Luftschläge der 3 Westalliierten des zweiten Weltkriegs gegen angebliche Chemiewaffen-Komplexe in Syrien – 14-04-2018

Die USA, Frankreich und Großbritannien, also die 3 Westalliierten des zweiten (und ersten) Weltkrieges,  haben drei angebliche Chemiewaffenkomplexe in Syrien mit “chirugischen Präzisionsbombardements” angegriffen, die angeblich so ausgesucht wurden, daß keine russischen Truppen getroffen worden sein sollen.

Quelle: Vergeltung für Giftgaseinsatz : Militärschläge gegen Syrien haben begonnen; in: FAZ online 14.04.2018 – URL http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/vergeltung-fuer-giftgaseinsatz-westmaechte-greifen-ziele-syrien-an-15541608.html

—xxx—

Kommentar:

Erstens: Wir sollten zuversichtlich davon ausgehen, daß in Syrien ALLE, aber auch WIRKLICH ALLE “mehr oder weniger” LÜGEN. Insbesondere VERBLÜFFT mich die mögliche gewisse DREISTIGKEIT der Lügen, denn wenn in den Zeitungen verbreitet wird, daß bei einem Luftangriff auf Gutha/Damaskus Urban Aerea durch SYRISCHE REGIERUNGSTRUPPEN “Chlorgas” eingestzt worden sein soll, dann hat der Analytiker höflich und bestimmt darauf hinzuweisen, daß es sich dabei um eine Technologie des ERSTEN WELTKRIEGES handelt, was WENIG GLAUBHAFT ist – oder was, wenn CHLORGAS WAHR sein sollte, dann auf syrische Antiregierungsrebellen als TÄTER hinweist.  Besonders UNGLAUBHAFT fand ich auch die FERNSEHBILDER, wo offenbar SYRISCHE REBELLEN eine C-Waffendekontamination durchführen, indem angebliche Opfer mit Wasserschläuchen abgespritzt wurden – und zwar KOMPLETT BEKLEIDET! Ich stimme deshalb dem RUSSISCHEN VERDACHT zu, daß wir hier eine INSZENIERUNG gesehen haben, um der KRIEGSPROPAGANDA einen VORWAND zu liefern, der dem Massenpublikum gefühlsmässig ausreicht als MORALISCHE RECHTFERTIGUNG für VERGELTUNG.

Zweitens: MORALISCHE – und also letztlich PHILOSOPHISCHE – Worte wie “Vergeltung” sind keine PRIMÄR MILITÄRISCHEN Kategorien. Primär militärisch ist dagegen, daß die heutige Aktion der drei Westalliierten des zweiten Weltkrieges relativ gut “hineinpasst” in die SERIE von SELEKTIVEN LUFTSCHLÄGEN ISRAELS gegen a) angebliche “Chemikomplexe” der syrischen REGIERUNG und b) angebliche IRANISCHE Materiallager der mit der syrischen Regierung VERBÜNDETEN iranischen Milizen.  (Die Israelis haben zum Beispiel, wie der Auftritt des israelischen Premierministers im Februar 2018 auf der Sicherheitskonferenz in München BEWEIST, wo er ein Trümmerteil einer von Israel abgeschossenen “iranischen DROHNE” zeigte, eine geradezu PANISCHE ANGST, daß auch nur “eine einzige” anti-israelische Drohne den Abwehrschirm durchbricht!) WENN DAS KORREKT ÜBERLEGT ist, dann können wir ein ZWEITES MILITÄRISCHES STRATEGIEMUSTER erkennen oder vermuten. Wenn sich nämlich die 3 Westalliierten des ZWEITEN WELTKRIEGS und ISRAEL einer GEMEINSAMEN LUFTSTRATGIE bedienen, die also ABGESPROCHEN und KOORDINIERT worden sein muss, dann besteht die Interpretationsmöglichkeit, daß die AKTUELLE FUNKTIONSWEISE ISRAELS eine FORTSETZUNG der WESTALLIERTEN STRATEGIEN DES ERSTEN WELTKRIEGES ist. Hoppla, was?! (Im ersten Weltkrieg gab es die BALFOUR-Erklärung, in welcher Grossbritannien “inoffiziell” den ZIONISTISCH-SOZIALISTISCHEN JUDENORGANISATIONEN eine RÜCKKEHR NACH ISRAEL “versprochen” hatte, ich behaupte, KEINESWEGS aus “menschenfreundlichen ABSICHTEN”, sondern um das “zu gründende Israel” als einen STÜTZPUNKT IM DIENSTE BRITANNISCHER WELTMACHTINTERESSEN “einzubinden”!)

Drittens: Die aktuell am 14.04.2018 von den drei Westalliierten des zweiten Weltkrieges durchgeführten Luftangriffe auf 3 Ziele in Syrien haben ZWEI KOMPONENTEN, einmal einen RELATIV BEGRENZTEN MILITÄRISCHEN SCHADEN und zweitens eine MÖGLICHST GROSS AUFGEBAUSCHTE PROPAGANDA-Wirkung. Oder anders gesagt: Weil bei Profi-Militärs gut bekannt ist, daß NICHT EINMAL SERIEN VON SELEKTIVEN LUFTSCHLÄGEN einen Gegner davon abhalten, die entstandenen SCHÄDEN ZU REPARIEREN und INNERHALB VON WENIGEN MONATEN wieder EINATZBEREITSCHAFT herzustellen, komme ich zu der Einschätzung, daß die heutigen 3 Luftangriffe der ehemaligen Westalliierten des zweiten Weltkrieges zu einem gewissen Anteil ein MILITÄRISCHER BLUFF sind, also KEINE ENTSCHEIDENDE MILITÄRISCHE BEDEUTUNG haben.

Viertens: Einer der ranghöchsten deutschen 4-Sterne-Generäle der NATO, der inzwischen pensionierte General Kujat, hat im Fernsehen im Zuge der von der Weltöffentlichkeit wenig beachteten INTERNEN DEUTSCHEN DISKUSSIONSPHASE vor den heutigen Luftschlägen noch einmal bekräftigt, daß er, General Kujat, speziell in dem SYRISCHEN Kriegstheater VERHALTENSWEISEN ENTDECKT, die ÄHNLICHKEIT haben mit der ANFANGSPHASE des ERSTEN WELTKRIEGES, in den man nach konventioneller historischer Analyse “sozusagen hineingerutscht” sei, (ergänze: indem Reaktionen und Gegenreaktionen sich UNÜBERSCHAUBAR gegenseitig “aufschaukelten”).  Dieser DENKANSATZ eines MILITÄRPROFIS bestärkt mich in folgender FRAGE: DAMIT SICH DIE GANZEN VIELEN AKTEURE VIELER NATIONEN auf den SYRISCHEN, IRAKISCHEN, LIBANESISCHEN, TÜRKISCHEN   KRIEGSSCHAUPLÄTZEN NICHT GEGENSEITIG AUF DIE FÜSSE TRETEN und insbesondere das immer etwas unschöne Problem des “FRIENDLY FIRE” VERMIEDEN wird, MUSS es “irgendwo” eine ZENTRALE KOORDINATIONSSTELLE geben, erstens für Landkriegsführung und zweitens aber besonders für KOORDINIERUNG VON LUFTBEWEGUNGEN! WENN das so ist, dann können wir im nächsten Schritt VERMUTEN, daß es für die GESAMTE KRIEGSREGION auch eine EINHEITLICHE STRATEGIE geben könnte, die NICHT NOTWENDIG auf MILITÄRFRAGEN begrenzt ist, sondern eine ökonomisch-politische GESAMTSTRATEGIE sein müsste oder könnte oder sollte! Man könnte eventuell, vielleicht etwas KÜHN, zu formulieren versuchen: Indem wir HEUTE beobachten, daß sich die drei Westalliiierten der BEIDEN WELTKRIEGE des 20. Jahrhunderts ERNEUT verbündet haben zu einer GEMEINSAMEN Aktion, sehen wir GENAU DIE DREI HAUPTAKTEURE, die NACH DEM ERSTEN WELTKRIEG in dem gesamten heutigen “vorderorientalischen Kriegstheater” eine KÜNSTLICHE STAATENWELT “konstruiert” haben, und zwar selbstverständlich – wer hat da gelacht! – zuerst zu IHREM EIGENEN NUTZEN! An der BASIS dieser KÜNSTLICHEN STAATENWELT (mit Zwergstaaten wie den Ölscheichtümern, die natürlich irgendjemandem NUTZEN!) finden wir die drei Westalliierten der BEIDEN WELTKRIEGE, die sich ABGESPROCHEN HABEN in der KONFERENZSERIE von Versailles nach dem ERSTEN WELTKRIEG und die NACH DEM ZWEITEN WELTKRIEG sogenannte EINFLUSSZONEN FESTGELEGT haben, die bis HEUTE BINDEND und WIRKSAM sind. (Griechenland: englische Einflußzone – Türkei, Syrien: französische Einflußzone – arabische Halbinsel: englisch-amerikanische Einflußzone – Iran: russische Einflußzone) Oder noch anders gesagt, sozusagen versuchsweise  aus dem Blickwinkel eines CHINESISCHEN Generals: Die drei Akteure der heutigen Luftangriffe, sind genau die drei Akteuere, die schon seit 1914 PROBLEME machen, und zwar aus keinem anderen Grunde als dem, daß sie so gerne “Weltmacht-Vorherrschaft” spielen möchten. Insoweit wäre es also ZU EINFACH, zu formulieren: Heute sahen wir die SÖHNE, welche mit den SÜNDEN IHRER  VÄTER vor 100 Jahren KONFRONTIERT wurden, wobei allerdings nicht automatisch die Hoffnung berechtigt ist, daß sie es wenigstens dieses Mal – also beim “angedachten dritten Weltkrieg” – BESSER machen!

—xxx—

MILITÄRPOLITISCHE LAGEBEWERTUNG:

Unter Voraussetzung der theoretischen Hypothese von “permanent war” gibt es keine ENTSCHEIDUNGS-Siege mehr, sondern DEMOGRAPHISCHE und ÖKONOMISCHE  VORTEILSTENDENZEN. Insoweit könnte man sagen: Aktuell haben die drei Westalliierten der beiden Weltkriege  – und deren “Erfindung” ISRAEL – ihre VORMACHTSTELLUNG dadurch vorläufig gesichert, daß die GESAMTE AKTUELLE KRIEGSREGION “vorderer Orient”  in eine Art “modifizierte Steinzeit” zurückgebombt wurde, von welcher sie sich auch mindestens 20-30 Jahre NICHT ERHOLEN wird. Allerdings sehe ich FOLGENDE GEFAHR: Je weniger “zufrieden” die drei ehemaligen Weltkriegsalliierten und ihre Erfindung “Israel” sein werden, desto grösser wird die Chance, daß deren VERSUCHUNG wächst, ihre ATOMWAFFEN einzusetzen, wobei heutige NEUE  HYPERWAFFEN in RESERVE gehalten werden, zunächst (hoffentlich!).

Durch “denkspielerische” Randbemerkungen von KISSINGER während der IRAK-Kriege wissen wir, daß Überlegungen existieren, ob der IRAK in DREI TEILE zerfällt. Und wenn man mit solchen DENKÜBUNGEN anfängt, kann man auch geich weiter denken, ob das unbedingt sein muß, daß wir in Jordanien und in Saudi-Arabien zwei Königreiche haben – oder ob “heutige Resttürkei” unbedingt sein muß. Klammer auf: (Wir gehen zuversichtlich davon aus, daß ALLE Geheimdienste der aktuellen Kriegsregion “vorderer Orient”  die GRIECHISCHEN PROPHEZIEUNGEN kennen – z.B. “Elder Paisios prophecy” -, in denen ein Krieg zwischen Russland und der Türkei vorkommt. Es wird aber gerne übersehen, daß diese Prophezeiungen AUCH sagen, daß DANACH “das Leben in den grossen Städten sein wird wie in SLUMS”.) Klammer zu!

Damit bin ich schon bei den ÖKONOMISCHEN STRATEGISCHEN FAKTOREN, die ich thesenartig zusammenfasse.

These 1: Wir haben keine Theorien und Managementmethoden für URBAN AGGLOMERATIONS und MEGACITIES (Athen 5 Milionen, Istanbul 14 Millionen, Damascus Urban Aerea, Tel-Aviv Urban Aerea  etc.).

These 2: Das neue RIESIGE ENERGIEFELD von CYPERN über Libanon/Israel bis nach Ägypten hat NICHT zu einem ALLGEMEINEN NUTZEN geführt, sondern zur Ausbildung eines MONOPOLISTISCHEN GESCHÄFTSMODELLS ZUGUNSTEN USA-ISRAELS, in welchem nach guter monopolistischer Tradition, die KONKURRENZ AUSGESCHLOSSEN UND BLOCKIERT  wird.

These 3: Die augenblicklich sichtbar gewordene REAKTIVIERUNG der WESTALLIIERTEN  WELTKRIEGSALLIANZ hat möglicherweise etwas damit zu tun, daß das GESCHÄFTSMODELL dieser ALTEN WELTKRIEGSALLIANZ basierend auf VORDERORIENTALISCHEM ERDÖL massiv in Gefahr ist. Man kann nämlich der übrigen Welt monopolistisch-oligopolistische Erdölstrukturen nur schwer “erklären”, wenn AKTUELL 3-10fache ERDGAS- und ERDÖLRESERVEN entdeckt worden sind. (Angola, Brasilien, Argentinien, Nordpolgebiete, und letzte Woche sogar Bahrein!) Anders gesagt: Unser Planet hat aktuell SO VIEL ERDÖL und ERDGAS, dass man es auch VERSCHENKEN könnte!

These 4: Es sollte allen Geheimdiensten fast zweifelsfrei klar sein, daß die ZUKUNFT der ENERGIE für diesen Planeten NICHT MEHR BEI ERDÖL. ERDGAS und KOHLE liegen wird.  Denn einmal befindet sich in 2018 die von den NAZI-Deutschen bereits Ende des 2. Weltkriegs in U-Booten eingesetzte HYDROGEN-BRENNSTOFFZELLE als EISENBAHN-ANTRIEB in praktischer Erprobung, wobei Anwendung in LKWS und PKWS  “angedacht” wurde, wobei sehr erstaunlich ist, daß man von Anwendung in SCHIFFSANTRIEBEN so gut wie gar nichts hört! Zum zweiten ist auch schon klar, was NACH der Hydrogen-Brennstoffzelle kommt, nämlich Free-Energy-Devices auf der Basis einer ANDEREN GRUNDLAGENPHYSIK der SKALAREN AETHERPHYSIK. Vielleicht könnte man sagen: Hydrogen-Brennstoffzelle und Free-energy-devices sind zwei MUSTERBEISPIELE dafür, wie die MENSCHHEIT SICH SELBST BLOCKIERT – oder wie sie vielleicht von IRGENDJEMANDEM blockiert wird.

—xxx—

Nun bin ich allerdings ein KONTINENTALEUROPÄER deutscher Nationalität, der sich keineswegs die Köpfe der WESTALLIIERTEN WELTKRIEGSALLIANZ zerbrechen muss. Ich DEFINIERE an dieser Stelle SPEZIFISCH DEUTSCHE INTERESSEN wie folgt:

Deutsche ELITEN haben zweimal erlebt, was dabei herauskommt, wenn man PARTIELLE KOOPERATIONEN mit der WESTALLIERTEN WELTKRIEGSALLIANZ eingeht und DEREN VORGEFERTIGTEN GESAMTSTRATEGIEPLÄNE “mitmacht”. Natürlich kann Deutschland alleine den 3. Weltkrieg NICHT verhindern. Aber vielleicht kann Deutschland erreichen, daß Deutschland  NICHT NOCH EINMAL den PRÜGELKNABEN für die WESTALLIIERTE WELTKRIEGSALLIANZ spielen muss! Wenn Frankreich, England und die USA den Planeten UNBEDINGT mit einem “dritten Weltkrieg” beglücken wollen, bitteschön, aber OHNE DEUTSCHLAND!

Folgende DEUTSCHE KRIEGSEINSÄTZE IN und UM ISRAEL werden SOFORT und ABRUPT GESTOPPT und die beteiligten Truppen und Einheiten ZURÜCKBEFOHLEN (unter anderem zwecks Übungsphasen, Restrukturierung und Materialauffrischung):

  • Gemeinsame deutsch-israelische Luftmanöver: TOTALSTOPP,
  • Deutsche Luft-Gefechtsfeldaufkärung Syrian War-Theater, stationiert in  Jordanien: TOTALSTOPP.
  • Deutsche Marinemission Küste Libanon: TOTALSTOPP.
  • Restliche deutsche  Türkei-Engagements: TOTALSTOPP.
  • Deutsches Kontingent in CYPERN-Hauptquartieren: TOTALSTOPP.
  • Deutsche Ausbildungsmissionen für Kurden in Syrien und in Irak: TOTALSTOPP.

Deuschland setzt STRATEGISCHE STUDIENGRUPPEN ein, um AKTIV ABZUKLÄREN, wie eine WELT mit HYDROGEN-Brennstoffzelle und mit free-energy BESSER – und auch “bezahlbarer”  ALS HEUTE AUSSEHEN könnte – und zwar unter der Voraussetzung, daß ALLE teilnehmen können und dürfen.

Oder etwas anders gesagt: Wenn APOKALYPSE als SCHICKSAL für die WELT und diese Menschheit BESTIMMT wurde, dann heißt das noch lange nicht, daß der schwache Mensch sich SCHULDHAFT in “menschengemachten Kataklysmos” hineinziehen lassen darf.

Die gut bekannten “apokalyptischen Szenarien” beinhalten ein Ereignis, das “Harmageddon” genannt wird. “Har- mageddon” bedeutet übersetzt “Hügel bei Megiddo”. Es sollte sich also HEUTE in den HÜGELN/BERGEN bei der ISRAELISCHEN STADT MEGIDDO etwas befinden, was ein LOHNENDES ANGRIFFSZIEL sein könnte und was EVENTUELL AUSGEWÄHLT WIRD – von wem auch immer – DAMIT SICH DAS SCHICKSAL DER WELT ERFÜLLT, indem ISRAEL DIREKT VERWICKLET wird  in die AUSLÖSEMECHANISMEN zum START DER APOKALYPSE.

Aus diesem Grunde schlage ich folgende Überlegung vor: Wenn wir vermuten würden, daß der israelische Generalstab schon längst zu der Schlussfolgerung gekommen ist, daß Israel von den BRITISCHEN WELTMACHTINTERESSEN die sogenannte SAMSON-OPTION zugedacht wurde, dann wäre eine mögliche  STRATEGIE ZUR BEWAHRUNG DER EXISTENZ DES JÜDISCHEN VOLKES, daß man eine NEUE RÜCKWANDERUNG von jüdischen Menschen nach EUROPA AKTIV ORGANISIERT und AKTIV UNTERSTÜTZT – and zwar ab sofort.

—xxx—

Schluss:

Natürlich werden manche im Publikum schon längst entsetzt die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen haben bei “Lektüre dieses”! Ich selbst allerdings habe DIESES geschrieben vor dem Hintergrund meiner Kenntnis der ANGEBLICHEN “anglosaxon-mission” – “anglosaxon mission”  in “Project Avalon” mulitlingual, in “Project Camelot”multilingual, in “biblioteca pleyades”  –  und ich nehme mir hier heraus, zu vertreten, daß “Weltmacht an sich” unter anderem etwas “kindisch und infantil” ist, daß der LATENTE RASSISMUS der gegenwärtigen VORHERRSCHAFT WESTEUROPÄISCH-WEISSER NATIONEN keine IRGENDWIE GEARTETE HALTBARE PHILOSOPHISCHE BASIS HAT und nicht einmal haben kann, daß der gegenwärtige Zustand des Planeten WEIT ENTFERNT ist von den ursprünglichen GÖTTLICHEN GUTEN, WAHREN UND SCHÖNEN SCHÖPFUNGSABSICHTEN,  und daß wir alle vielleicht schon demnächst “AUFSTEHEN WERDEN MÜSSSEN FÜR UNSEREN GLAUBEN”, andernfalls wir alle nämlich in GEFAHR sind, an dem gegenwärtigen MATERIALISTISCHEN ERDÖL-NIHILISMUS zugrunde zu gehen!

—xxx—

Follow up 17. April 2018

Mit einem halben Ohr schnappe ich bei laufendem Fernsehen auf:

Irgendjemand hat die Vermutung geäussert, daß DIESER “joint-operation” Luftschlag eventuell bloß ein TEST der RUSSSICHEN ABWEHRTECHNOLOGIE gewesen sein könnte.

Wer Militärtechnik liebt, ist natürlich BEGEISTERT! Denn: Bislang galten diese Art von Luftschlägen als mehr oder weniger NICHT ABWEHRBAR. Bedeutet umgekehrt: Wenn die Russen inzwischen sowas mit irgendeiner Art von Technologie neutralisieren können, dann muss das eine SEHR SPANNENDE Technologie sein und die Russen müssen schon ZIEMLICH gut sein!

Buike Science And Music

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in history, military and tagged . Bookmark the permalink.