Stoppt ACTA, denn Urheberrechte sind FAST sinnlos

1. Das Problem A.C.T.A

German Wikipedia ACTA — http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Counterfeiting_Trade_Agreement

English Wikipedia ACTA  — http://en.wikipedia.org/wiki/Anti-Counterfeiting_Trade_Agreement

German Wikipedia SOPA — http://de.wikipedia.org/wiki/Stop_Online_Piracy_Act

English Wikipedia SOPA — http://en.wikipedia.org/wiki/Stop_Online_Piracy_Act

2. Wichtige Kritikpunkte aus Wikipedia

Die KRITIK kommt aus sehr verschiedenen Richtungen und wird auch aus verschiedenen Richtungen unterstützt. Unterstützer der ABLEHNUNG sind zum Beispiel das EUROPÄISCHE PARLAMENT und sogar die deutsche MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT (eine der wichtigsten deutschen Wissenschaftsorganisationen).

Wichtige KRITIKPUNKTE sind:

Aushebelung der Menschenrechte und des Rechtsstaates

Schädigung der Innovationsentwicklung

Ausschluss der Öffentlichkeit

Lizenzierung von Saatgut und Einschränkung von Generika

Umstrittene Schadensersatzregelung

3. Ich selbst habe übrigens fast gar nichts von meinen eigenen Urheberrechten – ausser daß ich bis zu einem gewissen Grade absichern kann, daß ich tatsächlich der Urheber meiner Werke bin. Also haben A.C.T.A , GEMA, VG-Wort weniger mit dem Wohl und Wehe des KLEINEN INDIVIDUELLEN URHEBERRECHTE-INHABERS zu tun als viel mehr mit der ORGANISATION von BIG BUSINESS innerhalb des BIG BUSINESS. Ja, mehr noch: Wir kleinen Rechteinhaber müssen sogar aufpassen, daß  BIG BUSINESS nicht unsere Urheberrechte GEGEN UNS SELBST verwendet. Ich denke da zum Beispiel an eine Sache bei der GEMA, wo es so zu sein scheint, daß der Urheber für seine eigenen Werke ABGABEN BEZAHLEN muss – anstatt daß er von der GEMA Geld bekommt! Und kann man ja mal raten, welches Jahresgehalt wohl die GEMA-Chefetage hat??!!

4. Dass die Welt durch GELD VERDORBEN werden kann, ist ja nichts Neues! Neu dürfte jedoch sein, wie die HEUTIGE WISSENSCHAFT versucht SCHÖPFERISCHE PROZESSE zu KONTROLLIEREN und FÜR SICH AUSZUBEUTEN. An dieser Stelle gewinnt nun eine Überlegung Bedeutung, nach der IDEEN eigentlich NIEMANDEM gehören  und in einem sehr FUNDAMENTALEN Sinne FREI sind. Aber solche Überlegungen setzten PHILOSOPHISCHES BEMÜHEN VORAUS, das natürlich NICHT NOTWENDIG im Aufmerksamkeitsfocus der Leute von A.C.T.A, GEMA und VG-Wort liegt.

5. Wenn die Allgemeinheit also A.C.T.A , GEMA und VG-Wort durch einen ÖFFENTLICHEN DISKUSSIONS- und PROTEST-PROZESS BESCHRÄNKEN will, so FINDE ICH DAS TOTAL IN ORDNUNG – denn wir KLEINEN Urheber und Ideengeber und Kreativen kommen SOWIESO NIE auf einen grünen Zweig und GEHEN MEISTEN FAST LEER aus.Hoppla, wird man einwenden, das klingt aber nun doch etwas ÜBERTRIEBEN! So, wirklich? Müssen nicht erstens INGENIEURE regulär in ihren Arbeitsverträgen IM VORAUS UNTERSCHREIBEN, daß sie die NUTZNIESSUNG an ihren Patenten und IDEEN ABTRETEN – und zwar fast immer zu einem BRUCHTEIL des TATSÄCHLICHEN WERTES??? Und habe ich selbst nicht zweitens  für 30 JAHRE wissenschaftliche Arbeit vom STAAT über die VG-Wort eine EINMALZAHLUNG von 500,00 Euro in 2011 erhalten, so daß man also ZU RECHT im Zweifel sein kann, ob es sich dabei eher um eine LÄCHERLICHE ABGELTUNG oder um eine ABSICHTLICHE BELEIDIGUNG handelt??

6. Lächerliche Klein-Beträge für KREATIVE URHEBER – da läuft das SYSTEM ganz offensichtlich Gefahr, daß die Ideengeber es sich eventuell anders überlegen und ihre Ideen FÜR SICH behalten … und “gewisse” innovative Bücher NICHT schreiben, einen Teil ihrer Musik-Ideen NICHT ausarbeiten. Ich erinnere in der Tat einen Buchtitel so ähnlich wie: Hochbegabung. Oder zwischen Leistung und Leistungsverweigerung!

Buike Science And Music

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in culture, economics, military, music, science. Bookmark the permalink.