über das andere, das orthodxe, das stille, das schöne Serbien

Durch die orthodoxe Skite Geilnau im Lahntal ist Serbien zu einem Teil meines Lebens und Schicksals geworden. Ich war sogar mehrmals, darunter auch einmal zu Ostern, in der serbischen Kirche in Düsseldorf in der Nähe des Flughafens. Unglücklicherweise befinden wir uns in einer Zeit der lauten und aufdringlichen Aufgeregtheiten, so daß ich dem Rat meiner orthodoxen Freunde folge – und keine vielen Worte mache, wenn ich denn schon nicht SCHWEIGEN WIE DIE MÖNCHE kann.

Die Skite des hl. Spyridon von Kerkyra/Korfu der serbisch-orthodoxen autokephalen Kirche hat inzwischen sogar einen Wiki-Eintrag URL https://de.wikipedia.org/wiki/Skite_des_heiligen_Spyridon

youtube –  das jährliche Wechseln der Bekleidung des unverwesten heiligen Königs St. Stefan MilutinNemanjich von Serbien, 1282-1321,  in Sofia/Bulgaria

Die Skite Geilnau hat eine “Tochtergründung” eines Kloster-Einsiedeleihofes des hl. Justin Popovich, aus Serbien, wo derzeit ein Kirchenneubau-Projekt in Unterufhausen (“nahe Fulda”) abgeschlossen wird.

Ein weiteres Video mit dem serbischen Hierarchen von Deutschland.

Es ist übrigens ein Gerücht, daß angeblich die “Orthodoxie aussschließlich wissenschaftsskeptisch bis ungebildet” sei – und auch dazu habe ich ein Video.

Ich habe natürlich eine persönliche Meinung zum Kosovo – unter anderem weil dort die deutschen NATO-Soldaten einfach den Weg nach Hause nicht finden wollen – aber ich bringe stattdessen hier ein Video aus Österreich mit einigen serbischen Sprachfetzen, damit wir daran erinnert werden, daß man das LACHEN keinewegs unbedingt verlernen muß, denn das LACHEN gehört zu den SPEZIFISCHEN GABEN, die Gott dem Menschen verlieh, auf daß er sich von dem Vieh  UNTERSCHEIDE!

Wir leben in Situationen, die man in orthodoxen Sprachen als “TRUDNO”, bezeichnen würde, was übersetzt heißt: ET IS SCHON ALLES EIN BISCHEN SEHR SCHWIERIG und teilweise sogar ungenießbarer SALAT. Ich habe auch ein praktisches Beispiel für “trudno”, denn gerade heute, am Palmsonntag, 09-04-2017, ist jetzt schon der sechste Tag hintereinander, daß in Belgrad demonstriert wird – URL https://www.tagesschau.de/ausland/serbien-proteste-105.html-, obwohl man doch meinen sollte, daß mit der Wahl des neuen Präsidenten Vucic eine “ruhigere Gangart” denkbar geworden sei, wenigstens aus der Sicht derer,  die nach Westeuropa “schielen”.

Wie gesagt: Trudno!

Deshalb mache ich jetzt einfach ABRUPT FEIERABEND!

Und außerdem ist die Osterwoche – und ich habe im Augenblick wirklich keine Zeit für “weltliche Tändeleien”!

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.