Brennstoffzelle für Züge kommt: 2017 ENDLICH Hydrail

Bei meinen diversen Leseabenteuern stieß ich vor vielen Jahren auf eine Information, die mich SOFORT stutzig machte: Danach SOLL es bei den letzten NAZI-U-booten (Baureihen XXI-XXIII?) Brennstoffzellen gegeben haben, in welchen aus WASSER – durch Hydrolyse oder “Knallgas-Reaktion” –  (elektrische) Energie gewonnen wurde für eine ANTRIEBSTECHNIK.

Nun, dachte ich so bei mir: WARUM HÖRT MAN so GAR NICHTS von einer ZIVILEN NUTZUNG dieser Brennstoffzellen-Technik für GROSSE ANTRIEBSAGGREGATE, sagen wir auf Hochseeschiffen oder in LKWS?

Nur an eines hatte ich nicht gedacht, nämlich an Möglichkeit von Brennstoffzellen für Einsatz in Eisenbahnen.

Und ich werde heute – 21. Sept. 2016 – durch die Zeitung und die Nachrichten AUFGEWECKT: SOEBEN wird GESTARTET ein Projekt für SERIENFERTIGUNG von Zügen mit Brennstoffzellen mit Betriebsbeginn 2017!

Source/News 1:Weltweit erste Verwendung: Regionalbahn setzt Brennstoffzellen-Züge ein; Untertitel: Keine Rußwolke, nur Wasserdampf: Mithilfe von Wasserstoff statt Diesel fahren bald die ersten Züge in Deutschland. Sie sind Blickfänger auf der Bahntechnik-Messe Innotrans. Eine Brennstoffzelle wandelt Wasserstoff in elektrische Energie um. in n-tv vom Dienstag 20. Sept. 2016 URL http://www.n-tv.de/wirtschaft/Regionalbahn-setzt-Brennstoffzellen-Zuege-ein-article18682996.htm

Source/News 2: Doll, Nikolaus: Erster Wasserstoff-Zug der Welt fährt in Deutschland; in n24-Tv vom 20.09.2016, Sektion Wirtschaft/Hydrail URL https://www.welt.de/wirtschaft/article158262466/Erster-Wasserstoff-Zug-der-Welt-faehrt-in-Deutschland.html (Core-Infos: Typbezeichnung „iLinT“, Hersteller: Alstrom, Auslieferung: 2017, geplante Einsatzstrecke: Buxtehude–Bremervörde–Bremerhaven–Cuxhaven)

Source 3: Artikel “Hydrail” in deutscher Wikipedia URL https://de.wikipedia.org/wiki/Hydrail

Inzwischen erfahre ich aus dem Fernsehen, daß es sehr wohl MODELLPROJEKTE für Wasserstoff-Brennstoffzellen gibt für

  • Busse
  • LKW
  • sogar für AUTO (angeblich von Toyota)

Aber was man irgendwie “noch nicht” so richtig schafft, sit das ganze enendliche Palaver um die Installierung einer BEGLEITINFRASTRUKTUR zum Beispiel von Wasserstoff-Tankstellen und anderen Dingen, die STAATLICHE ADMINISTRIERUNG benötigen. Hier wie immer liegen die Schwierigkeiten in der AUFTEILUNG des GESCHÄFTLICHEN GESAMTKUCHENS, wer also wieviel an der neuen Technologie verdienen DARF!

Zum Schluß schalten wir noch das Gehirn kurz ein und FRAGEN uns VERDATTERT: Von den deutschen U-Boooten 1945 bis zum ersten serenienmässigen “Wasserstoff-Energie-Eisenbahnzug” in 2017: DAS IST ABER EINE UNNATÜRLICH LANGE ZEIT!?

Ohne jetzt irgendjemandem mit irgendwelchen ungeklärten Denkversuchen zu nahe zu treten, können wir nicht umhin, unseren vorläufigen Eindruck zum Besten zu geben, daß hier von VIELEN “INDUSTRIE- und BUSINESS-Playern” MASSIV BLOCKIERT WORDEN SEIN MUSS – sagen wir versuchsweise: von wegen der “unsittlichen Konkurrenz”!

Und noch ein Punkt: Man überlege einmal, WIEVIEL “Treibhausgase” und “giftige Abgase aus Verbrennungsmotoren” in den letzten 50 Jahren EINGESPART hätten werden können, so daß sogar vielleicht der sogenannte “KLIMAWANDEL” sehr viel “ungefährlicher” und OHNE “heutige Nebenwirkungen” verlaufen wäre und verlaufen  würde!!!

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in economics, science and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.