Ortung von Tarnkappenfliegern und Laserwaffen: Deutsche Militärtechnik nicht unterschätzen

  1. Okt. 2019, Montag, werde ich ernsthaft überrascht: JEMAND hat die Tarnkappen-Technologie STEALTH für sogenannte “Radar-Unsichtbarkeit” ausgehebelt. Die Firma heisst HENSOLDT,

source: Dieser Konzern macht Tarnkappen-Kampfpiloten Angst; in: WELT online, Autor: Gerhard Hegmann, 20.10.2019, URL https://www.welt.de/wirtschaft/article202195328/Hensoldt-Tarnkappen-Enttarner-will-an-die-Boerse.html

Hensoldt wurde 2017  aus AIRBUS (Verteidigungselektronik) ausgegliedert und beschäftigt sich mit Passiv-Radar, Sensortechnik und Optronik – und seine Konkurrenten sind Thales/Frankreich, Raytheon/USA und andere US-Konzerne.

Hinter Hensoldt steht jetzt ein INVESTOR, nämlich KKR, worunter zu verstehen ist Kohlberg  Kravis Roberts NY, welche in die Kategorie “Private Equity” fällt und folgende Investementstrategie haben soll, die man fast nicht glauben kann, wenn man hört, was woanders los ist.

Wir lesen in Wikipedia DE: “Nach eigener Aussage hält KKR Beteiligungen an Industriefirmen gewöhnlich für den Zeitraum von etwa sechs bis sieben Jahren. In dieser Zeit wird die Firma profitabel gemacht und mit den Erträgen das für den Kauf aufgenommene Fremdkapital bedient. Nach abgeschlossener Restrukturierung erfolgt der Ausstieg aus der Beteiligung, zum Beispiel durch Börsengang oder Secondary Buyout. ” – Bitte beachten Sie die einschränkende Klausel “nach eigenen Angaben”, denn die bedeutet, dass es auch ANDERS sein KÖNNTE oder WERDEN könnte! URL https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlberg_Kravis_Roberts_%26_Co.#Investmentstrategie

—xxx—

So, nach der LAGE-Ermittlung, kommt der BEWERTUNGSVERSUCH.

Hensldot stellt die gesamte STEALTH Radarunsichtbarkeit IN FRAGE, die uach bei SCHIFFEN angewendet wird (USA und SCHWEDEN)

Russland baut Supersonic-Raketen (mehrfach überlichtschnelle).

Es gibt eine neue RAILGUN-(Artillerie, aktuell meist auf Schiffen), die Beschleunigungen von aktuell ungefähr 7,5 Mach schafft, also ebenfalls eine HYPERSONIC/Supersonic-Waffe ist.

China soll ANGEBLICH konventionelle U-Boote aus deutscher Produktion derartig umgebaut haben, daß sie den Schutzschirm von US-Flugzeugträgerverbänden durchbrechen können SOLL,EN was also noch durch Nachrecherche ABGESICHERT werden müsste!

Auch Deutschland verfügt jetzt über LASER-Militärtechnologie (Rheinmetall, MBDA)

Deutsche “Cruise Missiles” sind – angeblich – nach Süd-Korea verkauft worden.

—xxx—

Wir tragen drei  ERKENNTNISSE nach Hause, weil wir möglicherweise etwas NEU GELERNT haben:

Erkenntnis 1: Es ist NORMAL, daß jede Seite echte oder eingebildete Vorteile der anderen Seite “auszuhebeln” versucht. Das war schon im Kinder-Spielzimmer “immer” – fast immer? –  so – und auch beim Militär!

Erkenntnis 2: Wenn noch unter General Klaus Naumann Konzeption, Planung und  Bau dessen startete, was wir heute haben und nennen das “Führungszentrum BW” – Einsatzführungskommando BW – , dann hat Deutschland erstens eine FÄHIGKEIT zu WELTWEITER KRIEGFÜHRUNG (mit “Erlaubnis” seiner Alliierten Kontrollmächte!) und zweitens muß dieses Führungszentrum über TRÄGER-Systeme für WAFFEN verfügen, welche zu FINDEN, man aber dem Zeitungsleser überlässt, weil man sie RELATIV VERSTECKT hat. (Man suche also nach Drohnen, cruise missiles, “Implosions-Atombomben” und anderem aus anderen Waffenbereichen.)

Erkenntnis 3: Es SIEHT an der OBERFLÄCHE so aus, ALS OB die “fast totale” US-Militärüberlegenheit durch mehrere Neu-Entwicklungen PARTIELL in Frage gestellt wurde, ABER niemand sollte das WELTWEITE US-STÜTZPUNKTSYSTEM mit ungefähr 220 Stützpunkten und VIELLEICHT ungefähr 1000 Installationen unterschätzen. Nebenfrage: WER hat WANN dieses US-Stützpunktsystem BESCHLOSSEN, WER HAT DEN USA DIESES STÜTZPUNKTSYSTEM ERLAUBT – und WELCHEN VERMUTLICHEN ZWECK könnte es TATSÄCHLICH haben? (Wird dieses US-Stützpunktsystem zum Beispiel von – THEORETISCH DENKMÖGLICHEN – ALIEN-Verbündeten der USA seit ungefähr 1953 “im Hintergrund gemanagt”?)

—xxx—

Müssen wir uns Sorgen machen? Nicht unbedingt, denn wenn nicht STÄNDIG WUNDER geschehen, dann wird es EIN UNKONTROLLIERT DURCHGEKNALLTER schaffen und mit “übernervösen Fingern” den Startknopf drücken. Welchen Startknopf? Well, den Startknopf  für den nächsten GROSSEN Krieg!

Buike Science And Music

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in military, science, space and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.