Gummi statt Rückgrat: NATO und der deutsch-türkische Bilateralismus

Man schmeißt sich hinter einen fahrenden Zug und rauft sich die nicht vorhandenen Haare, wenn man hört, wie die NATO-Spitze  schon wieder vor den türkischen Eskapaden einknickt:

Jens Stoltenberg erklärt jetzt die deutsch-türkischen Dispute zu “bilateralen Problemen”.

WIE BITTE????

Aber das ist noch gar nichts. Annähernd ENTSETZT  lese ich, was ein Sprecher des deutschen parlamentarischen auswärtigen Ausschusses, noch dazu von der CDU/CSU,  vorzubringen hatte und wir lesen aus N24-TV online:

“Widerspruch kam vom außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt. «Außenminister Gabriel sollte seine Gedankenspiele sofort wieder aufgeben, die deutsche Beteiligung an dem NATO-AWACS-Einsatz im Kampf gegen den IS zu beenden. Sie sind kurzsichtig und gefährlich», erklärte er. «Es wäre ein fatales Signal, wenn das trotzige Verhalten von Präsident Erdogan gegenüber Deutschland auch noch zu einer Schwächung der NATO führen würde.»” source URL  https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/article164684874/Gabriel-droht-mit-Abzug-weiterer-Soldaten.html

Für diese Wortmeldung sollte man als Ehrenpreis das “Rückgrat aus Gummi” verleihen!

Weil wir heute in einer VERWORRENEN Welt leben, wäre es wahrscheinlich völlig zwecklos, darauf hinzuweisen, wie WIDERSPRÜCHLICH das NATO-Verhalten gegenüber der Türkei ist, wie WENIG das NATO-Verhalten sich in Übereinstimmung mit NATO-Prinzipien und sogenannten “europäischen Werten” befindet.

Nein, meine Herrschaften, wir befinden uns hier in einem laufenden militärischen Einsatz, wo wir auf dem GEFECHTSFELD kein GESCHWÄTZ brauchen konnen und wo wir infolgedessen  festzustellen haben:

Wenn wir keine national-deutsche politische Führung für deutsche Truppenkontingente mehr haben und wenn die NATO ihre Mitglieder nicht mehr am Zügel des VEREINBARTEN EINSATZPLANS  führen will oder kann, zwecks zivilisierter und vor allem zielführender Gangart, DANN SIND DIE DEUTSCHE POLITISCHE FÜHRUNG UND DAS NATO-OBERKOMMANDO ÜBERFLÜSSIG.

Natürlich sind meine Einwände völlig zwecklos, weil wir ja alle wissen, daß die NATO springen muß, wie es die Amerikaner  befehlen – und wir wissen ja zur Genüge, daß sogar europäische Vier-Sterne-Generäle springen müssen wie die Schulbuben, wenn die Amerikaner pfeifen!

Deshalb erlaube ich mir eine Frage aus Ephraim Kishons “Brief an General de Gaulle” zu wiederholen, welche sinngemäß lautete:

 “MIT DIESER AUFFASSUNG VON KRIEG SIND SIE GENERAL GEWORDEN?” – ergänze: “liebe NATO”?

Oder anders gesagt: Das was die NATO seit dem Zweiten Weltkrieg abgeliefert hat und aktuell abliefert gegenüber der Türkei, hat mit PROFESSIONELLER POLITISCHER UND MILITÄRISCHER FÜHRUNG nicht mehr viel zu tun.

Ich möchte hier nicht zuviel aus dem Nähkästchen plaudern, aber es ist natürlich auch kein ZUSTAND UNTER FREUNDEN, wenn die Deutschen neben jeden Tornado und Eurofigther im NATO-Auslands-Einsatz eine VERSCHÄRFTE BEWACHUNG aufziehen müssen, weil die Amerikaner daran gehindert werden müssen, die nationalen deutschen Komponenten “auszusopionieren” oder vielmehr – gebrauchen  wir doch mal die ehrlichen alten Worte – zu KLAUEN!

Wir Deutschen sind auch nicht so verblödet, daß wir nicht wüßten, daß die OFFIZIELLEN TÜRKEN gegenwärtig rattenscharf sind auf deutsche Aufklärungsphotos, aber nicht um das befohlene NATO-Kriegs- und Operatiosnziel zu erreichen, sondern um türkische Kurden zu bombardieren.

Es ist dann natürlich die NATÜRLICHSTE SACHE der Welt, daß deutsche Schiffe vor  Libanon und deutsche Flugzeuge in Jordanien sind – weil nämlich der israelische Generalstab plötzlich verblödet ist und die NAZI-Zeit VERGESSEN hat.

Kurzum, ich denke schon und mahne an, daß die Kriegführung doch auch noch einige RATIONALE Elemente haben sollte, bevor sie nämlich zu einem SINNLOSEN QUATSCH wird, der von MILITÄRISCHEN PROFIS nicht mehr aktzeptiert werden kann.

Buike Buike And Science

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in foreign affairs, military and tagged , , , , . Bookmark the permalink.