Datenrettung ohne Veräppelung

DIE FOLGENDEN TIPPS Datenrettung sind sogenannte SOFTWARE-Datenrettung, wenn man versehentlich Daten gelöscht hat oder wenn man eine Linux-Partition versehentlich mit einer Windows-Installation überschrieben hat oder ähnliches. KLEINER TIPP: Wenn man bei Routine-Datenlöschung auf MEHRFACH-ÜBERSCHREIBEN wie zum Beispiel Gutmann-Methode verzichtet, klappt Datenrettung ETWAS leichter.

So jetzt die Programme für SOFTWARE-Datenrettung.

Firma Piriform (CCleaner) bietet an  RECUVA für Windows, Basis-Version kostenklos, Premium-Version preisgünstig.

Dann gibt es R-Studio – und zwar für alle grossen Betriebssysteme. Ich berichte hier von R-Studio für Linux, mit dem treffenden Namen R-Linux. Ist  kostenlos, aber R-Studio hat auch kostenpflichtigen SPEZIAL-Service, den man als Privat-Anwender aber meistens gar nicht braucht. Das Programm R-Linux  hat eine Funktion “bekannte Dateitypen” suchen – und das ist genau die Funktion, die der Privat-Anwender meistens braucht, denn damit kann man wieder zurückholen audios, photos, video, doc, pdf, odt und so weiter. Die Ergebnisse werden einem abgelegt mit “Besitzer root – Gruppe root” – und dann muss man folgende Linux-Befehle im Internet nachschlagen chmod, chown, und rm – rf (Löschen von nicht leeren Verzeichnissen). Und wo ist der Haken? Well, R-Studie / R-Linux liefert KEINE EIGENEN DATEINAMEN – und dann muss man eben SEHR VIELE DATEIEN anklicken, durchsehen, ablegen/sortieren.  Und im Falle von pdf-Dateien werden GIGABITE-fressende “Blinddateien” angelegt, bis man die Meldung bekommt “kein Speicherplatz frei”. Dann muss man  die pdfs durchsehen und den Schrott gleich löschen – und dann hat man auch wieder Speicherplatz.  Nochmals: R-STUDIO  gibt es für ALLE grossen Betriebssysteme.

Wer in Linux seine eigenen DATEINAMEN wiedersehen will, der kann UFS-Explorer nehmen, kostet derzeit 39,00 plus MWST = ca 47 Euro und ist schnell un effektiv – und ich habe mir das Geld gespart und es nicht genommen! UFS-Explorer PREMIUM Linux kostet derzeit 199 Euro plus MWST – UND MEHR SOLLTE Software-Datenrettung auch gar nicht kosten! Auch UFS Explorer gibts für alle grossen Betriebssysteme.

Nicht klar gekommen bin ich mit testdisk – nur für Befehlskonsole –  für Linux, obwohl da interessante Funktionen drin sind.

Mit diesen Tipps kann man Anbieter und Typen VERMEIDEN, die 2000 Euro oder 600 Euro haben wollen und auch für VORABANALYSE Geld berechnen – und dann vielleicht auch noch die Festplatte ÖFFNEN, so daß man sie anschliessend – nach EIGENER Datenrettung – als SCHROTT WEGWERFEN MUSS.  Ich bin in einem Fall von schlechter Erfahrung sogar so weit gegangen, daß ich schlussendlich ebay FRISTLOS GEKÜNDIGT habe – und unterwegs noch so viele Fusstritte wie möglich ausgeteilt habe.  Wir merken uns: Wenn man studierte Leute ÄRGERT, so daß sie sich BEFASSEN, dann gibts jede Menge Kollateralschäden!

Wer einen ANBIETER-VERGLEICH braucht, dann hier URL http://www.datenrettung-infoportal.de/datenrettung-vergleich.html In dieser Vergleichtabelle beachte man zweierlei: ICH HABE GUTE TIPPS – kostenlos – bekommen von Anbietern mit 3-Sterne-Bewertung. Ausserdem ist diese Vergleichstabelle auch für DATENRETTUNG BEI BESCHÄDIGTER FESTPLATTE / Hardware.

Mit allerfreundlichsten Grüssen an diese ganzen Internet-Schlawiner, die nichts anderes zu tun haben, als andere Leute zu ÄRGERN und zu SCHÄDIGEN – natürlich OHNE HAFTUNGSmöglichkeit:

Buike Science And Music

 

 

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in news, science and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.