Was hat Deutschland mit bin Laden zu tun – zwei verstörende News aus Focus online

Nachricht 1: Ein persönlicher Leibwächter von bin Laden befindet sich in Deutschland, erhält staatliche deutsche Hilfe zum Lebensunterhalt und kann nicht abgeschoben werden, weil ihm angeblich in Tunesien Folter droht? ÄH? Wie bitte?

Quelle: Sami A. aus Bochum: Ex-Leibwächter bin Ladens kann nicht abgeschoben werden – und kassiert weiter Hilfeleistungen; in FOCUS online (das BILD zitiert) vom 24.04.2018  URL https://www.focus.de/politik/deutschland/sami-a-aus-bochum-ehemaliger-leibwaechter-bin-ladens-wird-nicht-abgeschoben-und-kassiert-weiter-hilfeleistungen_id_8817498.html

Zitat 1:” Ein ehemaliger Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Anführers Osama bin Laden darf noch immer nicht nach Tunesien abgeschoben werden – dabei gilt Sami A. als “gefährlicher Prediger”. In Deutschland kassiert er somit weiter Hilfeleistungen.

Auf eine Anfrage der AfD zu den aktuell in Anspruch genommenen Hilfeleistungen Sami A.s nach dem Asylbewerbergesetz, gab die NRW-Landesregierung bekannt, dass er 1167,48 Euro vom Staat bekomme. Dies schlüsselt sich nach Gesetz in jeweils 194 Euro für ihn und seine Frau auf. Das berichtete die „Bild”-Zeitung.

Hinzu kommen Zahlungen zwischen 133 und 157 Euro für jedes der vier Kinder. Somit müsste Sami A. allerdings noch weitere Leistungen beziehen – diese stehen aber laut der Stadt Bochum unter Datenschutz.”

—xxx—

Zitat 2:”Doch der 42-Jährige kann nicht abgeschoben werden. In letzter Instanz hatte das Oberverwaltungsgericht im April 2017 festgestellt, dass trotz der Änderungen der politischen Situation in Tunesien die Gefahr bestehe, dass Sami A. bei einer Rückkehr eine unmenschliche Behandlung oder gar Folter drohe. Somit bleibt Sami A. vorerst in Deutschland – und kassiert weiter Asylbewerberleistungen. Jeden Tag muss sich der mutmaßliche Terrorist bei der Polizei in Bochum melden.”

—xxx—

Zitat 3:” Sami A. kam am 1997 als Student nach Deutschland. 1999 bis 2000 tauchte er in ein afghanisches Terrortrainingscamp ab und stieg in bin Ladens Leibgarde auf. Inzwischen ist er verheiratet und hat vier Kinder. Seine Familie besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit.

In den darauffolgenden Jahren wurde der Tunesier immer wieder verdächtigt, sich in terroristischen Kreisen zu bewegen. 2009 hatte das BKA den Mann sogar mit einem mutmaßlichen Al-Kaida-Terroristen im Auto erwischt.”

 

—xxx—

Nachricht 2: Der “deutsche General” von bin Laden hat in dem fränzösischen Gefängnis, in dem er sitzt, einen angblichen “Angriff” auf das Gefängnispersonal verübt, amgeblich um seine Auslieferung in die USA zu verhindern.  Der Mann war aber nicht in Afghanistan verhaft worden, sondern in Paris und im Jahre 2003. Er soll nicht nur bei 9/11 am World Trade Center mitgemacht haben, sondern auch den Anschlag in Djerba/Tunesien auf deutsche Urlauber gesteuert haben.

zusätzlicher link: Nachricht aus Die WELT online „Welt“ – URL https://www.welt.de/politik/deutschland/article172620518/Al-Qaida-Terrorist-Christian-Ganczarski-Osama-Bin-Ladens-vergessener-General.html#

 

Quelle: Zwei Wochen vor EntlassungAttacke auf Wärter: Bin Ladens deutscher General will unbedingt im Gefängnis bleiben; in: FOCUS online vom 24.04.2018 URL https://www.focus.de/politik/ausland/zwei-wochen-vor-entlassung-attacke-auf-waerter-bin-ladens-deutscher-general-will-unbedingt-im-gefaengnis-bleiben_id_8332572.html

Zitat 1: ” Seit 15 Jahren ist der Deutsche Christian Ganczarski in Frankreich inhaftiert. In zwei Wochen hätte der mutmaßliche Al-Quaida-Terrorist jedoch entlassen werden sollen, wie die Zeitung „die Welt“ berichtete.

Doch vergangene Woche stach er plötzlich mit einer Schere und einer angespitzten Gitterstange auf drei Wärter ein, dabei rief er „Allahu akbar“, Gott ist groß. Alle drei wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Als Reaktion auf die brutale Attacke entbrannten in Frankreich zahlreiche Proteste von Gefängnismitarbeitern gegen Überbelegung und Personalmangel.”

—xxx—

Zitat 2: ” Ganczarskis Angriff auf die drei Männer geschah womöglich aus Kalkül: Kurz vor seiner Tat soll er erfahren haben, dass die USA ein Auslieferungsersuchen an Frankreich gestellt hatten, wie die „Welt“ berichtet.

Würde die französische Staatsanwaltschaft den Islamisten erneut anklagen, wäre seine Auslieferung in die USA vorerst gestoppt. Die USA haben ein Interesse an dem Terroristen, da er vor seiner Inhaftierung engen Kontakt zu dem später getöteten Al-Kaida-Chef Osama bin Laden und den Drahtziehern diverser Anschläge gehabt haben soll. Auch an den Terroranschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001 soll er möglicherweise beteiligt sein, wie das Justizministerium in Washington mitteilte.

Im Jahr 2003 war der Islam-Konvertit in Paris festgenommen worden. Er gilt als Strippenzieher des Selbstmordanschlags auf der tunesischen Ferieninsel Djerba von 2002. Bei dem Attentat starben damals 21 Menschen, darunter 14 Deutsche.”

—xxx—

Und was soll der deutsche Zeitungsmichel aus diesen Nachrichten LERNEN, wie kann er das VERSTEHEN? Oder ist alles ganz einfach und die Frage ist: WER VERÄPPELT HIER WEN?

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in military and tagged , , . Bookmark the permalink.