Wehe wenn du deinem Lehrer nicht erklären kannst, warum du heterosexuell bist-aktuelle Frageboegen in deutschen Schulen

Es wird immer verrückter – und Kopp-Newsletter bringt AKTUELLE FRAGEBÖGEN, die IM AUGENBLICK in Deutschland in Schulen verwendet werden, in denen Schulkinder unterhalb des Pubertätsalters erklären müssen, warum sie heterosexuell sind.

MUSS MAN WIRKLICH lesen, WAS FÜR UNVERSCHÄMTE ÜBERGRIFFE DER STAAT SICH NEUERDINGS IN DAS PRIVATLEBEN VON KINDERN ERLAUBT ZWECKS VORBEUGENDER MASSENMANIPULATION!

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/-aktionsplan-fuer-toleranz-und-gleichstellung-so-werden-lehrkraefte-gefuehrt.html

Antrag an den Bundestag:

Der Bundestag möge beschließen, daß Kindern ein NOTWEHRRECHT und ein erweitertes PERSÖNLICHKEITSSCHUTZRECHT gegen unbefugte psychologische Übergriffe in Form von UNVERSCHÄMTEN und SCHEINWISSENSCHAFTLICHEN Fragebögen  von Lehrpersonal und Schuldirektionen OHNE psychiatrisch-psychologische FACHAUSBILDUNG eingeräumt wird, indem der Strafparagraph der NÖTIGUNG entsprechend erweitert wird.

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in culture, interior affairs Germany and tagged , , . Bookmark the permalink.