Tote ägyptische Christen und geschändete französische Judengräber – Sonntag 15-Feb-2015

Wir halten fest für das historische Protokoll zwei Nachrichten von Sonntag, 15. Februar 2015, einen Tag VOR dem Karnevalstag “Rosenmontag”, wo ERSTMALS in der GESAMTEN GESCHICHTE  überhaupt der Rosenmontagszug von BRAUNSCHWEIG – siehe Stern-online  http://www.stern.de/politik/deutschland/braunschweig-karnevalszug-wegen-terrorgefahr-kurzfristig-abgesagt-2173650.html – wegen TERRORGEFAHR abgesagt werden musste:

ERSTENS

Das lybische Detachement der sogenannten “islamischen” IS-Miliz hat einen FILM gedreht und veröffentlicht über die ERMORDUNG von 21 ägyptischen Gastarbeitern, die wahrscheinlich nicht zufällig KOPTISCHE CHRISTEN waren.

namen-der-21-toten-kopten

Die ägyptische Regierung hat deshalb eine 7-tägige Staatstrauer angeordnet. – (Ich selbst war Samstag, 14. Februar 2015 das erste Mal in meinem bisherigen Leben in einer ägyptisch-koptischen Kirche, um das Andenken meines zweiten Namenspatrons Antonius Eremita oder Antonius Abbas zu ehren, des Wüstenvaters aus Ägypten, wo sein Kloster NOCH HEUTE besteht in der 30 km- Umgebung von  Ras Za`afaranya am Ostufer des Roten Meeres. Die koptischen Christen sind übrigens “ganz regulär ORTHODOX” und KEINE “monophysitischen Abweichler”, wie SCHLECHTE PHILOSOPHEN innerhalb der christlichen Gemeinden manchmal verbreiten, sondern sie bezeichnen sich selbst als “MIA-PHYSITISCH” … )

weblink zur Original-Nachricht von Spiegel-Magazin online – http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-mord-in-libyen-usa-verurteilen-toetung-von-aegyptischen-christen-a-1018642.html

 

-xxx-

ZWEITENS

In OST-FRANKREICH, in der Ortschaft Sarre-Union, Verwaltungsbezirk Bas-Rhin  – ungefähr Richtung Grenze mit dem Saarland?  – wurden HUNDERTE jüdische Gräber geschändet und vandalisiert. Der gegenwärtige israelische Ministerpräsident Netanjahu hat deshalb die Juden Europas aufgefordert zur Auswanderung nach Israel. –  (Ich selbst bin aber kürzlich auf Grund von militärpolitischer Analyse zu dem Schluss gekommen, dass EIGENTLICH NORMAL wäre, wenn eine GEWISSE jüdische Rückwanderung nach Europa stattfinden würde.)

Web-Link zum Originalbeitrag in Focus-Magazin online http://www.focus.de/politik/ausland/in-frankreich-hunderte-graeber-auf-juedischem-friedhof-geschaendet_id_4478352.html

—xxx—

BEIDE VORFÄLLE BRAUCHEN UNTER PROFESSIONELLEN SOLDATEN NICHT DISKUTIERT ZU WERDEN, WEIL SIE IN DER BEWERTUNG SEHR EINDEUTIG SIND:

BEIDES IST NICHT-MENSCHLICHE BARBAREI!

–xxx–

Wir haben KARNEVAL und wir lassen uns UNSERE TRADITIONEN NICHT KAPUTTMACHEN  und ich ÄNDERE einen bekannten Karnevalswitz wie folgt:

“Frage: Wat is dat, eene IS-Milizionär auf`m MOND?

Antwort: Dat is eene RÄTSEL!

Frage: Un wat is dat, ALLE IS-MILIZEN auf`m Mond?

Antwort: DAT IS DIE LÖSUNG!”

—xxx—

Follow up, Montag 16. Feb.2015

Ägypten hat Stellungen der IS-Miliz in Lybien bombardiert und dabei angefähr 40 Milizionäre getötet. Der Vergeltungsschlag wurde unterstützt von der regulären (nicht-islamistischen) lybischen “Tobruk-Regierung”, wohingegen die islamistische Gegenregierung in Tripolis die Vergeltung kritisierte – webdirektlink  Focus online http://www.focus.de/politik/ausland/konflikte-fernsehen-aegyptischer-luftschlag-auf-is-stellungen-in-libyen_id_4478661.html

—xxx—

Follow up, Mittwoch 18. Februar 2015

1. Die französische Polizei präsentiert offenbar 5 Teenies / Jugendliche als Täter der Friedhofsschändung von Sarre-Union, Bas Rhine, mit – angeblich – Hunderten vandalisierten Grabstätten.

2. Die ägyptische Regierung beantragt bei der UN in New York eine MILITÄRAKTION, nein, nicht eigentlich gegen Lybien, das seit der sogenannten “Revolution” des sogenannten “arabischen Frühlings” faktisch nicht mehr existiert und in mindestens 2 oder 3 Einzelteile zerfallen ist,  sondern gegen das CHAOS im ehemaligen Lybien.

Kommentar:

Wenn ich das überhaupt sagen darf: Fällt das eigentlich noch jemandem auf, die AUSBREITUNG DES CHAOS? Bemerkt das keiner, daß es ein FUNDAMENTALPROBLEM ist, wenn ÜBERALL sogenannte “staatliche Ordnung” mit Abwesenheit glänzt?

Gibt es URSACHEN? Oder sind das GEBURTSWEHEN des PLANETEN, die machen, was sie wollen?

Schwer zu sagen!

FALLS wir also überhaupt noch das RATIONALITÄTSPRINZIP anwenden WOLLEN und uns von der LOGIK VON RAUSCHGIFTKONSUMENTEN versuchen FERNZUHALTEN, dann würde ich VERSUCHSWEISE und UNGEFÄHR eventuell meinen:

ERSTENS erzeugt es eine MORALISCHE EROSION, wenn EXAKT ein einziger STAAT in der ÖFFENTLICHEN WAHRNEHMUNG DES WELTPUBLIKUMS Kriege ohne Kriegserklärung führt und ÜBERALL Foltergefängnisse errichten kann und offenbar auch darf und TOTALÜBERWACHUNG des GESAMTEN PLANETEN mit OVERKILL-KAPAZITÄT durchführt, organisiert und auch BEZAHLT.

ZWEITENS beobachtet man eine AMBIVALENZ der Wirkung von  – scheinbar – “absoluter” militärischer sogenannter “full-scale-dominance”. Sobald der von der einzigen Super-Power des Planeten befehligte Militärapparat irgendwo “fertig” ist, kommt anschliessend ein – wenigstens “gefühltes” – GROSSES NICHTS, eine Art “emotionales und ökonomisches  LOCH”. Oder etwas anders und etwas plakativer formuliert: Irak HEUTE und Afghanistan HEUTE das ist  auf “strategischem Level gesprochen” eine gewisse Art von “MODIFIZIERTER STEINZEIT”, wo es NUR NOCH um EXAKT ZWEI PRODUKTE geht, nämlich ERDÖL und RAUSCHGIFT, welche aber für die ORTSANSÄSSIGE BEVÖLKERUNG KEINEN NUTZEN erzeugen, weil die GESCHÄFTE “anders” organisisert sind!

DRITTENS möchte ich eine ÖKONOMISCHE FRAGE stellen: KANN MAN DEN GESAMTEN PLANETEN auf dieselbe Art und Weise  STEUERN wie einen englischen Gentlemen – Club nach Art einer Vereinigung von mittelalterlichen FEUDAL-GROSSGRUNDBESITZERN, welche BEDEBNKENLOSE GEWINNMAXIMIERUNG  betreiben und ganz bestimmt so wenig wie möglich STEUERN bezahlen? Die US-amerikanische WirtschaftsPRAXIS sagt uns: Ja, genau das kann man sehr wohl tun, allerdings NICHT im Rahmen europäischer Kaufmannstraditionen, wie sie etwa durch die Fugger, die Thurn & Taxis oder die HANSE ausgebildet wurden, welche Traditionen  im 19. Jahrhundert in Frankreich, Deutschland und Österreich-Ungarn ein BÜRGERLICHES GESETZBUCH und ein KAUFMANNS-GESETZBUCH hervorbrachten. Wenn man also die GESAMTEN ERFAHRUNGEN DER WIRTSCHAFTSPRAXIS als HINDERLICH auffasst, um GEWINNE geradezu “UNANSTÄNDIG” zu MAXIMIEREN – wer keine  30 % Jahresgewinn schafft, fliegt, aktuelles Beispiel Bilfinger & Berger – , dann könnte es sein, daß man schlussendlich auf KORRUPTION und MAFIA verfällt, um das zu “produzieren”, was man in den USA das “Managementprinzip vom GELENKTEN CHAOS” nennt. Ich brauche “gelenktes Chaos” nicht weiter zu erklären, weil in Westeuropa sehr viele Menschen Gelegenheit haben, die Funktionsweise dieses Prinzips an amerikanisch gesteuerten Arbeitsplätzen selbst zu erleben!

VIERTENS fragt sich allerdings, ob die KOMPLEXITÄT des PLANETEN durch IRGENDETWAS MENSCHENGEMACHTES adäquat gemanagt werden kann, so daß man sich vielleicht auf folgende PHILOSOPHISCHE Position zurückziehen möchte:

GUT UND BÖSE GIBT ES GAR NICHT – nämlich weil es KEINEN GOTT “gibt”!!??

MORD ist NICHT strafbar – vorausgesetzt der Täter kann SEINE INTERPRETATION DURCHSETZEN – Musterbeispiel: der erste “kommunistische Heilige” Nelson Mandela, von dem OBAMA sagte, daß er “sein Vorbild” sei !!!??? (Mandela hat über 200 Underground-Aktionen mit VIELEN TOTEN befehligt und mitgemacht…)

ALLES IST RELATIV und praktische Ethik reduziert sich auf ÜBERLEBEN um JEDEN PREIS bei FAST TOTALER INDIFFERENZ, Musterbeispiel: skrupelloser persönlicher Karrierismus in der Sowjetzeit und die Nachkriegszeit in Deutschland – oder auch das Problem der KOLLABORATEURE in BESATZUNGSSITUATIONEN.

Vielleicht kann man diese Punkte dahingehend zusammenfassen, daß man versuchsweise die These aufstellt: DIE GRUND- und HAUPTFARBE DES GESAMTEN UNIVERSUMS IST GRAU, eventuell neuerdings eine Art “modifiziert-sozialistisches GRAU”!

Oder jedenfalls könnte man die Frage stellen: WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN OBAMA UND HITLER – oder zwischen Obama und Stalin?

Erster Antwortversuch: DA IST KEIN UNTERSCHIED, denn Hitler und Obama  haben VORHER laut und deutlich gesagt, WAS SIE WARUM TUN WOLLEN – und ich benenne als BEISPIEL für FASCHISTOIDE TENDENZEN unter Obama das GRENZSICHERUNGSSYSTEM gegen MEXIKO und die BEHANDLUNG/ADMINISTRIERUNG der sogenannten “HISPANOS” – ganz zu schweigen davon, daß natürlich die USA nach wie vor ein NÄHRBODEN für NEONAZIS waren und sind!)

Zweiter Anwortversuch: Da ist eine SEHR GROSSER Unterschied zwischen Obama und Hitler/Stalin, DENN HITLER UND STALIN KONNTEN NUR TRÄUMEN DAVON, WAS OBAMA HEUTE ALLES TECHNOLOGISCH MACHEN KANN – und auch TUT, Musterbeispiel “Fernsehübertragung” der KILLER-Aktion gegen Bin Laden in hypermoderner Echtzeit-Fernseh- und Informationstechnik. (Falls es gesagt werden muss: Der US-Version der Bin-Laden-Hinrichtung  ist von hochrangiger pakistanischer Seite inzwischen WIDERSPROCHEN worden, so daß wir in der Tat vermuten müssen, daß die Bin-Laden-Hinrichtung hauptsächlich eine FERNSEH-INSZENIERUNG für das Wohnstuben-THEATER war … )

Das Problem, das gerne übersehen wird, ist allerdings: Hitler und Stailin waren  eine KATASTROPHE nicht nur für ANDERE, sondern sogar FÜR IHRE  EIGENEN VÖLKER! (AMERIKANER HEUTE LEIDEN in ihrem eigenen Land – siehe aktuelle Berichte über UNGLAUBLICHE Zustände in DETROIT-Region  – und die USA können für Auswanderer – die vorher ANALYSIEREN –  NICHT EMPFOHLEN werden!)

Und nachdem wir das geklärt haben, stimme ich gerne zu, daß “alles schnurzpiepegal” ist, SOLANGE MAN irgendwie  ÜBERLEBT – eben wie in der deutschen Nachkriegszeit – und daß die wichtigste Farbe das “sozialistische GRAU” ist!

Und das ist alles weder “richtig” noch “gut” sondern “TOTAL OKAY”  – wäre da nicht eine Stelle im Alten Testament, unserem uralten “Heiligen Buch”, wo wir lesen:

“Der Spötter sagt: ES IST KEIN GOTT!

Gott hört es und LACHT LAUT!”

Und das war KARNEVAL im Jahre 2015 nach Christi Geburt:

“ONS NÜSS HELAU und KÖLLE ALAAF!”

—xxx—

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in culture, foreign affairs, military, politics,general and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.