U.S. mission from beyond the stars??


On TV a year ago or so Mr. Cohn-Bendit – from European Parliament – in some talkshow on European issues EXAGGERATED himself very much in saying something like:

“Where will we end up with an U.S. President telling us like Mr. Bush jr., that ‘we have a mission from beyond the stars’ “???

Well, Mr. Cohn-Bendit is quite from other political direction like I myself, but the FIRST REACTION would be asking back:

Has the President of the United States “a little man in his ears”, telling him CRYPTIC messages in MAGICAL ways??

Or to put it in other words:

IF YOU OR I – or any other man from the street – would CLAIM such ODDITY, we with some inevitable CERTAINTY will see that one SENT TO THE DOCTOR immediately! AND IN THIS WE VERY MUCH WOULD AGREE WITH THE EXAGGERATION OF MR. COHN-BENDIT!!!

The end in that TV broadcast was, that Mr. Cohn-Bendit was at the limit of his understandings!

But we may try beyond Mr. Cohn-Bendit the following questions:

a) If the President of the U.S. would be NOT GONE INSANE, can he PLEASE tell the PUBLIC WORLDWIDE, WICH ARE THE PHYSICAL EXACT COORDINATES of the stars, from which he got his “mission”, which are their NAMES, which there LANGUAGE, which the TRANSLATION-Module??
b) Can the President of U.S. tell us, whether the U.S. have established “interstellar DIPLOMATICAL CONNECTION” to those “star-people” – and WHY EVERYBODY ELSE on this planet IS EXCLUDED from that???

Can we imagine a step beyond those questions? Perhaps this one:

WHAT IN GOOD HEAVENS NAME, WHEN ANYONE ELSE – say the Tibeteans – come up with ANY STAR-CONNECTION OF THEIR OWN, that MAY NOT BE COMPATIBLE with U.S. starconnection-claims???

Okay, we perhaps should add some EARNEST information from internet-recherches in YouTube regarding the NASA Moon- and Mars-programs: Mr. Hoagland, Mr. Farrell, Joseph and both the Stecklings (Fred and Glenn) are telling us there, THAT NASA DOES NOT TELL THE FULL TRUTH, WHAT THEY REALLY ARE SEARCHING FOR IN SPACE, WHAT THEY REALLY FOUND ON MOON and MARS (and elsewhere). FURTHERMORE: THERE ARE STRONG RUMORS, that in the whole NASA complex there is some underground FREEMASON – and NAZI-influence … nobody can be shure, whether in the manner of “spiritual carnivalism” or not!!!

To sum it up from our point of view:

Mr. Bush jr. is not the only US-President surprising the world with “some extraterrestial” remarks – because there of course is to be remembered the FAMOUS “if there were”-speech of Mr. Reagan delivered even in UNO, saying something like:

“If there were a thread from outside planet Earth, wouldn’t it perhaps be easier for the nations of Earth to forget for some moment their quarrels to act on that united??!!”


Vor einem Jahr oder so sah man in einer Talkshow über irgendein europäisches Thema einen FASSUNGSLOSEN Herrn Cohn-Bendit (vom Europa-Parlament), der so ähnlich sagte wie:

“Wo kommen wir mit einem amerikanischen Präsidenten hin, der wie Herr G.W.Bush jr. sagte: ‘Wir haben einen Auftrag von jenseits der Sterne'”???

Nun, wir selbst gehören eher zu der Herrn Cohn-Bendit genau entgegengesetzten politischen Richtung, aber dennoch könnte eine erste Reaktion sein, zurückzufragen:

Hat der amerikanische Präsident “einen kleinen Mann im Ohr”, der ihm GEHEIMNISVOLLE Botschaften auf MAGISCHE Weise zuflüstert???

Oder um es mit anderen Worten zu sagen:

Wenn Sie oder ich – oder irgendein “gewöhnlicher” Mensch von der Straße, eine DERARTIGE SELTSAMKEIT für sich BEANSPRUCHT, dann könnte man ziemlich sicher sein, daß er SOFORT zum Doktor geschickt würde!

Womit wir sagen möchten:
INSOWEIT TEILEN WIR DIE FASSUNGSLOSKEIT des Herrn Cohn-Bendit!!

ABER WIR BLEIBEN DABEI NICHT STEHEN, denn es ist irgendwie wenig erfüllend, gesehen zu haben WIE SEHR Herr Cohn-Bendit an der GRENZE SEINER VERSTÄNDNISFÄHIGKEIT war und blieb!

UNS fallen also folgende ANSCHLUSSFRAGEN ein:

a) Wenn wir zunächst – bis zum Beweis des Gegenteils – davon ausgehen, daß der amerikanische Präsident nicht plötzlich verrückt geworden ist, dann hätten wir – und vermutlich auch die WELTÖFFENTLICHKEIT – gerne die EXAKTEN KOORDINATEN des Planetensystems “jenseits der Sterne”, von wo Mr. G.W.Bush seinen “AUFTRAG” erhalten hat, dann ferner den NAMEN dieses “Sternen-Volkes”, dann dessen SPRACHE und auch ein ÜBERSETZUNGSMODUL für letztere!
b) Würde uns der US-amerikanische Präsident sagen können oder möchten, ob die USA inzwischen INTERSTELLARE DIPLOMATISCHE BEZIEHUNGEN mit einer STERNEN-ZIVILISATION haben – und WARUM der Rest der Welt DAVON AUSGESCHLOSSEN ist??

Gibt es NOCH eine Komplikation, die man sich vorstellen könnte? Vielleicht diese:
WAS PASSIERT, wenn ANDERE ebenfalls BEHAUPTEN, daß sie EIGENE BEZIEHUNGEN ZU STERNEN-ZIVILISATIONEN haben, sagen wir z.B. die Tibeter?? Nämlich BESONDERS, wenn diese irgendwie NICHT KOMPATIBEL mit dem US-amerikanischen “Auftrag von jenseits der Sterne” sein sollten …”

Okay, wir sollten vielleicht ERNSTE INFORMATIONEN aus Internet-Recherchen in YouTube hinzufügen:
Dort erzählen Autoren wie Hoagland, Farrell, Josph, Steckling (Fred und Glenn), daß die NASA NIEMALS DIE VOLLE WAHRHEIT GESAGT HAT, WAS SIE WIRKLICH AUF MOND UND MARS SUCHT UND GEFUNDEN HAT.
VIEL MEHR NOCH: Man findet im Internet BESORGNISERREGENDEN “journalistischen Tratsch”, daß es in der NASA einen STARKEN FREIMAURER- und sogar NAZI-Untergrund geben soll, von dem unklar ist, ober er bloß SPIRITUELL-RATLOS KARNEVALISTISCH ist oder nicht!!

Wir versuchen eine Art Zusammenfassung aus unserer Sicht der Dinge:

Mr. Bush jr. ist nicht der einzige US-amerikanische Präsident, der die Weltöffentlichkeit mit “irgendwie ausserirdischen Mitteilungen” überraschte, denn da ist ja noch die berühmte Reagan-Rede sogar vor der UNO, in der es ungefähr hieß:

“Wenn da eine Bedrohung von ausserhalb des Planeten Erde WÄRE, WÜRDE es dann nicht vielleicht einfacher sein, daß die Nationen ihre Streitigkeiten für einen Augenblick vergässen, um darauf VEREINT zu antworten??!!”

Kindly regards / Mit freundlichen Grüßen

Buike-publishing

Advertisements

About bbuike

- *1953 in Bremen / Germany - since decennia in Neuss / Germany - classical composer (registered since 2005) - scientific freelance writer - registered to German National Library "Deutsche Bibliothek", search "Bruno Buike", with 246 items in 2013 1996-97 - 5000 qm Rekultivierung Obstwiese mit Kleintierhaltung 2004/05 - 3 Wochen Gartenpflege in einem orthodoxen Kloster in Deutschland 2009 - 3 Wochen Katastrophenhilfe Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2011 - journey to Przemysl/Poland - and learning of basic Polish vocabulary and reading/pronounciation 2013 University of Tokyo - Conditions of war and peace - Coursera - Certificate 2013, December - after 15 years in mainly Russian-orthodox and Greek-orthodox affairs return to Roman-Catholic church 2014 National University of Singapur, Conservatory - Write like Mozart. Introduction to classical composition - Coursera Certifikate "with distinction"
This entry was posted in foreign affairs, military, politics,general, science. Bookmark the permalink.