Brennstoffzelle in PKW – Südkorea und Japan als Vorreiter

Laut und heftig wird in der Autowelt diskutiert. Aber eher still breitet sich in der Welt der Brennstoffmotoren die sogenannte Wasserstoff-Brennstoffzelle aus.

2017 startete in Deutschland die Hydrail-Eisenbahn mit Brennstoffzelle .

Dann wurde berichtet über Brennstoffzellen in Lieferwagen.

Und JETZT zeigen Hyundai – Hunday-Brennstoffzelle in FAZ Frankfurter Allgemeine 12. März 2018 – und Toyota, daß kleine Brennstoffzellen für PKW realisierbar und einsatzbereit sind, allenfalls noch etwas “verkleinert” werden müssen.

Was fehlt noch? Na klar, Einsatz der Brennstoffzelllen-Technologie in LKWS und auf SCHIFFEN.

Denn die Brennstoff-Zelle war erstmals von den NAZIS in deutschen U-Booten eingesetzt worden.

Zwei Dinge machen die Brennstoffzellen-Technologie ATTRAKTIV:

  • Erstens bestehen die “Abgase” aus WASSERDAMPF.
  • Zweitens ist “Nachtanken” ähnlich wie bei Benzinern und Diesel in einem Tankstellennetz für Wasserstoff möglich – und benötigt nicht die sehr unpraktischen LANGEN Ladezeiten an Steckdosen für Elektroautos.

HISTORISCH könnte man anmerken: Wir haben hier ein Musterbeispiel, wie sich eine NEUE Technologie gegen eine AKZEPTIERTE Technologie “durchsetzen” muss in einem ÜBERRASCHEND LANGEN ZEIT-VORLAUF von aktuell mehr als 70 Jahren – und zwar in direkter Abhängigkeit von einem  WECHSEL von einem ETABLIERTEN GESCHÄFTSMODELL – hier insbesondere der Erdöl-Industrien und Erdöl-Interessen – zu einem NEUEN GESCHÄFTSMODELL für die NEUE Technologie.

Man könnte insoweit sagen: AKTUELLE AUFGEREGTHEITEN wegen DIESEL-Technologien – die an sich TECHNISCH AUSGEZEICHNET AUSGEREIFT sind – und wegen ELEKTROAUTOS gehen GLATT AN DER STRATEGISCHEN LINIE IN EINE ANDERE ZUKUNFT VORBEI – und sind insoweit total KONTRAPRODUKTIV und VOLKSVERDUMMEND.

Buike Science And Music

 

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in economics, science and tagged , , , . Bookmark the permalink.