Neue Wissenschaft des Social Engeneering

1. Lehrer, religionspädagogisches Personal, Betriebswirtschaftler, Verkaufspersonal und viele andere Berufe müssen schon seit langem sozialwissenschaftliche und psychologische Ausbildunginhalte absolvieren. Diese werden von den Betroffenen meist als “allgemein” oder “nicht zielgerichtet” oder auch wohl als “einfaches Gelaber” empfunden, obwohl auch früher schon aufgefallen ist, daß BEEINFLUSSUNG und MENSCHENFÜHRUNG das ZIEL solcher zunächst wenig praktischen oder berufsnahen Zusatzausbildungen war – oder auch Menschen-MANIPULATION.

2. Weil ich schon seit längerem ein nicht-alltäglicher Informations-Verarbeiter und Informations-Verwerter geworden bin. ist mir aufgefallen, daß etwas NEUES entstanden ist, das ich selbst versuchsweise als SOCIAL ENGENEERING bezeichne. Gemeint ist: Ähnlich wie der Ingenieur seine Produkte KÜNSTLICH KONSTRUIERT, so konstruieren die Sozialwissenschaften heute den MENSCHEN DER ZUKUNFT, und zwar eben künstlich und sozusagen am Reißbrett nach Planzeichnung.

Ich brauche nicht auf die historischen VORSTUFEN dieser Entwicklung einzugehen und überspringe deshalb

– Ansätze aus dem 19. Jahrhundert, etwa Nietzsches “Übermenschen” oder die “kommende Rasse” von Boullwer-Lytton,

– Psychoterapie unter Einfluß von Drogen wie etwa bei Siegmund Freud (wer`s nicht glaubt: Autorenname Israel Han aus den Niederlanden in Englisch)

– Euthanasie und Eugenetik als wissenschaftsorientierte Programme der NAZIS

– Forderung nach dem “homo sowjeticus” als dem erforderlichen Menschentyp für die kommunistische Endstufe des “Sozialismus”.

3. Ziel dieser Kurznotiz ist, nachzuweisen, wie der MODUS OPERANDI dieser NEUEN WISSENSCHAFT des  Social Engeneering ist. Man könnte ULTRAKURZ sagen: Der Ansatz ist eine OPERATIONALISIERUNG “unter einheitlichem integralen Gesichtspunkt” von ZWECKENSTPRECHENDEN TEILBREICHEN der Sozialwissenschaften, Medizin, Hirnforschung und Mathematik zu naturwissenschaftlicher Modellbildung, einschließlich gezielter Drogeneinsatz, Dopingmethoden und Gender-Mainstreaming, ja sogar weltweite Impfungen (und anderes).

4. Ich schätze mich glücklich, daß ich jetzt ERSTMALS in meinem kleinen Forscherleben BELEGEN kann, WIE WEIT DIE WESTLICHEN GEHEIMDIENSTE in dieser neuen Wissenschaft des Social Engeneering vorangekommen sind. Ich mache es KURZ und präsentiere einfach zwei Graphiken aus Kopp-Newsletter, die von dem Geheimdienstverbund der 5 englischsprachigen Länder USA, Britannien, Australien, Kanada und Neuseeland stammen sollen – und SEHR LEHRREICH sind. Wenn es nicht eine unzulässige Verharmlosung wäre, könnte man sagen, daß die folgenden Abbildung an GRUPPENDYNAMIK assoziativ erinnern mag. ABER DAS IST NOCH ZU HAUSBACKEN gedacht und übersieht die GENERALSTABSMÄSSIGE Verwendungsmöglichkeit der folgenden Abbildungen für ALLE “strategischen Operationsabteilungen”, egal ob in Wirtschaft oder Wissenschaft. (Quellennachweis aus Kopp-Newsletter unter den Abbildungen)

Abbildung 1

social-engeneering1

Abbildung 2

social-engeneering2

Quelle: Kopp-Newsletter, Redaktion, 25.02.2014, Westliche Geheimdienste entwickelten “Internet-Zauberer”, um Internet-Diskurse zu manipulieren. – http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/westliche-geheimdienste-entwickelten-internet-zauberer-um-internet-diskurse-zu-manipulieren.html

5. Der Erkenntnisgewinn ist klar: Das sind einige fundamentale  PRINZIPSKIZZEN für Social-Engeneering, die ÜBERALL anwendbar sind und VOR ALLEM in weiten Bereichen der STAATLICHEN GESAMTSTEUERUNG – auch ausserhalb der Geheimdienste.  Eine ZWEITE Erkenntnis ist: ES GIBT AUF DIESEM GLOBUS eine ENGLISCHSPRECHENDE EINFLUSSZONE bestehend aus den Ländern Groß-Britannien, USA, Kanada, Australien und Neuseeland, die GEGEN DEN REST DER WELT RELATIV ABGESCHOTTET ist in “gewissen” HARD-CORE-Belangen.

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in military, science and tagged , , . Bookmark the permalink.