Merkels Harvardrede Text und Video

EINLEITUNG

Das Internet ist aktuell – 01- Juni 2019 – voll mit Ausschnitten, Bruchstücken, Meinungen, Kommentaren, Verunglimpfungen und Schmähungen zur Rede der deutschen Bundeskanzlerin, Frau Merkel, am “Absolvententag” der Harvard-University – sogenannte “Commencement speech” -, mit welcher die Verleihung der juristischen Ehrendoktorwürde abgeschlossen wurde.

Da konnte man wohl Worte lesen wie “Vermächtnisrede”, “Geschichten aus dem eigenen Leben” oder “living exemples of leadership” oder “Gegenentwurf zu Donald Trump” oder “Kritik an Donald Trump, ohne den Namen zu erwähnen”…

Manche aber liessen es sich nicht nehmen, noch einmal aufzuwärmen, WOHER die gegenwärtige Bundeskanzlerin Deutschland kam, WO SIE AUTOBIOGRAPHISCH gestartet ist, und solche Erwähnungen geschahen selbstverständlich in hintertückischer politischer Absicht. so daß ich hier ERGÄNZEN möchte: IMMERHIN ist bei Frau Merkel nicht das passiert, was beim gewesenen Bundespräsidenten Gauck passiert ist und  NIEMANDEN NICHT GESTÖRT hat, denn GAUCK war RECHTSKRÄFTIG VERURTEILTER IM-Mitarbeiter (“inoffizieller Mitarbeiter”)  der DDR-STASI, was bis jetzt noch niemand von Frau Merkel zu behaupten gewagt hat: IMMERHIN!

Damit meine Arbeit hier einen NUTZEN über den Augenblick hinaus und jenseits aktueller Aufgeregtheiten hat, wende ich hier eine KNOCHENTROCKENE HISTORISCHE ARBEITSWEISE an: Ich DOKUMENTIERE den TEXT der Rede als TEXT und als – zusammengestückeltes – Video.

Meine Arbeitsweise hat folgenden ZWECK: BEVOR wir übereinander herfallen und “bloss politisch” oder gar banal PARTEIISCH werden, VERGEWISSERN wir uns zuerst einmal, WORÜBER wir uns eigentlich in die Haare geraten wollen – oder vielleicht auch nicht!

Zweitens wird durch diese “meine” Arbeitsweise sicher gestellt, daß ALLE DISKUTANTEN denselben KENNTNISSTAND in Form einer ABGESICHERTEN QUELLE vor sich haben. Dadurch wird manches auf den ersten Blick vielleicht etwas mühsam, aber wir ziehen auf diese Weise in ALLE Diskussionen zunächst einmal eine STABILE BETONDECKE ein. Man nennt das, glaube ich, in der ERMITTLUNGSARBEIT die sogenannte “FAKTEN-ABSICHERUNG”.

Unvermeidlicherweise kommt danach der STREIT und die DISKUSSION, die sich aber von ANDEREN Diskussionen dadurch unterscheidet. daß wir a) WISSEN, WORUM wir streiten und b) daß wir jedenfalls NICHT streiten über belanglose Privatmeinungen des Berichterstatters, in diesem Falle des Bruno B. aus N!

—xxx—

HAUPTTEIL: DOKUMENT I – video

Quelle: “Angela Merkel Harvard Commencement Speech (Abschlussrede, Deutsch, ohne Übersetzer)”, youtube video vom 31.05.2019, youtube channel “Block-Builders”  URL https://www-dot-youtube.com/watch?v=liE1E3IAqAo

—xxx—

HAUPTTEIL, DOKUMENT II – TEXT der Rede zum NACHLESEN

Quelle: (Rede der Kanzlerin im Wortlaut )Was Merkel in Harvard sagte; in: n-tv (clone of CNN) 31.05.2019, – NON DOKUMENTARY n-tv-intro SKIPPED here and TRUNCATED URL https://www.n-tv.de/politik/Was-Merkel-in-Harvard-sagte-article21059002.html

Angela-Merkel-Harvard-Commencement-speech-31-05-2019-reported-by-ntv   -pdf – selfprint

—xxx—

SCHLUSS

Erstens: Ich habe mir einmal selbst vor irgendwelchen langen Zeiten als eine Art “Lebensmotto” gewählt “veritas, amor, fides”. Das Wort “veritas” kommt irgendwo auch als Motto der Harvard-University vor …

Zweitens: Gehirn einschalten, muss jeder selbst – falls solches vorhanden!

Drittens: Danach geht das grosse STAUNEN los, daß wir WIRKLICH und TATSÄCHLICH dabei waren und es ERLEBT haben – bevor es WEITERGEHT zum nächsten PROTOKOLLWÜRDIGEN “historischen Ereignis”. “Protokollwürdig werden” ist vielleicht nicht das schlechteste, wenn jemand unbedingt berühmt werden möchte oder gar als “Geschichtsakteurin” ins Lexikon eingetragen werden möchte wie Frau Bundeskanzler Merkel, wobei dann “protokollwürdig” auch wunderbar als ABGRENZUNG gegen andere deutsche Regierungschefs taugen mag, z.B. die stalinistischen und die nationalsozialistischen! (Bevor wir über jemanden schimpfen oder lamentieren, erinnern wir uns vielleicht zuerst, WAS WIR ALLE ÜBERLEBT haben!!!)

Viertens: Da fällt mir plötzlich auf: Und wo, bitteschön, bleiben MEINE  2-4 Ehrendoktorhüte? Oder soll ich in diesem Leben lernen, daß man besser durch die Türen kommt OHNE “seltsam breite und eckige HÜTE”, die niemand nicht wirklich braucht?

Fünftens: FERTIG!

Sechstens: PAUSE!

—xxx—

Buike Science And Music

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in history, politics,general and tagged , , , . Bookmark the permalink.