHE FORTSCHRITTSPRODUKTE produziert, IRGENDJEMAND ANDERS – also zum Beispiel die John-Hopkins-Universität, USA –  sozusagen eine DOPPELTE KONTROLLE durchführt und “noch einmal nachschaut”, damit auch ja nichts passiert.

WARUM ist das OKAY? Well, es ist DENKBAR und ingenieurstechnisch SIMULIERBAR, daß IRGENDEINE “heutige grippeähnliche Massenseuche” zum Beispiel 500.000 Tote in Deutschland oder 2.000.000 in den USA verursachen könnte – oder aber noch viel schlimmer eventuell 65.000.000 Tote weltweit.

Und sehr richtg: Es ist total KORREKT beobachtet, daß wir bis hierhin schon DREI GRÖSSENORDNUNGEN genannt haben, die mathematisch-logisch a) STARK verschieden sind und b) NICHT ZUSAMMEN PASSEN (oder “gegenseitig ableitbar” sind). Das ist nämlich NORMAL, weil WIR ALLE letzlich im UNGEWISSEN herumstochern, wo niemand nichts genaues nicht wissen KANN!

So, jetzt kommts: Wenn man sagen würde, der Bio-Hightech Stadtteil von Wuhan und das Monitoring der John-Hopkins-University funktionieren wie ein Sender -Empfänger-Kreis. dann leistet die “Event 201-Simulation” der John-Hopkins-Universität einen WEITEREN METHODISCHEN ARBEITSSCHRITT, nämlich einen SOLL-IST-VERGLEICH.

Entschuldigung die brutalen Zahlen: Wir hatten also in China ungefähr 3500 Tote und weltweit bislang – bis 27.März.2020 – noch 21.000 – aber die “Event 201”-Simulation soll rein HYPOTHETISCH auf 65.000.000 Tote weltweit gekommen sein. Und bitteschön: Ich kenne  keine Methoden  für Privatleute,  um diese ZAHLEN zu verifizieren!

Aber glücklicherweise kann ich eine BESCHREIBUNG der “DESASTER-RESPONSE-SIMULATION EVENT 201” der John-Hopkins-Universität nachweisen, source:Pandemic simulation exercise spotlights massive preparedness gap (Event 201, hosted by the Johns Hopkins Center for Health Security, envisions a fast-spreading coronavirus with a devastating impact); in John-Hopkins-University HUB (news center); author: Katie Pearce, 6.Nov.2019 URL https://hub.jhu.edu/2019/11/06/event-201-health-security/

AUS DIESER QUELLE darf ich einige Infos extrahieren, die in der üblichen Berichterstattung gar nicht erwähnt wurden.

  • Erste John-Hopkins-Simulation 2001’s Dark Winter, — Die Projekt-page “Event 201” betont ausdrücklich, daß diese Simulation fast ZEITGLEICH ablief mit dem REALEN EVENT 9/11/2001!
  • Zweite John-Hopkins-Simulation 2005 , Atlantic Storm
  • Dritte John-Hopkins-Simulation 2019,  Clade X
  • Vierte John-Hopkins-Simulation 2020, Event 201  – diesmal als GEKOPPELTE ZEITREIHE mit dem REALEN “Covid-19-Seuchenzug”.

Auch ein Blick auf die SPONSOREN und TEILNEHMER der Event-201-Simulation dürfte die kleinen grauen Gehirnzellen auf Trab bringen:  World Economic Forum (Davos, Switzerland) –  the Bill & Melinda Gates Foundation, – NBCUniversal – UPS – Johnson & Johnson.

So, jetzt schlagen wir “Johnson & Johnson” in Wikipedia DE URL  https://de.wikipedia.org/wiki/Johnson_%26_Johnson nach und finden dort unter anderem den Anteilseigner “BlackRock“, welcher irgendwas bei 9000 Milliarden Dollar Investitionen manangt. Aber das hatte ich gar nicht gesucht: Ich hatte gesucht die ÖKONOMISCHEN SKANDALE, in die Johnson & Johnson verwickelt war, nämlich ASBEST, RISPERDAL, OPIOIDKRISE  und MIKROPLASTIK, source: “Johnson & Johnson”, section “Kritik” in Wikipedia DE URL https://de.wikipedia.org/wiki/Johnson_%26_Johnson#Kritik

Weil wir aber nun schon mal BlackRock im Hintergrund einer “Event 201-Simulation” mit HYPOTHETISCH 65.000.000 Toten gefunden haben, schadet es vielleicht nicht, wenn ich eben noch schnell die RISIKOVERMEIDUNGS-SOFTWARE von BlackRock erwähne, nämlich “Aladdin (BlackRock)” in Wikipedia DE URL https://de.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock).    Wenn ich das sagen darf: Die fundamentalste Risikivermeidungsstrategie wäre, wenn es auf diesem Planeten KEINE MENSCHEN gäbe … Ich sollte vielleicht auch erwähnen, daß der Finanz-Crash 2008/9 etwas mit einer RISIKO-BEWERTUNGS-FORMEL des DAVID LI zu tun hatte, die KEINE “chinesische Waffe” war, sondern die bloß die mathematischen Bildungslücken der Finanz-Anwender demaskierte, siehe Buike, Bruno Antonio: Das Ende von E=mc2 mit Exkurs: Die formel des David Li google books….

Damen und Herren, jetzt haben wir MEHRERE ELEMENTE zusammen, um eine US-AMERIKANISCHE GLOBAL-STEUERUNGSMETHODE zu erkennen.

Wir haben erstens SIMULATIONEN und REALE Ereignisse und eine VERKNÜPFUNG von beiden (2001 und 2020) und wir haben eine FORTLAUFENDE REIHE VON SIMULATIONEN, die möglicherweise/eventuell als eine ZEITREIHE interpretiert werden können, AN DER SICH ANDERE PLÄNE (und Zeitreihen) AUSRICHTEN und KALIBRIEREN können.

Klamemr auf: Ich sollte wahrscheinlich darauf hinweisen, daß AKTUELLE THEORIEVERSUCHE vom Typ “theory of everything” (TOE) für die Entstehung und Funktionsweise des Universums zwar MANCHMAL ein MULTIVERSUM mit “mehreren Paralell-Universen” SIMULIEREN, die natürlich alle ihre “EIGENE ZEITREIHEN” hätten, daß aber die auf EINSTEIN aufbauenden ZEIT-THEORIEN möglicherweise besser ERSETZT werden sollten durch die ASTROPHYSIKALISCHEN ZEITTHEORIEN des ukrainisch-russischen NIKOLAI KOZYREV, die referenziert sind in a) Ostrander/Schröder: Psi und b) Joseph P. Farrell: the philosopher’s stone), die jedoch – aus sehr begreiflichen Gründen – aktuell nicht vollständig publiziert zu sein scheinen. Klammer zu!

Damit wir hier fertig werden, könnte man ultrakurz sagen: Hier haben wir US-Amerikanisches WISSENSCHAFTS-PARADIGMA und “SCIENTISTISCHE WISSENSSCHAFTSIDEOLOGIE” (als eine Art Religionsersatz) – und wenn man Nicht-Amerikaner ist, dann kann man das von ANDEREN WISSENSCHAFTSPARADIGMEN her sehr wohl KRITISIEREN, welchen “sittlichen Nährwert” dies nämlich “aufs Ganze gesehen” haben kann oder soll – oder NICHT HAT!

Wir erkennen noch etwas: Die VERKNÜPFUNGEN zwischen SIMULATIONS-ZEITREIHE und REALEN EREIGNISREIHEN enthalten ÖKONOMISCHE Komponenten und sogar ökonomische GIGA-Akteure, von denen wir feststellen können als NEBENZWECK ihrer Aktionen, daß sie “interessiert sind an der ANZAHL von Menschen auf diesem Planeten”. Etwas direkter gesagt: Bill-Gates-Foundations sind bekannt dafür geworden, daß sie GEBURTENKONTROLLE unterstützen als FORTSCHRITTLICHES Projekt (Aber man darf  bezweifeln, ob der Bill-Gates-Stiftung bekannt ist, daß die TAOISTEN Chinas für eine “taoistische Mann-Frau-Kultivierung” eine EIGENE “Verhütungsmethode” haben, die ANDERS FINALISIERT ist, als materialistische Wohlstandsjäger normalerweise erkennen können.) Oder noch anders gesagt: Wer sich für KLEINERE MENSCHENANZAHL auf dem Planeten durch Geburtenkontrolle interessiert, der erschrickt vielleicht gar nicht besonders, wenn er im “Event 201-PLANSPIEL” eine HYPOTHETISCHE VORAUSSETZUNG von 65.000.000 Toten durch “grippeähnliche Massenseuche” findet! Die philosophische Frage, die uns die Bill-Gates-Stiftungen (und andere Stiftungen im US-Medizin-Bereich, zum Beispiel von Rockefeller, Chicaco University) jetzt noch bitte beantworten müssten, lautet: Kann man das denken, daß es ZUVIELE STERNE gibt? Kann man denken, daß es ZUVIELE SANDKÖRNER gibt?

Ich verdeutliche die an sich nach KONVENTIONELLEN ANALYSEMASSSTÄBEN UNLOGISCHE VERKNÜPFUNG einer MEDIZINISCHEN-DESASTER-SIMULATION mit GIGA-OEKONOMIE, indem ich ein Video von jenem Peter König einfüge, der aus der Schweiz kommt und für die Weltbank gearbeitet hat: source: Peter König zu Corona-Virus und EVENT 201: “Menschen werden gerade getestet!” (Video); in Russia Today, 24.03.2020; URL https://deutsch.rt.com/international/99841-peter-konig-zu-corona-virus/ – siehe “Peter König” (CH, Weltbank); in Wikimannia AT  URL https://at.wikimannia.org/Peter_Koenig

Die PHILOSOPHISCHE FRAGE ist klar: ANZAHL DER MENSCHEN war in ALTER Zeit Sache der GÖTTER, Heroen und Halbgötter; aber inwieweit wäre es in Ordnung, wenn HEUTE MENSCHEN mit entsprechender FORTSCHRITTSIDEOLOGIE selber die Menschenanzahl STEUERN würden?

Wir brechen hier ab, weil wir in einer aktuellen KRISE aufgeschreckt wurden, ANDERS ZU REAGIEREN als US-amerikanische GIGA-Akteure  in “integriert-vereinheitlichten mathematisch-kybernetischen Gesamtsteuerungs-Frameworks und Networks”. (Die MATHEMATIK und HARDWARE dafür wurde 1920-1950 entwickelt und KANN MIT HEUTIGEN FORTSCHREIBUNGEN auch ingenieurstechnisch effektiv gemacht werden: Alan Turing, Maschinentheorie; Norbert Wiener, Kybernetik; John Neumann, Spieltheorie; Shannon, Informationstheorie und eine wichtige HARDWARE war natürlich der COMPUTER …)

—xxx—

Versuch GesamtBeurteilung:

  • “Event-201-Simulation und “Medizin-Informations-Darstellungstechnologie” der John-Hopkins-Universität, Baltimore – eine Einsatzlenkungs-Technologie  für assymetrische Kriegführung durch weltweite Informationstechnologie Medizin unter der Doktrin der “US-full-scale-dominance”? – (US-Army: “Das Wetter gehört bald uns!” Vielleicht demnächst Kobsortium Davos-Bill-Gates-Johnson&Johnson: “Die Krankheits-GESCHÄFTE gehören UNS!”?)
  • Planspiel oder TEST eines ABC-Waffen-Szenarios?
  • PLANUNGSSIMULATION der NÄCHSTEN GROSSEN SEUCHE und vielleicht der ULTIMATIVEN Seuche, die “endlich” die Menschnanzahl auf diesem Planeten so tief reduziert, daß die Bill-Gates-Fortschritts-Foundations “endlich HAPPY” sein werden?!
  • Aber auf den ersten Blick vielleicht – zunächst – am seltsamsten: ES GEHT VIELLEICHT GAR NICHT um MILITÄR und/oder MEDIZIN und/oder irgendeine Philosophie: ES GEHT VIELLEICHT um OEKONOMIE, und zwar um GIGANTISCHE Oekonomie! EZB Brüssel/Frankfurt macht 1000 Milliarden locker, Deutschland allein will 700 Milliarden locker machen, Trump und USA fetzen sich aktuell um 2000 Milliarden. FRAGE: WER benötigt WOZU ungefähr grob 5 BILLIONEN EURO (und mehr!) , VIELLEICHT für ABSCHAFFUNG des Bargeldes, ABSCHAFFUNG des LUFTREISE-Überkapazität, ABSCHAFFUNG der AUTO-ÜBERPRODUKTION? Es ist klar: WAS DER EINE VERLIERT, GEWINNT IN DER OEKONOMIE DER ANDERE – und das bedeutet: Ich habe einen  VERDACHT, daß jemand FLÄCHENDECKENDE VERARMUNG BENUTZT um GIGANTISCHES MONEY-DRAIN zu generieren.

    —xxx—

SCHLUSS

  • Eine FOKUSSIERUNG auf QUARANTÄNE wäre vor 100 Jahren im 19. Jahrhundert EXTREM FORTSCHRITTLICH gewesen.
  • Die BLOCKIERUNG und/oder VERWEIGERUNG bestätigter WIRKSAMER METHODEN und Medikamente führt zur Notwendigkeit einer STRAFRECHTLICHEN Beurteilung, ob hier eventuell VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHHEIT vorliegen.
  • Wer könnte ein INTERESSE haben, 1-2 Jahre EINGESCHRÄNKTE GRUNDRECHTE für REST-Demokratie zu haben? Wird aktuell “teilweise DIKTATUR” geübt und getestet?
  • Oder haben wir das ZENTRALE GANZ GROSSE THEATER nicht bemerkt: nämlich ein GIGANTISCHES MONEY-DRAIN als ERNEUTES AUSPRESSEN EINER ZITRONE auf der Südhalbkugel zu Nutz und Frommen der Nordhalbkugel, oder vielmehr der GIGA- und MeGA-Akteure der Nordhalbkugel, was aber noch nicht notwendig auf etwas dummbastige US-amerikanisch-faschistische “white-supremacy” hinauslaufen muß, aber vielleicht könnte.

Und wenn das alles “nichts nützt” oder “nicht funktioniert wie simuliert und geplant”: WER wird DIE NÄCHSTE “grippeähnliche Massenseuche” STARTEN, wo wir dann vielleicht VIREN haben, welche SELEKTIV MENSCHEN-GENOMGRUPPEN töten (zum Beispiel “schwarzhäutige” und/oder “gelbhäutige”), andere aber nicht. Obwohl das TOTAL UNAPPETITLICH ist, weise ich hier nach und MUSS ich an dieser Stelle nachweisen keyword “Anglosaxon Mission” – “Anglosaxon Mission, Project Camelot”“Anglosaxon Mission, Project Camelot pdf”“Anglosaxon Mission”, biblioteca pleiades (from Project Camelot) –  , damit man begreift, DASS ICH DAGEGEN BIN und als “mit aristotelischem Wissenschafts-Paradigma INFIZIERTER” auch gar nicht anders kann, als DAGEGEN zu sein! Man bemerke bitte: Ich bin GEGEN die Bill-Gates-Foundation-Ideologie – und ich bin SEHR FÜR meine Verwandten in den USA!

—xxx—

Follow up 29.03.2020

  • – Ich erwarte bis Ende April 2020 20.000 Tote in Spanien und 20.000 Tote in italien, Britannien erwartet 20.000 tote.
  • – BEACHTLICH: Die Firma NOVARTIS hat 3-4 Medikamente, die helfen KÖNNTEN und die geprüft werden, aber teilweise – soweit ich als Nicht-Mediziner verstehen kann – ebenfalls im Wirkungsspektrum von Interferonen …
  • – Deutschland hat heute immer noch keine eigene Schutzazusrüstungsproduktion befohlen …
  • – Wenn Afrika und Asien jetzt noch dazukommen, dann könnte es sehr schnell, sehr grausam werden …
  • – China hat die Quarantäne der Region Wuhan gelockert, WARNT aber GLEICHZEITIG vor der Möglichekit einer ZWEITEN Infektionswelle … (Wobei anzumerken ist, daß aktuelle deutsche Versuche der Medizinmischen Hochschule Hannover, aus Blut von Geheilten ANTIKÖRPER zu EXTRAHIEREN, bislang NICHT ERFOLGREICH waren und deshalb WEITERHIN UNKLAR ist, inwieweit es überhaupt einen “Immunisierungseffekt bei bereits Gesundeten” gibt … und WIE LANGE er wirksam wäre …)
  • Der Finanzminister des Bundeslandes Hessen, Dr. Thomas Schäfer wurde tot aufgefunden. Der MP von Herssen, Bouffier, zitiert offenbar aus eeinem Abschiedsbrief,  daß es um die FINANZPROBLEME der Corona-Krise ging. Was icha ber nicht wusste ist: Dr. Thomas Schäfer war der ARCHITEKT einer UMSCHULDUNG der GEMEINDEN in Hessen, welche später als MUSTEr oder Blaupause diente für eine Umschuldungsaktionen zugunsten der Gemeinden durchd en Bundesfinanzminister. Obwohl das KRYPTISCHE Formulierungen sind, die ich NICHT wirklich verstehe,, möchte ich VERMUTEN: Dem Dr. Thomas Schäfer könnte  als INSIDER klar gewesen sein, welche welche MATHEMATISCH-STATISTISCHEN “WINDEIER” da “verkauft” werden soltlen … die jedenfalls eine Eigenschaft gehabt haben köntnen, daß sie nämlich mit KLASSISCHEN GRUNDSÄTZEN von KLASSISCHEN FINANZIERUNGSMODELLEN so gut wie NICHTS mehr zu tun haben -( sondern US-amerikanische HEUTIGE “Methoden” benutzen, unter anderem aus dem “Monetarismus” …)
  • Der Ölpreis liegt aktuell irgendwo bei 28-29 Dolalr das Barrel (1 Barrel = 157 Liter), was angeblich ungefäh 2002 kurz nach 9/11/2001 das letzte Mal der Fall war. Einer der Gründe ist: DAas OPEC-Kartell der Förderländer mit der Führungsmacht Saudi-Arabien repräsentiert aktuell ungefähr nur noch 1/3 der Welt-Rohöl-Reserven. Ein Weiterer Grund ist eine AKTIVE Tief-Preispolitik Russlands.  Wir erinenrn uns: Es gab einmal eine märchenhafte Zeit, da waren 50-70 Dollar pro Barrel Öl normal, dann gab es eine Zeit da hat irgendjemand ASTRONOMISCH “verdient” mit Barrelpreisen irgendo bei 150 Dolalr/Barrel. Und dann gibt es noch diesen rätselhaften Ausspruch von Putin, den ich sinngemäss bringe: “Einer der GRÜNDE für HOHE Ölpreise ist der gegenwärtige US-Präsident höchstpersönlich.” Oh, ich sehe gerade, ich soltle erwähnen, daß es Leute gibt, die behaupten, daß die wirtschaftliche Entwicklung auf diesem Planeten aktuell stark abhängt von der HÖHE DES ÖLPREISES … und wenn einem aus welchen Gründen auch immer ein schnelelres Entwicklungstempo der Südhalbkugel EGAL ist, dann muß man im Prinzip nur eines tun, nämlich den Ölpreis HOCH halten, weil die ARMEN Läner  das NICHT bezahlen können! Ich soltle vielelicht erwähnen: EIGENTLICH sind durch NEUFUNDE von Öllagerstätten vor Brasilien, vor Haiti/Kuba und durch Cracking-Öl aus Kanada die ÖLVORRÄTE DERARTIG HOCH geworden, so daß wir a) Ölreserven für 300 Jahre plus jhaben und b) Öl an sich so billig sein könnte FAST wie ein Glas Wasser! (UND MÖGLICHERWEISE hat der verstorbene hessische Finanzminister Thomas Schäfer DIESE FAKTEN AUCH GEWUSST!)

—xxx—

Follow up 30.03.2020

  • In der Corona-Quarantäne lacht sich Israel schief über den Sketch “Feierabend” / “Ich will hier nur Sitzen” von Loriot (alias Hans von Bülow).Kann man nicht glauben, ist aber so – und wir lesen: >> Der in Israel beliebte Schauspieler Dror Keren, der die Rolle des Mannes spricht, teilte den hebräischen Sketch bei Facebook und schrieb: „Wann hätten wir dafür Zeit an normalen Tagen?“ — Zu dem Inhalt des Sketches meinte er: „Hermann und Berta sind schon viele Jahre zusammen. Sehr, sehr viele Jahre. Sie gehören zur Risikogruppe. Er ist ihr Risiko. Und sie ist sein Risiko.“<< source: Israel lacht in Coronakrise über Loriot-Sketch „Ich will hier nur sitzen“; in: Der Tagespiegel, Berlin – 30.03-2020 URL https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/israel-lacht-in-coronakrise-ueber-loriot-sketch-ich-will-hier-nur-sitzen/25695504.html   –xx– Wer schon mal in Israel gewesen ist, erinnert vielleicht: Das ganze Land ist ähnlich wie eine “zernierte Festung” oder ähnlich wie “irgendwie unter Quarantäne” – und das schon seit fast 70 Jahren!

  • Dror Keren, der den Loriot Sketch synchronisiert hat schreibt: “הרמן וברטה הרבה שנים ביחד כבר. הרבה הרבה שנים… הם בקבוצת סיכון. הוא הסיכון שלה. והיא הסיכון שלו. לוריוט – קומיקאי, במאי וקריקטוריסט גרמני הוא היוצר. יוזמה של עידן רייכל משבת בבוקר, להלביש גירסה עברית. מיקי קם ואני התגייסנו. כייף… 🙂 איפה היה לנו זמן לזה בימים רגילים? תודה עידן יקר, מיקוש אהובה, עודד דוידוב האלוף ולגוני שלי על הייעוץ בתרגום. Miki Kam Oded Davidov Goni Knaani – Gepostet von Dror Keren am Samstag, 28. März 2020 (in “facebook”?)  –  source : Loriot-Sketch auf Hebräisch geht bei Facebook viral; in: Generalanzeiger (Bonn) – 30. März 2020  – URL https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/loriot-sketch-auf-hebraeisch-geht-bei-facebook-viral_aid-49820441
  • Am 11. April 2020 erfahre ich in n-tv, Auslandsjournal: Israel hat eine Spezialeinheit der Armee mobilisiert, die mit KI / AI (Robotik) sehr wirksam das Krankenhaus-Managament für Corona-Patienten durch eine Art “Vorschau-Diagnostik mit AI-Applikationen” unterstützt. Der Armee-Einsatz macht SEHH VIEL Sinn, DENN auf Grund von Simulation/Planspiel “Event 201” müssen wir befürchten, daß es menschliche und dämonisierte Gehirne geben könnte, die “pandemische Infektions-Szenarien” BENUTZEN könnten für einen ANGRIFF auf EINZELNE STAATEN oder aber sogar AUF DIE GESAMTE MENSCHHEIT. Und: Die Israelis sind selbstverständlich AVANTGARDISTISCH und “gottverdammt nah dran” an EFFEKTIVITÄT und ABWEHRERFOLG!
  • Nachdem die Staatsanwaltschaft Innsbruck schon länger wegen des SUPER-Überträgers am Corona-Hotsüpot ISCHGL, Österreich ermittelt, hat sich jetzt auch die Landeshauptmannschaft Tirol im TV zu Wort gemeldet, recht kleinlaut. Die ANSTECKUNGSZAHLEN von durchgefeierten “Apres-Ski-Parteis” in Ischgl sind fast unglaublich: 15 ISLÄNDER haben sich in Ischgl angestekct, an die 2000 Deutsche und noch VIELE andere in anderen Ländern, auch in Ländern ausserhalb Europas.
  • Mir wird immer UNKLARER a) die Covid-19 ANSTECKUNGSWEGE, b) die Covid-19-SYMPTOMATIK, c) die Covid-19 TESTEFFEKTIFITÄT – siehe Covid-19 in Wikipedia DE URL https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19 – siehe Covid-19 Pandemie in Wikipedia DE https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie    – Was ist Covid-19 überhaupt, eine Art Lungenentzündung, eine Art “virale Grippe” (an der jährlich SERH viele Menschen sterben!), eine “Durchfall-Sache”???
  • Fast ganz im Stillen sehr effektiv: Bis dato sind in Deutschland ungefähr 150.000-170.000 Urlauber zurückgeholt worden –  unter Federführung des Deutschen Aussenministeriums, das offenbar eine Art “eigene Airline” (mit Hilfe der Lufthansa) gegründet hat.
  • In Deutschland  kommt jetzt Corona-Stufe 2: Die Jüngeren Urlaubsrückkehrer sind mit Covid-19 soweit durch – und jetzt kommen die Pflegeheime – und ein entsprechender Anstieg der Sterblichkeit.

—xxx—

Follow up 31.03.2020

Sendschreiben des Metropoliten von Berlin und Deutschland Mark an den Klerus, die Mönche und Nonnen und alle Gläubigen bezüglich der Ausbreitung des Corona-Virus – vom 18.März 2020 – hier gekürzt; vollständiger Text, webpage des Klosters des Hl. Hiob von Potchaev, der ROCOR (russisch-orthodoxe Auslandskirche) München – URL https://www.hiobmon.org/2020/03/20/sendschreiben-des-metropoliten-von-berlin-und-deutschland-mark-an-den-klerus-die-m%C3%B6nche-und-nonnen-und-alle-gl%C3%A4ubigen-bez%C3%BCglich-der-ausbreitung-des-corona-virus/

Liebe Väter im Herrn, liebe Brüder und Schwestern!

Immer wieder von Neuem zeigt Gott Sein Erbarmen und Seine Langmut mit unserem Geschlecht. Allein der Mensch wollte nicht auf Ihn hören und nicht anerkennen, in welch großem Maß er von göttlicher Hilfe und Gnade abhängt. Der Mensch wollte Gott durch sich selbst ersetzen, als er sich gedankenlos in die Welt – die Schöpfung Gottes, und die Natur des Menschen einmischte. Schon der Mensch, der die Euthanasie legalisiert, will die ihm von Gott bestimmte Zeit seines Todes nicht annehmen; er will nicht den gottgegebenen Unterschied zwischen Mann und Frau anerkennen, die besondere Berufung eines jeden; er ist nicht bereit, das Kindergebären als natürliche Erscheinung seines Lebens anzuerkennen, er lässt seine Sprösslinge nicht auf natürliche Weise wachsen.

Erstaunt es da, dass ständig neue Krankheiten auftauchen, und dass es gegen sie keine Heilmittel mehr gibt, die das Los der Infizierten lindern würden?

— Text gekürzt (für Nicht-orthdoxe) —

—xxx—

KOMMENTAR:

Ich hatte bereits die Frage gestellt, was für eine Sorte Krankheit Covid-19 eigentlich ist, denn irgendwie habe ich Schwierigkeiten, mir eine GRIPPE “vorzustellen”, die mit KREBS- und AIDS-Medikamenten behandelt wird und die – bis jetzt! – KEINE KLARE SYMPTOMATIK hat, denn eine Lungenentzündung, die nur in 40 % der Fälle die Lunge befällt. ist ebenfalls SELTSAM!

Aber durch diese Wortmeldung des orthodoxen Bischofs Mark bin ich auf folgenden Gedanken gekommen: WAS WÄRE, WENN Covid-19 “irgendwie die BASIS DES LEBENS” angreift, wie wir heute ja auch eine NEUE PHYSIK (aetherbasierte Skalarphysik des Zero-Point)  haben, welche die PHYSIKALISCHE BASIS des sichtbaren Universums “betrifft oder angreift”, wie man aus den Büchern von Joseph P. Farrell lernen kann, die eine NEUE PHYSIK berichten, welche dem breiten Publikum BIS HEUTE UNBEKANNT geblieben oder vielmehr vor diesem Publikum sogfältig “verborgen” wurde. Anders gesagt: Wenn Farrell uns ÜBERDEUTLICH erklärt hat, daß wir eine NAZI-Fraktion haben, welche – spätestens – seit dem 2. Weltkrieg versucht, eine Art “wissenschaftliche Weltherrschaft” zu errichten auf der Basis dieser nach-einsteinschen neuen Physik, welche die BASIS des sichtbaren Universums BEHERRSCHT und REGULIERT und OPERATIONALSIERT, dann kann es UNBEABSICHTIGTE NEBENWIRKUNGEN geben, zum Beispiel, weil die SYSTEMVERSCHRÄNKUNG VEREINHEITLICHTER THEORIEN (theories for everything = TOEs”) nicht vollständig genug aufgeklärt ist.

Oder anders formuliert:

  • Wenn wir Atomwaffen mit Hilfe dieser neuen Physik als GATEWAY auffassen, durch welche UNBEKANNTE ENERGIEN “einsickern” können und eingesickert SIND,
  • WENN wir überlegen, daß das NAZI-Experiment des “Projekts Glocke” (“Bell”), das eventuel BIS HEUTE weiterverfolgt wurde, wie Igor Witkowski und Joseph P. Farrell anzudeuten scheinen, TEILWEISE ERFOLGREICH WAR, und zwar wiederum im Bereich UNBEKANNTER ENERGIEANWENDUNGEN,
  • und WENN  wir für gesichert halten, daß Erdmagenetismus und Elektromagnetismus das BIOLOGISCHHE LEBEN DETERMINIEREN, WEIL es ein “intelligentes System-Setup ” gibt, dessen KENNZAHLEN-SETS – unter anderem im Bereich der Schuhmann-Eigenfrequenzen! – den (Ordnungs-)RAHMEN bilden für dieses Sonnensystem und diesen Planeten,
  • DANN ist es “FAST” logisch, zu vermuten, daß es NICHT MÖGLICH ist, das BIOLOGISCHE LEBEN dieses Planeten VOLLSTÄNDIG GENUG GEGEN “destruktive physikalische Wirkungen” aus sehr fortgeschrittenen Experimenten zwecks “wissenschaftlicher Weltherrschaft” ABZUSCHIRMEN, so daß es zu einer SCHÄDIGUNG DER BEDINGUNGEN FÜR BIOLOGISCHES LEBEN auf diesem Planeten BEREITS GEKOMMEN SEIN KÖNNTE.

Noch anders gesagt: Wenn auf diesem Planeten bereits durch die 2. Weltkriege und durch AIDS-/HIV-geschwächte und durch VERBREITUNG DES DROGENKONSUMS “generell” GESCHWÄCHTE und DEGENERIERTE BIOLOGIE VORHANDEN sein SOLLTE, DANN ist NICHT DENKUNMÖGLICH, daß NEUE PHÄNOMENE auftauchen, welche diesen ALLGEMEINEN BIOLOGISCHEN ZERRÜTTUNGSZUSTAND “voraussetzen” oder “ausnutzen”.

Falls ich das sagen darf: Es ist gewissermassen SELTSAM, daß wir von ANDEREN “spirituellen Anführern” KEINE VERGLEICHBAREN Äusserungen vorliegen haben, welche ähnlich HILFREICH das eigene Weiterdenken beflügeln könnten.

Und nebenbei: Metropolit Mark ist ORTHODOX und der Buchautor Joseph P. Farrell hat ebenfalls einen ORTHDOXEN Studienhintergrund und sogar ich, der ich dies schreibe, habe ORTHODOXES “Myron” genommen, (obwohl ich mich aktuell von Religionsveranstaltungen etwas zurückgezogen habe).

—xxx—

Follow up 01.April 2020

Ich verstehe nicht die oekonomischen Konsequenzen der staatlichen Quarantänen und “Shutdowns” wegen der Corona-Krise.

Denn ich habe gestern in arte TV ein Realitäts-update bekommen über den Einfluß des Drogenphänomens auf die gesamte Geschichte nach 1945: Der grosse Rausch, Teil 1: Die ersten Drogenimperien – Teil 2:Die Stunde der Drogenbarone  – Teil 3: Der globale Drogenkrieg.

Im Augenblick scheint es nicht nur um eine UMSCHICHTUNG im Drogengeschäft von PFLANZENBASIERTEN Drogen (Afghanistan, Türkei, Kolumbien, Goldenes Dreieck Thailand/Birma)  zu SYNTHETISCHEN DROGEN zu gehen (China: Fentanyl – Tschechien: Chrystal Meth), sondern möglicherweise um die GRUNDSATZFRAGE, WARUM man überhaupt noch “konventionelle Produkte” produzieren soll, wenn doch SCHATTENWIRTSCHAFTEN unter anderem mit Drogen und Waffen (und osteuropäischen Wanderarbeiterm)  SEHR VIEL MEHR “einbringen”?

Die Frage ist nicht so theoretisch wie sie aussieht: Wenn deutsche Bauern nicht mehr wissen, wie sie unter der INDUSTRIELLEN  Marktregulierung der Europäischen Gemeinschaften Geld verdienen können, warum sollen sie dann nicht die GRÜNEN wählen, die irgendwann den ANBAU VON HASCHISCH in Deutschland freigeben könnten, so daß man eventuell auch unsere Soldaten aus Afghanistan abziehen könnte? Die REALITÄT scheint schon länger zu sein, daß die Polizei ungefähr EINE “private Haschischplantage” PRO MONAT “aushebt” – eben WEIL es sich “trotz allem” LOHNT.

Und genau hier könnte die gegenwärtige Corona-Krise als ANLASS und VORWAND genommen werden zu einem SEHR MASSIVEN UMBAU und SCHRUMPFUNGSPROZESS der sogenannten REALWIRTSCHAFT (also der konventionellen Güterproduktion mit Lebensmitteln, technischen Produkten und so weiter …).

Die Frage ist WAS und WER wird SCHRUMPFEN? Als erstes einige Industrien wie AUTO, FLUGZEUGBAU und vielleicht auch einige ROHSTOFF-Bereiche. Als ZWEITES wird aber SICHER SCHRUMPFEN der MITTELSTAND mit FAMILIEN-UNTERNEHMEN.

Wir scheinen aber aus der Geschichtswissenschaft zu wissen: WENN IN EINER GESELLSCHAFT der wie auch immer definierte “MITTELSTAND” wegbricht – also dir “breite Mitte des gesellschaftlichen Durchschnitts” – dann kann das sehr drastische Folgen haben, unter anderem zum Beispiel soziale Unruhen, die dann von entsprechenden poltischen Strömungen “instrumentalisiert” werden könnten.

Die Corona-Krise dürfte also HEFTIGE AKTIVITÄTEN auslösen zwischen den HAUPTNUTZNIESSERN des Drogengeschäftes – und das sind die Regierungen von Britannien, Frankreich, Italien, USA, China, Thailand, Holland/Niederlande (und eventuell zunehmend auch Deutschland spätestens seit dem deutschen Afghanistan-Engagement).

Und da ist noch etwas: Die ZAHLEN in der Finanzwirtschaft sind in den KONTINUIERLICHEN FINANZKRISEN seit 1997 und 2008/9 IMMER GIGANTISCHER geworden. Im Augenblick bewegen wir uns auf einem weltweiten Level von BILLIONEN-Beträgen (1 Billion = 1000 Milliarden). Das sind derartig GROSSE Zahlen, daß sie in den meisten Oekonomielehrbüchern noch überhaupt nicht vorkommen!

Und damit bin ich bei der ZENTRAEN FRAGE angekommen, die ich aktuell schon seit längerem NICHT WIRKLICH verstehe:

WER braucht WOZU DERARTIG viel GELD, wie AKTUELL in GIGANTISCHEN Mengen durch die Welt schwappt?

Wird dieses VIELE Geld im WELTRAUM rausgeschmissen und/oder für den Bau unterirdischer Städte?

Ich weiss es nicht!

Ich weiss nur eines: Ich kenne keine einzige Hochreligion auf diesem Planeten, welche die Unterscheidung zwischen “Gut” und “Böse” für überflüssig hält und/oder befürwortet, daß sich VERBRECHEN LOHNEN sollte.

In meiner ländlichen Einfalt haben wir noch gelernt: TUE GUTES, damit du MENSCHLICHE VEREDELUNG erreichst und  in den Himmel kommst!

Ich habe noch nirgends gelernt und gelesen: Mache es wie in Mexiko und wie bei den Nazis, den Stalinisten und den Maoisten und den Gewaltherrschern und produziere soviel MASSENGRÄBER wie möglich! Ich habe auch noch nie gehört, daß Salvatore “Toto” Riina etwa deshalb “heilig gesprochen” werden könnte, weil er angeblich PERSÖNLICH verantworlich sein soll für den gewaltsamen Tod von nicht weniger als 2000 Menschen!

Ingenieurstechnisches Ergebnis Oekonomie-Evalutation der Corona-Krise: WENN es NACh der Corona-Krise zu einer REGIONALISIERUNG der weltweiten NACHSCHUBKETTEN kommen SOLLTE, dann wäre das noch eine vergleichweise MILDE FORM der “oekonomischen Umschichtung”.  WENN es aber zu MONEY-DRAIN-Operation GEGEN die ARMEN VÖLKER des Planeten und zur VERNICHTUNG DES BISHERIGEN MITTELSTANDS in den wohlhabenden Staaten kommen sollte, dann steht uns allen ein ELEND bevor, das zum HIMMEL SCHREIEN wird – und zwar NOCH VIEL SCHLIMMER als das heutige aktuelle Elend!

—xxx—

Vergessen wir nicht, daß es es auch noch etwas TOTAL ANDERES gibt als diese ganzen WELTPROBLEME. Und zwar ist folgendes PASSIERT: Heute Morgen wurde ich aus irgendwelchen Gründen gegen 5:50 MEZ wach – und gönnte mir einen Ausblick auf den sternenklaren Nachthimmel. Und dann SAH ich eine SPEZIALVORFÜHRUNG spannender wie Fernsehen! Aus einem Sternenfeld “etwas links” vom GROSSEN WAGEN, kamen “geflogen” 17 (sic!) Lichtpunkt in einem bestimmten FLUGMUSTER dazu 4 weitere Lichtpunkte ohne Muster und 2 Lichtpunkte in einem AUFFÄLLIG GEKOPPELTEN FLUGMUSTER, das auf einen NICHT-MENSCHLICHEN Ursprung hinweisen könnte. Das BEKANNTE FLUGMUSTER ist folgendes: Hier im Einflugsbereich des Düsseldorfer Flughafens haben wir eine SPZIELLE EINFLUGSCHNEISE, in welche sich die FERIENFLIEGER von Mallorca einfädeln, und zwar im Minutentakt und stundenlang und ziemlich regelmässig beginnend in der “frühen Nacht-Dunkelheit”. Die erwähnten 17 Lichtpunkte unterschieden sich jedoch in einem wichtigen Punkt von Flugzeugen: Sie zeigten ÜBERHAUPT KEINE “konventionellen” oder “normale” Flugzeuglichter, also keine “Lichtblitze”, keine “Rot- und Grün-Lampen” – und sie waren auch in einer relativ hohen Flughöhe.Noch während ich rätselte, wie ich UNTERSCHEIDEN könnte zwischen einem MENSCHLICHEN und nicht-menschlichen Ursprung, kamen dann die beiden erwähnten GEKOPPELTEN LICHTPUNKTE – aber hintereinander und nicht etwa in militärischem Formationsflug.

Ich komme zu folgendem ingenieurstechnsichen Ergebnis: “Da “oben” sind IMMER “welche”, die den Plaenten beschützen – und es sind VIELE und MANCHMAL geben sie sich zu erkennen, indem sie sozusagen in der gegenwärtigen “Flaute am Himmel” ein bestimmtes menschliches Flugmuster “simulieren”, sozusagen sogar “HUMOR” zeigend!

Etwas anders gesagt: Wenn wir in demn biblischen Traditionen von STERNENKUNDIGEN lesen wie etwa Abraham und dessen Vater Terach und den 3 Sternenkundigen bei der Geburt Jesu Christi und wenn wir rätseln, wie man OHNE HEUTIGE INSTRUMENTE “etwas am Himmel” sehen kann, dann haben wir hier eine mögliche Antwort: Abraham und auch wir Menschen heute können DESHALB “etwas” am Himmel sehen und erkennen, WEIL und FALLS uns etwas GEZEIGT wird, DAMIT wir es sehen.

Ich sollte vielleicht ergänzen: Hier fliegt öfter Seltsames am Nachthimmel herum, unter anderem Objekte, die Joseph P. Farrell als “exotisch, aber nicht exotisch GENUG” bezeichnet. Zum Beispiel habe ich einmal zwei Kondenstreifen von zwei Flugzeugen mit mindestens 4 Triebwerken fast bis zum Horizont verfolgt, wo mit einemal durch Lichtreflexion ZWISCHEN diesen beiden grossen Flugzeugen ein KLEINES OBJEKT sichtbar wurde, welches offenbar ESKORTIERT wurde – und das könnte natürlich sehr MENSCHLICHEN URSPRUNGS gewesen sein.

Also noch einamL: JEDER kann den Nachthimmel beobachten und ich würde fast WETTEN, daß JEDER dort – bei etwas Geduld –  Vorführugnen sehen kann, die NICHT in den Schulbüchern und Zeitungen stehen – und unsere Regierungen WISSEN das höchstwahrscheinlich!

Ich finde: Bei diesen ganzen unhandlichen Riesenproblemen in unserem Menschen-Schlamassel kann das unter Umständen auch ein GROSSER TROST sein, daß wir Menschen NICHT ALLEINE sind – und wahrscheinlich auch niemals alleine waren – auch nicht in irgendwelchen Quarantänen!

—xxx—

Follow up 05.04.2020

Die Queen hat die vierte ausserordentliche Ansprache gehalten, diesmal zu Corona, und dabei an den Durchhaltewillen und an Disziplin erinnert – und an die Kriegszeit 1940, als sie und ihre Schwester schon als Kinder den menschen Mut machten.

Dann wird aus Japan gemeldet: die Japanische Regierung hat ein Medikament mit Namen AVIGAN, welches als WAHRSCHEINLICH HILFREICH gilt, nachdem China von klinischen Studien dazu aus dem Hotspot Wuhan berichtet haben soll. Das Mittel hat leider NEBENWIRKUNGEN, indem daß schwangere Frauen ein erhöhtes Risiko für Geburtsprobleme (Fehlbildungen an Babies?) haben sollen. (source: Japan untersucht Freigabe des Medikaments Avigan für Corona-Patienten – Aufgrund seiner möglichen Risiken kam das Medikament noch nicht auf den Markt -; in: Sumikai, Magazin rund um Japan, 05.04.2020, URL https://sumikai.com/nachrichten-aus-japan/japan-untersucht-freigabe-des-medikaments-avigan-fuer-corona-patienten-270691/ )

Man glaubt es kaum: Die deutsche Regierung hat MEHRERE Medikamente in engerer Auswahl, die alle VERMUTLICH “irgendwie hilfreich” sein KÖNNTEN, die aber bislang nicht eingesetzt wurden wegen erheblicher RESTRISIKEN.(Das liegt an der ART dieser Medikamente, die nämlich auf einer sehr tiefen Ebene der Zellbiologie anti-viral einsetzen und zum Beispiel Rezeptoren blockieren und/oder Vermehrung stoppen sollen, so daß die Tablettenaktivitäten schon SEHR SPEZIEFISCH sein müssen, damit sie keine ZELL-SCHÄDEN anrichten …)

Wir lesen: >>Wie das Ministerium (Anm. d. Verf.: für Gesundheit)  auf “FAZ”-Anfrage bestätigte, wird die Beschaffung von Avigan zum Einsatz in der Behandlung schwerwiegender Verläufe Covid-19-infizierter Patienten eingeleitet. Das gelte ebenso für die Medikamente Kaletra, Foipan sowie chloroquin- und hydroxychloroquinhaltige Arzneimittel.<< (source: [Wirksamkeit nicht bestätigt] : Deutschland deckt sich mit Hilfsmedikament Avigan für Corona ein; in Westdeutsche Zeitung WZ, 02.April 2020 URL https://www.wz.de/panorama/deutschland-deckt-sich-mit-hilfsmedikament-avigan-fuer-corona-ein_aid-49874445 )

—xxx—

Follow up 06.o4.2020

Australische Universität meldet wirksames Medikament gegen Corona, allerdings ein NOCH NICHT AM MENSCHEN getestetes Medikament, das “ursprünglich” gegen “Kopfläuse” entwickelt worden war??!! Ja, so, das hatten wir schon: Wir sind UNGLÄUBIG, wenn wir hören, daß im Falle des Corona-Virus “ANGEBOTEN” werden HIV-AIDS-Medikamente, Malaria-Medikamente, Krebsmedikamente und jetzt eben ein Anti-Kopfläuse-Medikament. Ich hätte da also schon “gewisse RESTFRAGEN”, WAS GENAU “Sars-Cov2” eigentlich “wirklich ist” oder “tatsächlich sein könnte”?

Wie soll ich höflich – und angesichts der vielen Toten NICHT-SARKASTISCH – sagen: Erinnert sich noch jemand an den Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko an einem bestimmten geographischen Hotspot? DAMALS, so habe ich in meinem Gedächtnis abgespeichert, wurde gesagt, daß dieser Ausbruch an einem GROSSINDUSTRIELLEN SCHWEINE-PRODUKTIONSSTANDORT MULTIFAKTORIELL verursacht war durch das SYSTEM der heutigen industriell-technologisch-medikamentösen Schweineproduktion, wo also Schweine Beruhigungsmittel, Antibiotika, Dopingmittel, Anti-Fungizide bekommen und die ABFALLPROBLEME wie GÜLLE eben NICHT geklärt sind.

MEINE PERSÖNLICHE LOESUNG war und ist KLAR: nur noch WENIG SCHEINE-Produkte und WENIG Kuh-Produkte – und freuen, dass mehr Geld im Portemonnaie übrig bleibt für anderes als “schleichend krank machende Biotech-Nahrungsmittel”! (Nebenbei: KÖNNTE es sein, daß die Deutschen DESHALB “Klopapier” gehortet haben, als Corona startete, WEIL viele Deutsche durch heutige Biotech-Nahrungsmittel-Konglomerate bereits einen “Reizdam” mit der Symptomatik einer Art “leichtem Dauer-Durchfall” haben????)

So, und jetzt “full-as-possible coverage” für Kopfläuse, die sich freiwillig gemeldet haben, um gegen Corona zu helfen??!!

source: Corona-Durchbruch im Labor: Kopflaus-Medikament Ivermectin tötet Covid-Virus binnen 48 Stunden – (Forschern ist offenbar ein Durchbruch im Kampf gegen das Covid-Virus gelungen: Ivermectin, ein Mittel gegen Kopfläuse, tötet Coronaviren im Laborversuch binnen 48 Stunden ab.); in: RTV – Fernsehen Neckar-Alb (übernommen von: Prometheus.tv-Wissenschaftsredaktion im Verbund mit dem Recherchenetzwerk.BW) –  05.04.2020 –  URL https://www.rtf1.de/news.php?id=25427

Zitat 1: “Wissenschaftlern der australischen Monash-Universität ist offenbar ein Durchbruch im Kampf gegen das Corona-Virus gelungen: Im Laborversuch tötet das Kopflaus-Medikament Ivermectin Covid-19-Zellkulturen innerhalb von zwei Tagen ab. ”

Zitat 2: ” Das komplette Paper (in englischer Sprache) findet sich hier: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0166354220302011″

Zitat 3: “Ivermectin wird außer gegen Kopfläuse auch gegen Scabies und gegen die Flusskrankheit eingesetzt .Ivermectin hat sich bei In-Vitro-Versuchen auch als wirksam gegen HIV, Influenza, Dengue und den Zika-Virus erwiesen.”

Zitat 4: “Die Medikamenten-Studie wurde als Gemeinschaftsprojekt vom Monash Biomedicine Discovery Institute und dem Peter Doherty Institute of Infection and Immunity durchgeführt. ”

Zitat 5: ” Dr. Wagstaff und Professor Jans begannen mit ihren Untersuchungen zur Wirksamkeit von Ivermectin gegen das Covid-19-Virus unmittelbar nachdem der Beginn der Pandemie bekannt geworden war. — Wagstaff hatte bereits im Jahr 2012 einen bahnbrechenden Durchbruch in der Ivermectin-Forschung erzielt: Damals hatte die Wissenschaftlerin zusammen mit Professor David Jans die antivirale Wirkung von Ivermectin entdeckt. Jans und sein Team erforschen bereits seit mehr als 10 Jahren die Wirksamkeit von Ivermectin auf verschiedene Viren.”

—xxx—

Follow up 07. April 2020

Inzwischen haben die deutsche Bundeskanlerin und die Queen im TV “zur Lage der Nation” gesprochen, was etwas derartig Seltenes ist, daß man ungefähr den Ernst der Lage begreift.

In der ganzen Hektik geht es manchmal etwas unter, aber aktuell gibt es viele Zeichen von Solidarität. Das kleine Norwegen sendet zum Beispiel ein kleines Ärzte- und Supportteam nach Spanien. Spanien und Italien bekommen ganz selbstverständlich im Rahmen von NATO angefragten Support. Die deutschen Streitkräfte fleigen italiensiche Corona-Patienten aus.  Kuba sendete ein 50-Mann-Ärzteteam nach Italien. China hat vielfältige Hilfe in mehreren Ländern geleistet. Russland hat ein grosses Flugzeug in die USA geschickt und anch nach  Italien. Und Russland hilft aktuell ganz besonders SERBIEN, das nämlich ansonsten aktuell etwas im Regen steht.

Natürlich kommen jetzt gleich die Kommentatoren und WITTERN übeall POLITISCHES KALKÜL – und also “nicht ganz überirdisch-reine Motive” für spätere “politische Absichten” und “Rüclzahlungen” / Kompensationen. In der NOT gilt aber nach alter Väter Sitte eine ganz andere Methematik: Da zählt die GETANE TAT. Es heisst ja auch bei den Pfadpfindern nicht: Du sollst jeden Tag über eine gute Tat und deren politischen Implikationen und Explikationen NACHDENKEN! NEIN, bei den Pfadfindern heisst es unmissverständlich: JEDEN TAG EINE GUTE TAT! BASTA!

Und die ganzen politischen Hirngespinste haben aktuell zu WARTEN, bis der gröbste Schlamassel vorbei ist! Dann mag die unvermeidliche Stunde der vielleicht etwas “anrüchigen Kriegsgewinnler” kommen – und in der Tat hat man zum Beispiel aktuell schon AMAZON eine “Kriegsgewinnler-Mentalität” vorgeworfen. Diese ganzen “empörten Moralisten” übersehen allerdings die Kleinigkeit, daß Internethandel aktuell ein LOGISTIK-BACKBONE ist, ohne den alles NOCH SEHR VIEL SCHLIMMER wäre!

In diesem Sinne: Guten Tag allerseits!

—xxx—

Follow up 08. April 2020

Die Chinesen “fahren Wuhan wieder hoch” – und Zehntausende haben ein “Reisebedürfnis”! Allerdings: a) Wuhan ist von der Krise schwer gezeichnet und b) die Chinesen bleiben wachsam wegen einer möglichen “zweiten Infektionswelle”.

Singapur meldet eine sogenannte “zweite Infektionswelle”.

In n-tv fällt mir eine Statistik mit Lethalitätsraten auf, der sogar ein “fact-sheet” beigefügt ist, wie Statistik zu verstehen ist und warum Statistik – auf diesem Darstellungs- und Verwendungslevel – KOMPLIZIERTE DENKOPERATIONEN BENÖTIGT, DAMIT ANWENDER keine “geistigen Bauchklatscher” produzieren!

Das ist eine derartig SELTENE Arbeitsweise, daß ich diese n-tv Info hier KOMPLETT nachweise!

source: Corona-Ausreiseverbot aufgehoben Zehntausende wollen Wuhan verlassen; in n-tv, Panorama 08.04.2020 URL https://www.n-tv.de/panorama/Zehntausende-wollen-Wuhan-verlassen-article21700444.html    – DARIN: TABELLE “Corona-virus – Überblick – Brennpunkte” – DARAUS pdf-Tabelle, Stand 07. April.2020 corona-tabelle-ntv-7-4-2020

source: Wie tödlich wird das Coronavirus? Überarbeitete Version (Typ: wissenschaftliches “fact-sheet”); in: science media center – 10.März.2020 (sic!) –  html-URL https://www.sciencemediacenter.de/alle-angebote/fact-sheet/details/news/wie-toedlich-wird-das-coronavirus-1/ – pdf-URL https://www.sciencemediacenter.de/fileadmin/user_upload/Fact_Sheets_PDF/Letalitaet_SARS-CoV-2_Aktualisierung_SMC_FactSheet_10032020.pdf – Zur Beachtung: diese veralteten Infos werden benötigt, weil “Begriff und Methode von Lethalitätsrate” GRÜNDLICHER als WOANDERS und ERKLÄRT werden!

Wir LERNEN – unter anderem -: In den USA haben wir GROSSE Zahlen von Verstorbenen, aber nur eine relativ geringe Lethalitätsrate aus ZWEI Gründen: Der Seuchenzug von Covid-19 ist in den USA relativ SPÄT gestartet, also noch AM ANFANG und b) die USA sind – statistisch gesehen – weniger ein STAAT oder LAND als vielmehr “ein halber Kontinent”. Anders gesagt: Würde man statistische ERFASSUNGEINHEITEN bilden mit einer ähnlichen Grösse wie die USA, dann würde  eine KUMULIERTE Lethalitätsstatistik WESTEUROPA eine ANDERE ZIFFER für Lethalitätsrate haben, als die “Einzel-Werte” Sapnien, Italien, Niederlande, welche in einer kumulierten Statistik plötzlich zu “regionalen Ausreisserwerten” werden!

Und was FEHLT? Well, wenn es uns auch gelungen wäre mit grossem Arbeitsaufwand BESSERE Statistiken für Lethalitätsraten aus Covid-19 zu ermitteln, dann würde dies zunächst einmal GAR NICHTS “bedeuten”, weil nämlich SOWIESO Menschen sterben, und zwar immer und überall! Wir würden also zu einer LAGEEINSCHÄTZUNG gewisse VERGELICHSZAHLEN brauchen mit den “langfristigen Mittelwertzahlen” für Todesfälle, die dann natürlich “sortiert” werden müssten nach “klimatischen Regionen”. Das RIESIGE PROBLEM ist: WO SOLLEN WIR SOLCHE VERGLEICHZAHLEN hernehmen? Vielleicht könnte man in den mathematsichen Abteilungen der grossen VERSICHERUNGEN einmal die sogenannten “Sterbetafeln” zu Rate ziehen, falls diese überhaupt veröffentlicht würden???

Und plötzlich haben wir wieder das Ergebnis, das wir heute SO OFT haben: ICH WEISS ES NICHT.

Aber dafür, daß ich NICHTS WEISS, haben wir uns schon geraume Zeit einen HAUFEN ARBEIT gemacht, oder?

Und deshalb fühlen wir uns inmitten von KRISE “relativ wohl”, weil wir nämlich, ungefähr wie die Queen vorschlug, mit (etwas) “Selbstdisziplin” und “Durchhaltevermögen” uns nicht davon abbringen haben lassen, was MENSCHEN  TUN können, nämlich WEITER ARBEITEN.

—xxx—

Follow up 09.April 2020

Man kann sich an “distributed computing” beteiligen im Projekt “folding@” der Standford University, wo die Struktur von Proteinen mit sehr hoher Rechnerleistung simuliert wird. Dieses Projekt “Folding” wird in den nächsten Jahren sehr massive Beiträge zur Therapie von Krankheiten liefern, an denen Proteine beteiligt sind, wobei allerdings der Rechenaufwand sehr hoch ist, weil Proteine eine 3-dimensionale “Knäuel-Struktur” haben. Man muß in “folding” allerdings ein bischen herumsuchen, bis man die “virtuelle Arbeitsgruppe” für das “Corona-virus” – Covid-19 – Sars-CoV2 – gefunden hat.

Im Zusammenhang mit dieser Proteinforschung, finde ich zufällig folgende Bemerkung / Behauptung: ALLE PROTEINE haben SCHWINGUNGS- und VIBRATIONSMUSTER auf ATOMARER bzw. Molekularer Ebene (unter anderem MIT an der Harvard University). Ich kann jetzt hier nicht darauf eingehen, daß die theoretisch-künstliche “Tonleiter-Teilung der >gleichschwebend-gleichstufigen Temperatur< (mit aequidistanter Reihe zwecks gleichmässiger Verteilung des Fehlers von 12te Wurzel aus 2 (sic), sich eigenen würde für sogenannte (seriöse!) “global-scaling”-Ansätze (auf dem Wege zu “theories for everything”). Wir merken uns also für den Hausgebrauch: “musikalische PRINZIPIEN” und aus der Musik bekannte “mathematische Verfahren” wie zum Beispiel PROPORTIONEN sind in den letzten Jahrzehnten MEHRFACH – also aus VERSCHIEDENEN DENKANSÄTZEN kommend – und NUTZBRINGEND auf fundamental-physikalische Probleme angewendet worden.

Das Problem ist allerdings in vorliegendem Beispiel: “Protein-Musik” kann man natürlicherweise NICHT mit MENSCHLICHEN OHREN hören, weil sie in viel zu hohen Frequenzen liegt. Forscher haben sich aber BEHOLFEN und mit geeigneten mathematischen Transformationen die ultramikro-Frequenzen von Proteinen in den den für Menschen hörbaren Bereich “verlegt” und zwar durch “Multiplikation mit geeigneten (Vergrösserungs-)Faktoren”.

Langer Rede, kurzer Sinn: Auf diese Weise hat man das Corona-Virus HÖRBAR gemacht – und es soll sogar Forscher geben, die Proteine an ihrer “Klang-Realisation” EERKENNEN können!

Aber richtig SPANNEND wird es natürlich, wenn wir von Protein-Klängen fortschreiten würden zu TÖNEN IM WELTRAUM und von da zu einem “interagierenden Wellen-Universum”. Man weiss heute unter anderem durch die neuartigen Technologien in weltraumgestützten Teleskopen, die heute sehr viel mehr Spektralbereiche abdecken als noch vor einigen Jahrzehnten, daß es nicht nur “sub-sub-sub-infra Schall” im Weltraum gibt, daß Pulsare eine GERICHTETE STRAHLUNG mit Sound haben, daß es EXOTISCHE “Schallphänomene” da draussen gibt. Nein, man hat inzwischen sogar TÖNE IM MENSCHLICHEN HÖRBEREICH gefunden – was immer daraus eines Tages zu folgern sein wird. Für das DNA-Molekül sind  zum Beispiel neuere Forschungsansätze im Sinne eines “Wellen-Universums” bereits gesammelt worden – allerdings stellenweise ohne ausreichende Tiefenschärfe -, und zwar von:  Fosar, Grazyna / Bludorf, Franz: Vernetzte Intelligenz. Die Natur geht online. Gruppenbewusstsein, Genetik, Gravitation, Aachen: Omega Verlag 2001

source: Molekulare Musik: So klingen Proteine (mit Klangbispielen) ; in: Science ORF.at; URL  https://science.orf.at/v2/stories/2987419/

source: US-amerikanische Forscher machen Coronavirus als Musik hörbar; in: SWR2 Klassik (Radio) URL https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/coronavirus-zum-hoeren-100.html

source: Markus J. Buehler  Viral Counterpoint of the Coronavirus Spike Protein (2019-nCoV): in soundcloud URL https://soundcloud.com/user-275864738/viral-counterpoint-of-the-coronavirus-spike-protein-2019-ncov

—xxx—

Follow up 11. April 2020

  • Aussenminister Maas kritisiert das Corona-Management in anderen Staaten und nennt ausdrücklich zwei Beispiele, die Deutschland aktuell nicht nachmachen wird, nämlich China und USA. Ich habe hoffentlich schon erwähnt, daß das deutsche Aussenministerium irgendwas zwischen 200.000 – 300.000 Urlaubern nach Deutschland zurückgeholt hat, still und effektiv!
  • Aus Südkorea wird  Besorgnis einer ZWEITEN WELLE gemeldet, wo also der Virus  bei “bereits Gesundeten” SCHON WIEDER “aktiv” wird. Vielleicht könnte Corona so ähnlich wie (Bläschen-)Herpes sein, das man a) ein ganzes Leben behält und das b) “immer mal wieder rumrumort” und eben “ausbricht”.  Aber was soll man machen, wenn man männlich und jung (womöglich Soldat) ist und gerne Frauen küsst?

  • Präsident Trump nennt im Fernsehen SCHOCKIERENDE  und KRASSE Unterschiede zwischen Corona-Verläufen bei SCHWARZEN und WEISSEN. (Schwarze infizieren sich 3mal häufiger als Weisse und infizierte Schwarze sterben 6mal häufiger als infizierte Weisse!) Als ERKLÄRUNG bietet er die sogenannte “biologistische UMWELTEINFLUSS-These” an: Schwarze gehören zu UNTEREN Schichten, die WENIGER Geld haben, deshalb WENIGER eine Krankenkasse haben und MEHR sogenannte VORERKRANKUNGEN.

  • Kirchen in Deutschland waren Karfreitag 2020 teilweise GESCHLOSSEN – aber im Internet gab es genug gute Archiv-Produktionen von schönen Gottesdiensten. Ich aber frage mich: Wieso bin ich eigentlich nie krank geworden, als ich in russischen, griechischen, serbischen und koptischen Kirchen die IKONEN geküsst habe?

— Ich schnappe irgendwo auf: Bis zum (westlichen) Ostertermin – also 12./13.April 2020 – sollen weltweit kumuliert 100.000 Tote an Corona gestorben sein. Ich veranschauliche mir, wie folgt: Neuss hat aktuell grob 150.000 Einwohner und davon wären plötzlich 2/3 nicht mehr da oder nur 1/3 Rest übrig. ABER diese Totenanzahl ist WEIT ENTFERNT von den 65.000.000 Millionen Toten der Simuimulation / des Planspiels “Event 201” der John-Hopkins-University, Baltimore! ALLERDINGS: Wir müssen noch die Totenstatistik abwarten, wenn Corona durch AFRIKA und INDIEN gerast ist – wo es nämlich gRAUSAM werden könnte!

—xxx—

Follow up 12. April 2020

source: (Studie mit Patienten aus Wuhan) Coronavirus kann möglicherweise auch das Nervensystem schädigen (Vorspann: Eine Infektion mit Sars-CoV-2 kann auch zu Geschmacksverlust und Schwindel führen. Wissenschaftler sehen Neurologen künftig “an vorderster Front der Pandemie”.); in Spiegel Wissenschaft –  online – 11.April 2020 – bbt/dpa – URL https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-kann-laut-studie-aus-wuhan-moeglicherweise-auch-das-nervensystem-schaedigen-a-a9f43307-9ff8-4fa0-88d1-3754e2c21d3d

QUELLE des WISSENSCHAFTLICHEN ORIGINALESSAYS: Ling Mao1; Huijuan Jin1; Mengdie Wang1; et al: Neurologic Manifestations of Hospitalized Patients With Coronavirus Disease 2019 in Wuhan, China; in: JAMA Neurol. Published online April 10, 2020. doi:10.1001/jamaneurol.2020.1127 – Primary Institution: Department of Neurology, Union Hospital, Tongji Medical College, Huazhong University of Science and Technology, Wuhan, 430022, China – NEUTRAL funding by: This work was supported by the National Key Research and Development Program of China (2018YFC1312200 to Dr B. Hu), the National Natural Science Foundation of China (81820108010 to Dr B. Hu, No.81974182 to Dr Mao and 81671147 to Dr Jin)and Major Refractory Diseases Pilot Project of Clinical Collaboration with Chinese and Western Medicine (SATCM-20180339). –  URL https://jamanetwork.com/journals/jamaneurology/fullarticle/2764549?guestAccessKey=4acaca6e-7090-4008-acf2-54ded1321cfe&utm_source=For_The_Media&utm_medium=referral&utm_campaign=ftm_links&utm_content=tfl&utm_term=041020  –

Nachuntersuchungen aus WUHAN bestätigen zunächst einmal TEILWEISE die Symptomatik am Hotspot Heinsberg/Deutschland und werden auch GEDEUTET / BEWERTET: Demnach sind Geschmacks- und Geruchsverlust zunnächst einmal ein DIREKTER HINWEIS auf BETEILIGUNG des GEHIRNS, und zwar in der SPEZIELLEN FORM “irgendeiner Art von ENTZÜNDUNG”, eventuell des “Gehirnstamms”.

Allerdings kommen manchmal noch Kopfschmerz und Schwindel als Symptome dazu – und deshalb wird überlegt, ob eine Art “systemische Entzündung” bei Covid-19 von 2020 eine Rolle spielen könnnte. “Systemische Entzündung” hinwiederum würde “relativ gut passen” zu Patienten mit VORERKRANKUNGEN, wobei man nicht nur an altersbedingte Vorerkrankungen zu denken hat, sondern auch KOMBINIERTE VORERKRANKUNGEN in SOZIAL SCHWACHEN MILIEUS und bei Drogen-Konsumenten (und/oder “Party-Teilnehmern”)

Etwas überraschend: VERMUTUNG der Beteiligung des Gehirns war aus HINWEISEN bei Sars- und Mers-Viren (2003?) und aus ANDEREN Corona-Virenstämmen bereits bekannt!

EINE “Folgerung” der Studie ist sehr plausibel: Es werden BENÖTIGT Fogleuntersuchungen mit MAGNET-SPIN-TOMOGRAPHIE, denn mit dem Tomographen kann man – unter anderem – das GEHIRN “abbilden”.

ERGÄNZEND wird aus JAPAN berichtet: Covid-19 KANN mit Gehirnhautentzündung zusamemnhängen. Quelle: Coronavirus kann auch Hirnhautentzündungen hervorrufen: in: Deutschlandradio / Deutsche Welle (DW) 11.April 2020 – URL https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-coronavirus-kann-auch-hirnhautentzuendungen.2850.de.html?drn:news_id=1119615

Wir lesen: “In Japan wurde bei einem an einer solchen Meningitis erkrankten jungen Mann das SARS-CoV-2-Virus im Nervenwasser nachgewiesen. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Neurologie. Zusätzlich auffällig ist in diesem Fall, dass ein Nasen-Rachen-Abstrich bei dem Japaner negativ ausfiel. Das zeigt demnach, dass sich das Virus hier bei einem Menschen über den neuralen Infektionsweg ausgebreit hat. Die Viren werden dabei von Neuron zu Neuron über die Synapsen weitergegeben. Dies war bislang nur bei Tieren beobachtet worden.” (Quelle Deutschlandradio, op.cit.)

ERGÄNZEND wird eine diskussion aus SÜDKOREA bereichtet zu den dortigen ANGEBLICHEN / SCHEINBAREN “Wieder-Infektionen” NACH “Genesung”. Es wurden unter anderem FALSCHE TESTERGEBNISSE als MÖGLICHE URSACHE benannt! (Ich habe das in diesem Aufsatz  nicht thematisiert: Aber Corona-Tests haben eine SPEZIGFISCHE FUNKTIONSWEISE, die man KENNEN MUSS, damit man ZUVERLÄSSIGE AUSSAGEN treffen kann. Die sogenannte TEST-VALIDITÄT ist also weiterhin ein THEMA!)

—xxx—

Follow up  14. April 2020

Ein alter Tuberkulose-Impfstoff BCG – ” Bacillus Calmette-Guérin, altmodisch benannt nach seinen französischen Entdeckern ” – wird von mehreren internationalen Arbeitsgruppen auf Verwendungsfähigkeit gegen Covid-19 untersucht, aber für  ein Medikament daraus  für die aktuelle Pandemie ist wahrscheinlich die Entwicklungszeit zu lang.

source: Ein alter Impfstoff könnte vor dem Coronavirus schützen; in: Süddeutsche SZ, 13. April 2020, Clara Hellner, URL  https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfstoff-bcg-1.4871647

Zitat 1: “Der Tuberkulose-Impfstoff BCG könnte auch vor dem neuartigen Erreger Sars-CoV-2 schützen. – Wissenschaftler aus Deutschland, Australien und den Niederlanden testen dessen Wirkung gerade an Mitarbeitern des Gesundheitswesen und älteren Menschen – Für die Pandemie könnten die Ergebnisse der Studien jedoch bereits zu spät kommen.” URL  https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfstoff-bcg-1.4871647

Zitat 2: “Was wenig naheliegend scheint, testen Wissenschaftler gleich mehrerer Länder tatsächlich. Am niederländischen Radboud University Nijmegen Medical Center und in Melbourne am Murdoch Children’s Research Institute impfen Mediziner ältere Menschen sowie Ärzte und Pfleger, die dem Virus besonders heftig ausgesetzt sind. In Deutschland prüft eine Arbeitsgruppe um den Immunologen Stefan Kaufmann am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie den neu entwickelten Tuberkulose-Impfstoff VPM1002 – eine genetisch veränderte, womöglich effektivere und nebenwirkungsärmere Variante des BCG-Impfstoffs – ebenfalls an Beschäftigten im Gesundheitswesen und an älteren Menschen.” URL  https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfstoff-bcg-1.4871647

Zitat 3: “Die Idee, dass BCG über den Schutz gegen Tuberkulose hinaus einen Effekt haben könnte, ist allerdings nicht neu. Schon 1931 berichteten schwedische Forscher in der Revue de la Tuberculose, dass die Einführung des Impfstoffs die Zahl der gestorbenen Kinder stark senkte – stärker, als es alleine durch den Schutz vor der Lungenkrankheit zu erklären war. – Wissenschaftler wie das dänische Anthropologen-Paar Peter Aaby und Christine Benn vermuteten bei BCG jedoch eine Wirkung darüber hinaus: Der Tuberkulose-Impfstoff trainiert auch den angeborenen, unspezifischen Part der Immunabwehr – etwa Zellen, die entscheidende Botenstoffe zur Erregerbekämpfung ausschütten oder Erreger in sich aufnehmen.” URL  https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfstoff-bcg-1.4871647

Zitat 4: “Auf diese Art und Weise schützt BCG womöglich auch vor Viren. Dafür gibt es deutliche Hinweise, wie die Arbeitsgruppe des niederländischen Immunologen Mihai Netea 2019 in einer Übersichtsarbeit zeigen konnte: Grippekranke Mäuse beispielsweise haben weniger Viren im Blut, wenn sie zuvor den Tuberkulose-Impfstoff injiziert bekommen, und so am Ende weniger Lungenschäden. “Diese Effekte der Tuberkulose-Impfung auf die angeborene Immunität hat Covid-19 wieder in den Vordergrund gerückt”, sagt der Immunologe Stefan Kaufmann. Wissenschaftler hoffen, dass diese Mechanismen die Immunabwehr auch gegen das neuartige Coronavirus stärken. Besonders im Körper von älteren Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist, könnten so womöglich schwere, lebensbedrohliche Krankheitsverläufe von Covid-19 verhindert werden.” URL  https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfstoff-bcg-1.4871647

Zitat 5: “Darauf, dass dies funktionieren könnte, weist eine aktuelle Studie New Yorker Forscher hin. Sie untersuchten BCG-Impfraten und Corona-Fallzahlen in verschiedenen Teilen der Welt. Länder ohne Routineimpfung mit BCG – etwa Italien, die USA und die Niederlande – weisen höhere Sterblichkeits- und Krankheitszahlen auf als Staaten, in denen Kinder gewöhnlich das Vakzin erhalten. Die Forscher kamen zu dem Schluss: Eine hohe Zahl an BCG-Impfungen reduziert möglicherweise die Zahl an Covid-19-Erkrankungen und -Todesfällen.” URL  https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfstoff-bcg-1.4871647

—xxx—

Follow up 16.April.2020

ERSTENS: Gestern hat die deutsche Regierung ihre Corona-Massnahmen upgedatet, mit wenigen Erleichterungen und kleinen Schritten Richtung sogenannte “Normalisierung”. Das Problem ist freilich: Wenn wir in Grossbritannien ungeprüfte Zahlen haben, daß das Bruttoinlandsprodukt um 30 Prozent einbrechen wird und in Deutschland eventuell bei 20 %, dann ist SOFORT KLAR, daß man JAHRE brauchen wird, WENN man zur Industrieproduktion VOR Corona zurückkehren will. Auch die MEDIZINISCHE Seite des Corona-Problems scheint eine SCHNELLE sogenannte “Normalisierung” auszuschliessen: Da scheint es ERHEBLICHE Probleme mit den TESTS zu geben, die irgendwas zwischen 30 – 50% ZUVERLÄSSIG sind. Anders gesagt: MAXIMAL 50 – 70 % ALLER TESTS sind UNZUVERLÄSSIG. Der GRUND könnte dort zu suchen sein, WAS getestet wird, nämlich angeblich das Vorhandensein von 4 – in Worten: VIER – Antikörpern. Die Frage ist: Warum VIER, warum REICHT NICHT EINER? Die Antwort könnte unangenehm sein: WIR WISSEN IMMER NOCH NICHT GENAU, WAS CORONA EIGENTLICH IST. Corona wird als GRIPPEÄHNLICH bezeichnet, aber die bisher berichtete SYMPTOMATIK hat mit “gewöhnlicher Virengrippe” eher weniger zu tun! Die Regierung stellt sich deshalb auf den Standpunkt: Wir haben KEINEN IMPFSTOFF und KEINE TABLETTEN und DESHALB gibt es nur eine EINZIGE STRATEGIE, nämlich die AUSBREITUNG DER INFEKTION verlangsamen. Man hörte gestern wiederholt: Wir hatten in Deutschland durch funktionierendes Gesundheitssystem “gewisse Erfolge” GEGEN Corona, ABER der Erfolg ist BRÜCHIG – und jederzeit kann eine ZWEITE WELLE drohen, WENN WIR NICHT WACHSAM bleiben!

ZWEITENS: Ich finde zufällig eine neue Statistik als Extrakt vom Monitoring der John-Hopkins-Universität. Ich sehe da auf den ersten Blick: Da stimmt was mit den Zahen für Britannien und USA  nicht – und ausserdem fehlen Zahlen für Afrika und Indien. Was bedeutet: DAS DICKE ENDE KANN NOCH KOMMEN!

IM AUGENBLICK wurden 137.000 Tote weltweit gezählt nach Methoden wie auch immer. Das ist ungefähr so, als ob von den 150.000 Einwohnern von Neuss nur noch der Stadtteil Holzheim übrig geblieben wäre – und alles andere weg wäre, nicht mehr da!

source: Corona-News: Die aktuellen Zahlen – Infizierte und Tote in Deutschland, Italien, Spanien, USA und weltweit; in: Merkur.de, Autor: Felix Durach, 16.April 2020 URL https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-fallzahlen-news-faelle-infizierte-aktuell-tote-usa-italien-welt-china-spanien-england-zr-13600954.html

—xxx—

Follow up 19. April 2020, orthodoxes Ostern/Pascha

Inzwischen hört man öffentlich in Deutschland  von einer “Beherrschsbarkeit der Pandemie” sprechen. Es tut dabei freilich nichts zur Sache, daß die John-Hopkins-University für Afrika inzwischen 300.000 Tote erwartet, “vorerst”. Von Indien und Pakistan hört man NOCH so gut wie gar nichts.

In Deutschland wird also diskutiert und von “Öffnung” und “Rückkehr zu Normalität” GEREDET.

Nur Ministerpräsident Söder aus Bayern hat schon längstens gesagt: “ES WIRD  NICHT WIEDER WIE VOR CORONA.” – jedenfalls bestimmt nicht “so schnell” …

Damit stehen wir glücklich vor der Frage: War es VOR Corona NORMAL in Deutschland?

Wer hat da gelacht?!

Um es KURZ zu machen, darf ich auf bloss ZWEI Gesichtspunkte aufmerksam machen, die man gar nicht erwähnt hört:

ERSTENS gibt es auch in Deutschland Leute die GELD mit GUTEN GESCHÄFTEN verdienen MÜSSEN, unter anderem damit ARBEITNHEMER EINKOMMEN haben, was immer IDEOLOGEN und MORALISTEN dagegen einzuwenden haben.

Wir werden also IN WIRKLICHKEIT und sozusagen UNTERIRDISCH ein grosses RUMOREN hören, wie das mit der deutschen REALWIRTSCHAFT überhaupt weitergehen soll – und zwar im Verhältnis zu SCHATTENWIRTSCHAFTEN und ganz besonders zur DROGENWIRTSCHAFT. Weil heute das hochheilige orthodoxe Osterfest mit dem Pascha und der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus ist, wird man mir nicht verübeln, daß ich im Augenblick dazu keine DRECKIGEN Details liefere.

Als ZWEITES Problem sehe ich, daß die Corona-Krise das GRUNDSATZPROBLEM aufwirft, wie es mit dem BETREUUNGSPRINZIP in Deutschland weitergehen soll, auch finanziell weitergehen kann.Deutschland LEISTET sich aktuell MEHRERE und SEHR GROSSMÄCHTIGE “staatliche Betreuungskonzepte” – (als ERSATZ für (konventionelle) Familie??) – , wo organisisert wird a) Ganztagsschule, b) Krankheit und Tod, c) Konzept für “betäubtes Wohnen”, d) zukünftig sogar Konzept für “technologische Fortpflanzung”.

Wie soll ich sagen? Vielleicht würden wir alle noch glücklich sein können, wenn die Corona-Krise bloss zu einem Schlagabtausch zwischen den Verfechtern einer “DDR 2.0” und der Risikobewertungssoftware “Aladdin” von “Blackrock” geführt hat.

Anders gesagt: Ich sehe die Corona-Krise als CHANCE, daß DEUTSCHLAND UMKEHRT und noch einmal NEU NACHDENKT – und zwar wegen des aktuellen LEIDENSDRUCKS.

Natürlich erwarte ich nicht, daß Deutschland anfangen wird, die WEISHEIT GOTTES neu zu bewundern, der alles so “kunstreich gemacht” hat, damit ALLES GEDEIHEN kann, jedes nach seiner Art.

Aber ich sehe eine Möglichkeit, daß die Corona-Krise uns ZWINGT, die WERTSCHÄTZUNG und UNANTASTBARKEIT von LEBEN zu vermehren, welches LEBEN sich nämlich der “Machbarkeit durch Macher” entzieht, die so NAIV sind, an “Risikobewertung” zu GLAUBEN … obwohl sie es seit der Formel des David Li und deren Bedeutung in der grossen Krise von 2007-09 eigentlich besser wissen sollten …

Aus der aktuellen Berichterstattung fällt mir folgende Quelle auf: “Coronavirus: Ursprung nicht in Wuhan – erster Fall schon Monate früher? Studie verblüfft – WHO schlägt Alarm”; in Merkur de – Autorin: Katrin Reikowski – 19.April 2020 – URL https://www.merkur.de/welt/coronavirus-china-wuhan-fallzahlen-vorwuerfe-studie-who-trump-usa-labor-europa-herkunft-zr-13656276.html

Zitat 1:Coronavirus: Virologe aus Wuhan dementiert amerikanische Vorwürfe – Update vom 19. April, 11.01 Uhr: Am Vortag wurde bekannt, dass eine Studie der University of Cambridge nahelegt, das Coronavirus sei nicht im Dezember in Wuhan, sondern möglicherweise bereits Mitte September in einem südlicheren Teil Chinas entstanden. Und auch in den USA gibt es immer mehr Zweifel an der bisherigen Theorie, das Virus sei auf einem Wildtiermarkt in Wuhan entstanden. Stattdessen untersuchen US-Geheimdienste, ob es seinen Ursprung in einem Bio-Labor in der Nähe von Wuhan hat.  –xx– Der Leiter der betroffenen Forschungseinrichtung, Yuan Zhiming vom Institut für Virologe in Wuhan, hat diese Vorwürfe nun entschieden zurückgewiesen. Doch die USA sind mit ihrem Misstrauen gegenüber China, was den Ursprung und Umgang mit Corona betrifft, nicht alleine. Australien hat nun eine unabhängige Untersuchung des weltweiten Umgangs mit der Corona-Pandemie gefordert. Die dortige Regierung wolle Details über den Ursprung des Virus, den Umfang der Pandemie und die Transparenz bei der Informationsweitergabe. ”

Zitat 2: [University of Cambridge, Peter Foster, Proceedings of the National Academy of Sciences] >> Peter Forster, Leiter des internationalen Studienteams, stellte die Ergebnisse der Forschung vor. „Das Virus ist möglicherweise vor Monaten in seine endgültige, für den Menschen wirksame Form mutiert. Es blieb dann aber mehrere Monate in einer Fledermaus oder einem anderen Tier oder sogar einem Menschen, ohne andere Personen zu infizieren. Zwischen dem 13. September und 7. Dezember begann sich das Coronavirus dann zu verbreiten, immer mehr Menschen wurden infiziert.“ Der eigentliche Ursprung wird laut Forschern in einem südlicheren Teil Chinas vermutet. „Wenn ich auf eine Antwort gedrängt werde, würde ich sagen, dass die ursprüngliche Verbreitung eher in Südchina als in Wuhan begann“, meint Forster. — sss .. Im Rahmen der Studie wurden Virusstämme mithilfe eines Algorithmus, der die Bewegung von Organismen durch Mutation ihrer Gene abbilden kann, analysiert. Die Forscher fanden hunderte Mutationen, was bedeutet, dass sich das Virus wohl jahrelang in Wirtstieren verbreitete und schließlich auch Menschen infizierte. Endgültige Beweise hat das Forscher-Team jedoch nicht. „Dafür benötigt es die Analyse von mehr Fledermäusen, möglicherweise anderen potenziellen Wirtstieren, und konservierten Gewebeproben in chinesischen Krankenhäusern, die zwischen September und Dezember gelagert wurden“, so Studienleiter Forster. <<

Zitat 3: (Kapitel: “Coronavirus: China weist Vorwürfe zurück – Myanmar entlässt riesige Zahl Gefangener”) >>Zwei Vorwürfe werden immer lauter: Erstens habe China die wahren Zahlen und Fakten zur Dimension des Virus verschleiert. Zweitens sei die Übertragung des Virus durch Tiere* auf Menschen möglicherweise nicht auf dem Wildtiermarkt in Wuhan, sondern in einem Labor in Wuhan passiert, wo an infizierten Fledermäusen geforscht wurde. <<

Ingenieurstechnisches Zwischenergebnis: DIESE ZITATE bestätigen mehrere Befürchtungen, die bereits weiter oben und früher vorgetragen worden sind!

—xxx—

Follow up 22.April 2020

Erstens: Deutsches TV sagt, daß man angefangen hat, Corona-Tote zu obduzieren. Ungefähr 100 leichen wurden bereits aufgemacht. Das ist ein insoweit ein schlechtes Zeichen, als offenbar ein hoher Informationsbedarf besteht. Oder anders gesagt: NOCH EIN HINWEIS, daß wir NICHT WISSEN, WAS GENAU Corona Sars-Cov2 und Covid-19 eigentlich “tatsächlich” sind.

source: Hamburger Klinikum obduziert über 100 Corona-Tote – mit eindeutigen Ergebnissen; in: Merkur.de, Autor Patrick Mayer, 22. April 2020, URL  https://www.merkur.de/welt/coronavirus-tote-deutschland-risikogruppe-todesfaelle-zr-13688072.html

Zweitens: Süddeutsche sagt, daß Corona Covid -19 offenbar DAUER-Schäden  und LANGZEIT-Schäden verursacht, die wiederum eine BREITE SYMPTOMATIK haben können – die leider bedenklich ist.

source: Welche Schäden nach einer Corona-Erkrankung zurückbleiben können; in: Süddeutsche SZ, 21.April 2020, Autorin: Christina Berndt, URL https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-folgeschaeden-covid-19-medizin-1.4884159

Drittens: Scinexx-Magazin greift noch einmal die Hypothese eines “labor-escape” aus einem Bio-Labor in Wuhan-Stadtteil für Bio-Technologie auf, findet aber nicht genug stützende Argumente.

source: Corona-Virus aus dem Labor freigesetzt? (Experten sehen keine Hinweise auf einen Ursprung von SARS-CoV-2 im Labor von Wuhan); in: Scinexx Magazin, Autorin: Nadja Podbregar, 21. April 2020,  URL https://www.scinexx.de/news/medizin/coronavirus-aus-dem-virenlabor-freigesetzt/   — scinexx-Magazin tut etwas seltenes und nennt seine eigenen Quellen, aus Australien: Australian Media Center, Science, Nature News, Politico, Scientific American, Nature Medicine, doi: 10.1038/s41591-020-0820-9; PLoS Pathogens, doi: 10.1371/journal.ppat.1006698

Viertens: NRW MP Laschet “will” Lockerungen und “Normalität”. Ich erwähnte schon Bayern-MP Söder, der seit längerem meint, daß wir WAHRSCHEINLICH KEINE Rückkehr zu einer “NORMALITÄT WIE VOR Covid-19” haben werden und nicht haben können. Mir fällt wieder ein der GRÜNE MP Kretschmer in Badenwürttemberg,  von dem ich aufgeschnappt habe: “Corona wird uns alle ÄRMER machen.” Ich selbst erwarte also, daß wir eine MASSIVE UMSCHICHTUNG im Bereichen der sogenannten “Mittelschichten” sehen werden, wo MITTELGROSSE BETRIEBE bis 1000 Mitarbeitern dramatische “Anpassungsprozessen” ausgesetzt werden, weil es in den GROSS-INDUSTRIEEN GEWALTIG KNIRSCHT.. Man WIRD ganz gewiss die sogenannte “Staatsquote” mindestens vorübergehend VERGRÖSSERN und auch den Bereich der sogenannten “staatlich administrierten Preise”. Aber der EIGENTLICH KAMPF scheint darum zu gehen, WAS  exakt NACH Erdöl und NACH dem Verbrennungsmotor und NACH dem Auto und NACH dem Strom aus Kohle überhaupt noch kommen KANN. Mein VERDACHT ist, daß Corona Covid-19 aktuell BENUTZT / instrumentalisiert wird, um INNOVATIV-Produkte wie “free-energy”, Wasserstoff-Zelle und ähnliche Entwicklungen “marktfähig” zumachen, wobei ich selbst SKEPTISCH bin, ob die ELEKTROBATTERIE-Schiene sich noch lange durchhalten wird. Anders gesagt: Wir brauchen DRINGEND Leute, die MODERNE SYSTEM-INGENIEURE sind, die HEUTIGE GELD-THEORIEN kennen, die HEUTIGE RISIKOSOFTWARE für FINANZPROZESSE kennen (und deren MATHEMATIK!!) Anders gesagt: Söder und Merkel (die immerhin gelernte PHYSIKERIN ist!!!), das hat mir bislang gut gefallen – und zwar unabhängig von irgendwelchen “persönlichen Sympathien”, aber die EMOTIONALITÄT von Laschet macht mir ERNSTHAFT “sorgen” – und mit der ostdeutschen “Ideologisierung” (links und rechts) werde ich rein persönlich wahrscheinlich niemals “wirklich klarkommen”. (Denn in meienr Familie haben wir noch “alte offene Rechnungen” gEGEN Kommunsiten und GEGEN NAZIS!)

source: keine – Diese Problematik wird aktuell hinter “verschlossenen Türen” gehalten!

Fünftens: Die TODESRATE bei Corona-Infizierten steigt im Augenblick in Deutschland, weil Alten- und Pflegeheime von der Pandemie erreicht wurden. Ohne alzu viel Raterei kann man vermuten, daß auch Deutschland  BIS ENDE 2020 die 10.000-Tote-Marke knacken KÖNNTE. Man kann sich vortellen, was in Italien udn Spanien und in den USA demnächst noch bis Ende 2020 “gestroben werden wird”!

source: Corona-Sterblichkeitsrate steigt seit Tagen in Deutschland an – andere Zahl nähert sich erneut kritischem Wert; in: Merkur.de, Autorenkollektiv, 22. April 2020, URL https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-nrw-berlin-kurve-massnahmen-tote-zahlen-spahn-entwicklung-news-aktuell-lockerungen-rki-merkel-zr-13656391.html

—xxx—

Follow up 27. April 2020

Es werden seltsame Effekte von Sarc-Cov2 und Covid 19 bekannt:

  • Bei Covid 19 gibt es viel mehr neurologische Effekte als bisher bekannt. (Also: Ein “Grippe”-Virus, der das GEHIRN angreift???)
  • In den USA hatten wir schon Hinweise auf ethnische Unterschiede, die bislang aber eher soziologisch begründet schienen. Jetzt kommen aus Britannien Infos, daß ethnische Unterschiede bei pakistanischen und Bangla-Desch Muslimen – ANGEBLICH! – beobachtet worden sein sollen, was absolut rätselhaft wäre.

Ich stelle noch einmal die Frage: Was ist Sars-Cov2 / Covid 19 TATSÄCHLICH? Oder hat jeamnd schon mal was von einer “normalen Grippe” gehört  mit Durchfall, Nervenschäden, Lungenentzündungen (eventuell “Abbau der Atemmuskulatur???) und “systemischen Entzündugen”?

Bei dieser MULTI-Symptomatik ist zu befürchten, daß die TOTENZAHLEN NICHT STIMMEN KÖNNEN. denn es wie soll man jeden einzelnen Todesfall EXAKT auf dieses neue Virus zurückführen, wenn keine entsprechenden Untesuchungen gemacht werden, wie zum Beispiel Obduktionen nach dem Tod?

Wie soll ich VERMUTEN: Die heutige PHYSIK setzt sehr TIEF an an den FUNDAMENTEN des sichtbaren Universums – und dieses Virus setzt sehr tief an an den Fundamenten des LEBENS!

Anders gesagt: Zuerst dachte ich, daß Sars-Cov2 ein bischen wie eine “Bio-Waffe” funktionieren KÖNNTE?! Aber inzwischen vermute ich, dass es es ähnlich wie Rinderwahnsinn und Schweine- und Vogelgrippen mit UNSERER ART der ANWENDUNG von TECHNISCHEM “Fortschritt” zusamemnhängt.

source 1: Coronavirus: Auslöser für gefürchtetes Guillain-Barré-Syndrom?; in: Heilpraxis – Autor: Alfred Domke, 26. April 2020 URL  https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/coronavirus-ausloeser-fuer-gefuerchtetes-guillain-barre-syndrom-20200426513448

source 2: (Corona in Grossbritannien) Erhöht Migrationshintergrund das Infektionsrisiko?; in FAZ (Frankfurter Alglemeine) , Autor: Jochen Buchsteiner, 25.04.2020 URL https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/grossbritannien-gehaeufte-corona-faelle-unter-minderheiten-16740505.html

—xxx—

Follow up 30. April 2020

Grossbritannien setzt seine Todeszahlen massiv herauf um 4000 Tote auf aktuell – 30.04.2020 – gesamt 26.000 Tote. China hatte schon vor längerem seine totenzahlen heraufgesetzt von ungefähr 3.000 auf 4.000. Damit ist erneut bestätigt, was ich schon gesagt habe: Eine angebliche “Virus-Grippe” mit einer derartig breiten und UNSPEZIFISCHEN SYMPTOMATIK wie Sars-Cov2 / Covid 19 führt zwangslufig auf IDENTIFIKATIONSPROBLEME, wer EXAKT an WAS exakt gestorben ist – und damit zu sogenannten DUNKELZIFFERN.

In Grossbritannien meldet die Universität Oxford, daß sie bis ungefähr Herbst mit einem neuen Impfstoff fertig sein könnten – allerdings wahrscheinlich “erstmal” unter Verzicht auf sogenannte “klinische Studien”, die einfach mehr Zeit brauchen.

Ein deutscher Virologe aus Braunschweig weist darauf hin: WIR WERDEN LERNEN MÜSSEN, MIT DEM DIESEM CORONA – VIRUS ZU LEBEN – so ähnlich wie wir früher mit dem Winterschnupfen gelebt haben. Der Unterschied ist allerdings: Corona macht mehr Tote. Und die Frage der sogenannten “Herdenimmunität”, wenn der “Seuchenzug” einmal durch die Population durch ist, ist leider immer noch UNKLAR. Niemand weiss aktuell, wie eine Corona-IMMUNITÄT EXAKT aussieht – auch SCHWEDEN mit seinem etwas seltsamen “Corona-Sonderweg” nicht!

Derselbe deutsche Virologe sagt: Wir müssen uns darauf einstellen, daß “ganze Pflegeheime ausradiert” werden. Ich denke, das sollte man sehr ernst nehmen!

Auch der bayerische MP Söder scheint immer deutlicher RECHT zu haben, wo er schon vor längerem sagte: Es wird  KEIN ZURÜCK zu einer NORMALITÄT WIE FRÜHER geben! Und wenn irgendwelche rosabebrillten Leute sagen, es wird eine NEUE NORMALITÄT geben, dann sollten wir hinzufügen, dass die NEUE NORMALITÄT einen SEHR MASSIVEN UMBAU der WIRTSCHAFT beinhaltet. Die ersten SEHR HARTEN ZAHLEN für den UMBAU der gesamten LUFTFAHRT sind bereits bekannt und der wichtigste Faktor für eine LÖSUNG ist auch bereits bekannt, nämlich SEHR MASSIVE STAATLICHE EINGRIFFE IN DIE WIRTSCHAFTSSTEUERUNG.

Mit einem Wort: Wir alle werden uns von LIEBGEWORDENEN GEWOHNHEITEN verabschieden, wir werden unsere WOHLSTANDS-ILLUSIONEN mit den Corona-Toten begraben – und vielleicht werden sogar demnächst wieder in Deutschland geborene deutsche Erntehelfer auf deutschen Äckern arbeiten (müssen).

Wenn ich das überhaupt sagen darf: Ich habe mein erstes Tasschengeld in der Landwirtschaft verdient und das ist also machbar. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie HEUTE  der Wechsel von der Playstation und vom Fernsehbildschirm an die frische Luft OHNE ERHEBLICHEN MUSKELKATER gelingen könnte!!!!

—xxx—

Ich wollte eigentlich meine Corona-Analysen beenden, weil ich viel andere Arbeit habe. Leider musste ich mich zu einer Fortsetzung entschliessen unter URL https://brunobuike.wordpress.com/2020/05/01/corona-2020-also-doch-escape-from-laboratory-wie-die-ganze-welt-gefakt-wird/

Warum “leider”: Well, folks, je mehr medizinische Details bekannt werden, desto mehr stinkt  Corona 2020  zum Himmel und desto mehr scheint sich mein allgemeines Problem-outset vom ANFANG der Berichterstattung zu BESTÄTIGEN.

Wo ich dies schreibe haben wir am 8. und 9. Mai 2020 die weltweiten Gedenktage zum Ende des zweiten Weltkriegs und der Hitler-Barbarei. Viele Jahre hat man Hitler gewähren lassen. Die Frage ist allerdings: Wie lange werden wir die Corona-Akteure gewähren lassen und wie hoch müssen die Leichenhaufen werden, damit sich irgendjemand zu Taten aufrafft! Aktuell verkauft man uns wie auch immer ermittelte und gezählte  300.000 Corona-Tote und wenn der Planet Glück hat, bleiben wir bis Jahresende unter eine Million Corona-Toten weltweit. Ob das aber ausreicht, damit IRGENDJEMAND einmal die WHO “aufmischt” und zum Teufel jagt, das dürfen wir bezweifeln!

–xxx–  end of transmission –xxx–

Buike Science And Music

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in economics, military, science and tagged , , , . Bookmark the permalink.