Viermal Nahost: Gaza, Bagdad, Polen, Iran: Wann startet der erste kleine Atomkrieg?

Ich muß ein Geburtstagsgeschenk fertig machen und habe deshalb aktuell wenig Zeit. Darum hier nur eine äussert knappe “historische Protokollnotiz” ohne viel Analyse und Kommentar, sondern möglichst zusammengedampft auf  TATSACHENGERÜST und BERICHT.

—xxx—

ERSTENS: Israel hat am Wochenende zum 05. Mai 2019 eine Angriffswelle erlebt mit 200 von GAZA aus abgefeuerten Raketen. Bekanntlich ist GAZA unter Regierung von HAMAS, welche ihrerseits der HISBOLLAH nahesteht, welche im Kern eine Art IRANISCHE Auslandsmiliz zu sein scheint. Selbstverständlich bestehen TUNNEL-Verbindungen von GAZA nach ÄGYPTEN. Nicht so oft steht in den Zeitungen, daß sie auf dem ÄGYPTISCHEN SINAI ein ernsthaftes IS-/ISIS TERRORPROBLEM haben. Man erinnert sich: Die haben sogar geschafft, vom Sinai aus Schiffe anzugreifen. Und falls es gesagt werden muss: Wahrscheinlich wird jedem verantwortlichen Offizier übel, wenn er überlegt, was man alles in einem grossen Raketenschleier an kleinen und grossen Gemeinheiten verstecken könnte …

Quelle: Gaza – Israel Clashes May 2019, in Wikipedia EN URL https://en.wikipedia.org/wiki/Gaza%E2%80%93Israel_clashes_(May_2019)

Quelle: News of Terrorism and the Israeli-Palestinian Conflict (April 3– April 8 – 2019; in: Terrorismus-info il (=Israel)  URL https://www.terrorism-info.org.il/en/news-terrorism-israeli-palestinian-conflict-april-3-april-8-2019/

—xxx—

ZWEITENS: Ungefähr zeitgleich geht durch die Presse am Wochenende 08. Mai 2019: Der US-Flugzeugträger Nimitz beginnt seine Verlegung in den “persischen Golf”. Ich erinnere mich dunkel, daß IRGENDWO dort eventuell schon der EINZIGE grosse Flugzeugträger FRANKREICHS operieren könnte! Uns wird aber nicht mitgeteilt, wo aktuell der INDISCHE Flugzeugträger herumschippert und was mit den Atomwaffen PAKISTANS (und Indiens)  los ist!

Quelle:Aircraft carrier sent to Middle East after indications Iran planned attack on US forces – By LUIS MARTINEZ – , ELIZABETH MCLAUGHLIN ,-  MERIDITH MCGRAW – MARTHA RADDAT – 7th of May 2019 – abc news URL  https://abcnews.go.com/Politics/aircraft-carrier-middle-east-indications-iran-planned-attack/story?id=62843182

—xxx—

DRITTENS: Montag. 07.05.2019 Hat der US-Aussenminister Pompeo ein vorterminiertes Treffen in Berlin ABGESAGT. Er ist damm einen Tag später, also Diesntag 08.05.2019 in BAGDAD aufgetaucht, wo er etwas sehr ungewöhnliches SAGT: Pompeao und damit die hochoffizielle USA sagt: Es besteht DIREKTE KURZFRISTIGE KRIEGSGEFAHR FÜR EINEN ANGRIFF DES IRAN – offenbar im IRAK.

Quelle: Berlin pikiert: Pompeo reist lieber nach Bagdad; in: Russia Today RT, German 08.05.2019 URL  https://deutsch.rt.com/international/87894-statt-nach-berlin-reiste-pompeo/

—xxx—

VIERTENS: Dienstag 08.05.2019 wird gemeldet: Der Iran gibt bekannt, daß er TEILWEISE aus dem ATOMVERTRAG aussteigt. Das SELTSAME ist: KEINER wiederholt, daß die USA exakt diesen Vertrag seit mehr als EINEM JAHR als NICHT EXISTENT behandeln.

Quelle: Iran will Wiener Atomabkommen offenbar in Teilen kündigen – Deutschland betroffen; in: Handelsblatt – 06.05.2019 URL  https://www.handelsblatt.com/politik/international/atomare-abruestung-iran-will-wiener-atomabkommen-offenbar-in-teilen-kuendigen-deutschland-betroffen/24310318.html?ticket=ST-2700258-oc5XCM1wfQ30HDwcd51r-ap6

Quelle: USA steigen aus Iran-Deal aus. Was steht in dem Atomabkommen?; in: n-tv – 9th of May 2018 (2-thousand-eightteen) URL  https://www.n-tv.de/politik/Was-steht-in-dem-Atomabkommen-article20425794.html

—xxx—

FÜNFTENS:  Offenbar habe ich am Dienstag, 08. Mai 2019, irgendetws in den falschen Hals gekriegt, ungefähr des Inhalts, dass AKTUELL die USA und POLEN im IRAK gegen die IRAN Front beziehen sollen. DIESE INFO-SPLITTER kann ich aber bis Dienstag Abend NICHT BESTÄTIGEN. MÖGLICHERWEISE hat sich also ein Kommentator auf die NAHOSTKONFERENZ von FEBRUAR 2019 in Warschau bezogen, die natürlich mit der aktuellen Lage in MAI 2019 zusammenhängen dürfte. — Jetzt kommen natürlich Klein-Fritzchen und Klein-Erna und wollen WISSEN: WAS HAT POLEN MIT EINEM KRIEG IM IRAK GEGEN IRAN ZU TUN? Antwort: ERSTMAL GAR NICHTS! ABER die POLEN haben kürzlich den alten POLNISCHEN MILITÄRCHAUVINISMUS aus der Zeit von Marschall Pilsudski – das war so um 1920-22,  kurz nach dem Ersten Weltkrieg, als die polnischen MASSAKER in der UKRAINE waren –  wiederentdeckt. Ausserdem haben die Polen einen ganzen Haufen ALTE LANDKARTEN aus dem ZWEITEN WELTKRIEG wieder entdeckt – und die zeigen den IRAK, denn der IRAK war im Zweiten Weltkrieg der POLNISCHEN BEFREIUNGSARMEE der POLNISCHEN EXILREGIERUNG IN LONDON als KRIEGSOPERATIONS-GEBIET zugeteilt worden. Müssen wir uns also vielleicht dran  gewöhnen: In Zukunft bringt das Fernsehen Bilder von POLNISCHEN SOLDATEN im IRAK, die zusammen mit den USA sozusagen “ihr eigenes Süppchen kochen” gegen eine VERMUTETE IRANISCHE ANGRIFFSGEFAHR, die vielleicht gar nicht da ist! . (Klammer auf:  Bei der sehr zeitraubenden Recherche zu Polen – USA – Iran entdecke uicgh ZUFÄLLIG: Es KÖNNTE sdein, daß ungefähr 100-000 üöus POLEN um 1945 in IRAN gewesen sind, nämlich als OPFER von STALINISTISCHEN UMSIEDLUNGSAKTIONEN und einer TEILWEISEN RÜCKFÜHRUNG aus sowjetischen Deportationsgeieten in SIBIRIEN. Klammer zu!)

Quelle: Nahost-Konferenz in PolenGemeinsam gegen Iran?; in: Deutschlandfunk – 13. FEBRUAR 2019 (Neunzehn) – URL https://www.deutschlandfunk.de/nahost-konferenz-in-polen-gemeinsam-gegen-iran.795.de.html?dram:article_id=440906

Quelle: EINE  – angeblich – FÜR MAI 2019 GEPLANTE Joint-Venture-Operation zwischen USA und POLEN wegen einer – angeblichen –  unmittelbaren KRIEGSGEFAHR Iran-Irak konnte ich bis Dienstag, 08. Mai 2019 NICHT VERIFIZIEREN, so daß dafür also KEINE COMNFIRMATION vorliegt. Vielleicht ahbe ich einfach etwas falsch verstanden!

—xxx—   —xxx—   —xxx—

So, wie versprochen, KURZE Gehirnschmalzabsonderung durch EIGENES ÜBERLEGEN:

Jetzt sind wir also wieder da, wo SARKOZI schon einmal war, der nämlich – wir erinnern uns nebulös – vor einigen JAHREN sinngemäss IM VORAUS wusste: “In 10 Tagen ist Krieg gegen den Iran!”  Diesmal ist es aber insoweit GEFÄHRLICHER, als diesmal die USA von KRIEGSGEFAHR wegen  einen IRANISCHEN ANGRIFFS sprechen. Für NETANJAHU aus Israel ist das aber wahrscheinlich völlig EGAL, WER ANFÄNGT: Die Israelis träumen schon seit mehr als 20 Jahren von einem PRÄVENTIVKRIEG gegen den IRAN.

Damit stehen wir glücklich vor der Frage: WAS MACHEN WIR, WENN ISRAEL EINEN PRÄVENTIVKRIEG GEGEN IRAN GEWONNEN haben sollte? Benötigen wir dann für Urlaubsreisen nach Teheran ein ISRAELISCHES TOURISTENVISUM?

Vielleicht fällt uns auch noch etwas anderes auf: ERST hatten wir ZWEI US-Kriege gegen den IRAK und einen ganz besonders brutalen GIFTGASKRIEG zwischen Irak und Iran, noch unter Saddam Hussein, DANN hatten wir als ZWEITES die sehr weitgehende ZERSTÖRUNG SYRIENS durch den ANTI-IS-Miliz-Krieg, jetzt soll also als nächstes der IRAN zerstört werden. Jetzt legen wir auf dem grossen Wohnzimmertisch die Kriegs-Landkarten aus und sehen leicht verblüfft: Man kann ganz einfach von Syrien über Irak bis zum Iran EINE GERADE LINIE ZIEHEN, denn das sind NACHBARN. Und wenn wir diese VERBINDUNGSLINIE GEZOGEN haben, stellen wir fest: Wenn es zum Krieg gegen Iran kommt, dann ist vom Syrischen Mittelmeer bis zum Kaspischen Meer eine GANZE RIESIGE REGION KOMPLETT KRIEGSZERSTÖRT, rein zufälligerweise genau jene Zone, die IM und NACH DEM ERSTEN WELTKRIEG als EINFLUSSZONEN ZWISCHEN ENGLAND UND FRANKREICH AUFGETEILT WORDEN WAREN (siehe Pikes-Sycot-Abkommen).

Jetzt käme als nächstes die Frage: Was wissen wir von den ERFOLGSGESCHICHTEN, wo das POTENTE WELTWEITE WIRTSCHAFTSMANAGEMENT die Länder WIEDER AUFGEBAUT hat? Sollte es möglich sein, daß die ANTWORT hier lauten müsste: NICHTS NENNESWERTES? Also: FAST NICHTS!

Ich bin geradezu gewiss: Auf der  Nahost-Konferenz in POLEN wird es genau darum gehen, wie man das NÄCHSTE LAND ZERSTÖRT, so daß von Syrien, über Irak bis Iran eine ZONE entsteht, in der so eine Art “modifizierte STEINZEIT” herrscht, also mit WENIG Elektrizität, WENIG “fliessendem Wasser”, WENIG Schulen – aber MIT LABORS für CHEMISCHE WAFFEN.

Die FRAGE AN DIE GANZE WELT lautet also: BRAUCHEN WIR WIRKLICH eine ZONE MIT STEINZEITPRIMITIVITÄT vom Mittelmeer bis zum Kaspischen Meer , damit der AMERIKANISCHE WOHLSTANDSTRAUM WOANDERS FUNKTIONIERT?

ODER ist “alles ganz harmlos” und Putin hätte Recht, wo er irgendwann Donald Trump sinngemäß vorhielt, daß der – gewissermassen hinderliche – HOHE ERDÖLPREIS hauptsächlich von den USA VERURSACHT wird – nämlich zwecks der AMERIKANISCHEN WOHLSTANDSINTERESSEN, welche an WEST-EUROPÄISCHE Wohlstandsinteressen gekoppelt wurden?

Oder ist alles NOCH VIEL SCHLIMMER – und ähnlich wie im Märchen vom “getreuen Johannes” der Gebrüder Grimm?

ODER ist, wenn der – sogenannte – PRÄVENTIVKRIEG gegen IRAN “fertig” ist, dann als nächstes dran ein – sogenannter – “Präventivkrieg” gegen PAKISTAN (von wegen der “islamischen Atomwaffen”, die natürlich halb so schlimm sind wie die “nicht-islamischen Atomwaffen”, zum Beispiel in CHINA)?

ODER kommt davor noch ein – sogenannter – “Präventivkrieg” gegen die TÜRKEI, damit zum Beispiel die sogenannten “Paisios-Prophezeiungen” in Griechenland in Erfüllung gehen können?

Was immer aber passiert oder passieren soll, weil den aktuellen Weltenlenkern nichts anderes einfällt, so darf ich vielleicht an ein Detail erinnern, das bei den griechischen Paisios-Prophezeiungen meistens weggelassen wird. Der Gerontos Paisios, der bis ungefähr 1980 gelebt hat, hat nämlich AUCH NOCH erwähnt, daß NACH diesem offenbar MÖGLICHEN Krieg gegen die Türkei DAS LEBEN IN DEN STÄDTEN SEIN WIRD WIE DAS LEBEN IN SLUMS.

Wir haben uns also gewissermassen im Kreis gedreht, denn MODIFIZIERTE STEINZEIT als SEHR WAHRSCHEINLICHES KRIEGSERGEBNIS im GESAMTEN NAHEN OSTEN – außer Israel? – das hatten wir ja eben schon!

Eine Frage aber kann ich mir nicht verkneifen: WIRD EVENTUELL DER GESAMTE PLANET MIT ALLEN SEINEN INTELLIGENTSIAS UND NICHT-INTELLIGENTSIAS von einer KLEINEN MINDERHEIT “veräppelt”?

Buike Science And Music

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in foreign affairs, history, military and tagged , , , . Bookmark the permalink.