Otto Beisheim, NAZI und METRO-Gründer tot

Dienstag 19. Februar 2013 bringen alle deutschen Medien die Todesnachricht von Otto Beisheim, der im Alter von 89 wegen unheilbarer Krankheit Selbstmord machte.

Otto Beisheim war nicht nur MILLIARDÄR, sondern gründete mit HANIEL die METRO, zu der gehören oder gehörten: SATURN, Praktiker und Galeria Kaufhof (und natürlich etliche andere kleinere Beteiligungen und Dependancen).

Otto Beisheim war Herr über 280.000 Metro – cash and carry – Mitarbeiter weltweit – war Träger des (deutschen)  Bundesverdienstkreuzes und konnte es sich leisten, mal eben so einen Gebäudekomplex von 450Millionen Investitionssyumme in Berlin zu plazieren, “um seine Verbundenheit mit der alten Hauptstadt zu bekunden”, wie man offiziell mitteilte.

Otto Beisheim ist in German Wikipedia. Aber wenn man Hinweise auf seine NAZI-Verstrickung als 18-jähriger in der Waffen-SS-Division “Leibstandarte Adolf Hitler” sucht, sollte man noch die taz-Zeitung hinzuziehen – taz 16.11.2005, Hägler, Max, München : Beisheim darf Schulnamen doch kaufen: http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2005/11/16/a0071
Dieser weblink bezieht sich auf den Fall einer 10-Millionen-Spende von Otto Beisheim an ein Gymnasium am Tegernsee, die IM LEHRERKOLEGIUM zuerst auf Ablehnung stieß, bis sich dasselbe Kollegium rätselhafterweise kurzfristig “umentscheiden” konnte, was aber nichts daran änderte, daß der inzwischen “erboste Spender” nicht mehr wollte.

Ich bringe diese Todesnachricht aus einem einzigen Grund:

An OTTO BEISHEIM können alle, die noch mit den NAZIS “ein persönliches Hühnchen zu rupfen haben”, DAS STRICKMUSTER LERNEN, WIE DAS VON FARRELL UND ETLICHEN ANDEREN AUTOREN – darunter Anthony Sutton – inzwischen ÜBERDEUTLICH NACHGEWIESENE NAZI-UNDERGROUND-EMPIRE BIS HEUTE ARBEITET und offenbar HERVORRAGEND FUNKTIONIERT.

Man könnte glatt sagen: “Irgendwie” ist der Zweite Weltkrieg noch nicht ganz “zu Ende” …

Damals, als ich noch etwas DUMM war, hatte ich genau 1 Woche einen Studentenjob bei METRO Düsseldorf – bis mir “irgendein Gefühl signalisierte”, daß ich da SCHNELLSTENS verschwinden sollte …

Metro-Düsseldorf ist natürlich noch in Erinnnerung wegen des 30-Millionen-Dings, das der hauseigene Gelddisponent Schotte-Natscheff seinerzeit gedreht hat, wobei sich dann auch zeigte, daß METRO ÜBER DEN ERMITTLUNGSBEHÖRDEN STEHT und im Prinzip MACHEN KONNTE, WAS ES WOLLTE – indem es mit eigenen Anwälten, die weitreichende Verhandlungsvollmachten hatten, den Fall “auf eigene Weise bearbeitete” … dessen Spuren ausgerechnet nach SÜDAMERIKA führten, wo die NAZIS – WIE WIRKLICH JEDER WEISS UND WUSSTE – seit den RATLINES über den VATIKAN und das INERNATIONALE ROTE KREUZ in GENF – funktionierende Untergrund-Netzte besaßen und BESITZEN!

Follow up 20. Februar 2013

Wie zur Bestätigung des  üblen Eindrucks “daß die NAZIS niemals besiegt wurden und MUNTER weiterwerkeln” bringt die FAZ das Ergebnis einer STAATSOFFIZIELLEN Untersuchung an Abgeordneten des HESSISCHEN LANDTAGS: Danach waren 92 von 403 erfassten Landtagsabgeordneten in Hessen der Geburtsjahrgänge 1928 und früher MITGLIEDER DER NSDAP. Das waren also fast 25 % oder 1/4 – und das reicht aus für jede denkbare Form von BIS HEUTE FUNKTIONIERENDEM  NAZI-UNDERGROUND-EMPIRE!

(Quelle: FAZ, 20.02.2013, Beebenburg, Pitt von, Artikel “Erst Nazi, dann Landtagsabgeordneter – online http://www.fr-online.de/rhein-main/nsdap-erst-nazi–dann-landtags-abgeordneter,1472796,21882066.html)

Bei einer solchen Lage, an der die ALLIIERTEN BESATZUNGSBEHÖRDEN AKTIV MITGEWIRKT HABEN MÜSSEN, darf ich vielleicht ergänzen, was ich in dem öffentlichen bronzenen Gedenkbuch am Rathaus in Neuss zum WIDERSTAND WÄHREND DER NAZI-DIKTATUR herausgefunden habe: DIE MEISTEN DER DORT GENANNTEN TOTEN HELDEN UND HELDINNEN waren POLITISCH LINKS (SPD, DKP, linke Gewerkschaften) oder Juden … DENN EINEN ANDEREN WIDERSTAND GEGEN DIE NAZIS HAT ES HISTORISCH IN NEUSS NICHT GEGEBEN. Oder anders gesagt: BESONDERS sogenannte  “Konservative” waren in HOHEM MASSE PRÄDESTINIERT zu NAZI-MITLÄUFERTUM und NAZI-KOLLABORATION und NAZI-MITTÄTERSCHAFT!

Man begreift unmittelbar, daß es die HEUTIGE Neusser SPD-Ratsfraktion war, die das bronzene Gedenkbuch am Neusser Rathaus auf den Weg brachte, welches aber mit den Stimmen der regierenden CDU dann verwirklicht wurde.

Das bronzene Gedenkbuch mußte übrigens kürzlich ERNEUERT werden, weil irgendein Altmetall-Liebhaber oder SONSTWER es ABMONTIERT hatte und zwar TOTAL!

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in economics, interior affairs Germany and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.