15. August 2017 Mariä Himmelfahrt – offener Brief

Verteiler:

– Katholische Kirchengemeinden Neuss-Mitte

– Presseamt der Stadt Neuss

– Ratsfraktion der CDU Neuss

– Ratsfraktion der SPD Neuss

Betreff: 15.August 2017 ein HISTORISCHER TAG für Neuss 15. August 2017, Marienfest in Bayern und Griechenland – aber nicht mehr in Neuss

Sehr geehrte Damen und Herren!

Nach 40 Jahren in Neuss habe ich dieses Jahr erstmals festgestellt, daß in St.Marien an einem HOHEN MARIENFEST keine Liturgie stattfindet Frei nach dem Motto: “Heute bleibt die Kirche kalt, wir gehen in den Wienerwald!”

—xxx—

(zur Kontrolle: Internetsuche  “Pfarrnachrichten Neuss Mitte”, 15. 08:

Dienstag, 15. August Mariä Aufnahme in den Himmel

8.45 Uhr St. Pius X. Rosenkranz

9.00 Uhr St. Pius X. Festmesse

11.30 Uhr St. Sebastian Festmesse

18.00 Uhr St. Quirin Festmesse“

—xxx—

Dies ist ein HISTORISCHER TAG, der in die historischen Tagebücher der Stadt Neuss eingetragen werden sollte, weil er eine FUNDAMENTALE POLITISCHE und KULTURELLE DISSONANZ  zwischen Neusser Einheimischen und bayerischen und griechischen Zugewanderten kennzeichnet, bei welchen nämlich heute ein GROSSER FEIRTAG mit anschließendem großen Volksfest ist bzw. war.

Ich selbst aber frage mich, was ich in einer NEUHEIDNISCHEN und KULTURLOSEN Stadt verloren habe … (Vielleicht muß ich hier schlechtes Karma abbüßen …)

In der Hoffnung, Ihnen mit dieser wichtigen wissenschaftlichen Information gedient zu haben, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen:

Bruno Antonio Buike

 

Schlangenwunder der Panhagia

Μια ιεραποστολικη προσπαθεια του ΙΔ παρεκκλησιου Αγιου Θεραποντος επισκοπου Κυπρου στις Ερυθρες Αττικης (Κριεκουκι) προς δοξαν Θεου. Ο αναξιος και απολογούμενος Κτητωρ e-mail agiostherapon@gmail.com

Posted in culture, history | Tagged , ,

News from Georgian / Grusinski Patriarch Elija

On the socalled “pan-orthodox council” on Crete (English subtitles)

Dream of the boy, that was to become the later Patriarch Elija of Georgia in Kaf-Moutains

Buike Music And Science

Posted in Uncategorized | Tagged , ,

Deutsche Einheitsübersetzung der Bibel: Manipulation – korruptes Papsttum – Loyalitätsproblem

Beim “casual” Gespräch in der Mittagspause in irgendeinem Stehkaffee mit griechisch-orthodoxem Personal kam das Stichwort auf:

Ist die Bibel manipuliert?

Das ist ein SCHWÄRRRES Thema – aber ich werde es für die Mittagspause “leicht und fluffig” wenigstens VERSUCHEN!

Also: Die Eingangsfrage  ist zu allgemein und ich grenze etwas ein auf die Frage:

Ist die aktuelle deutsche Einheitsübersetzung der Bibel manipuliert, die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil erarbeitet wurde als kirchenamtliches Dokument für die evangelische und katholische Kirche in den deutschsprachigen Ländern?

Die einfache Antwort lautet: Ja, die deutsche Einheitsübersetzung ist ein POLITISCHES Dokument, in welchem sich ein POLITISCHER WILLE zur MACHT ausdrückt, der sich BEWUSST von ungefähr 2000 Jahren gesamt und 500 Jahren deutscher Textarbeit ABWENDET.

Mehr noch: Dort, wo die deutsche Einheitsübersetzung ALTE TEXTVORLAGEN MANIPULIERT, damit Aussagen über den TRINITARISCHEN GOTT, die GOTTESSOHNSCHAFT Christi und die Gott-und-Mensch-Natur Christi oder auch die Unbefleckte Empfängnis der Teotokos und Immerjungfrau Maria  oder andere seit alters ANSTÖSSIGE Glaubensartikel VERSCHWINDEN oder nebulös gemacht werden, enthält die neue deutsche Einheitsübersetzung einen ANDEREN GLAUBEN, der NICHT MEHR AUTHENTISCHES CHRISTENTUM ist.

Man kann zu diesen meinen  Behauptungen einen einfachen Test machen und lege einfach einige Versionen des PROLOGS DES JOHANNES-EVANGELIUMS nebeneinander – und wird dann feststellen, daß die neue deutsche Einheitsübersetzungen einen ANDEREN GLAUBEN – und insbesondee eine andere Christologie –  verkündet und eine ANDERE bzw. GAR KEINE “Metaphysik” vertritt.

Anders gesagt: Ja, die neue deutsche Einheitsübersetzung ist nicht nur eine Frage von wissenschaftlich SCHLAMPIG oder RICHTIG oder FALSCH, sondern von HÄRESIE und Nicht-AUTHENTIZITÄT.

Die nächste Frage ist: Ist das keinem aufgefallen?

Die Antwort lautet: OH DOCH, das IST aufgefallen – und ETLICHE hervorragende Wissenschaftler und treue Christen und Katholiken haben sich ihre KARRIERE DAMIT VERSAUT, darauf zu BESTEHEN und zu INSISTIEREN, daß verantwortbar wissenschaftlich gearbeitet werden muß und OFFENKUNDIGER WISSENSCHAFTLICHER UNFUG und OFFENKUNDIGE POLITISCHE PROPAGANDA vermieden werden müssen, unter anderem weil sie für denkende Geister LANGWEILIG sind.

Die nächste Frage ist: Man kann doch KEINEN ZU EINEM BESTIMMTEN GLAUBEN ZWINGEN?

Oder anders gesagt: Wenn für westeuropäische Priester des römischen Ritus, die Mess-Liturgie nicht mehr  sehr verschieden ist von einem evangelischen “Erinnerungsmahl” und die Hostie zu einer Art “Happy-Keks” geworden ist, wenn also sich die besonders in östlichen Riten duchaus noch fast überall  verbreitete ERFAHRUNG der (sakramentalen)  “REALEN PRÄSENZ JESU CHRISTI AUF DEN ALTÄREN DURCH DIE WANDLUNG” aus welchen Gründen auch immer VERFLÜCHTIGT hat, dann WAR`s das in einem gewissen Sinne, dann ist etwas fundamental KAPUTT GEGANGEN, was aber WOANDERS NOCH VORHANDEN IST!

Oder anders gesagt: WENN DER GLAUBE NICHT MEHR VORHANDEN IST, wie kann das, was nicht mehr vorhanden ist, noch SPRACHLICH AUSGESAGT werden?

SCHWEIGEN wäre vielleicht in einem solchen Falle angemessen: Aber welcher SCHWÄTZER wird ausgerechnet SCHWEIGEN?

Oder welcher Bischof wird sich hinstellen und wie der jetztige Papst Franziskus öffentlich zugeben: Tut mir leid Leute, aber THEOLOGIE ist nicht meine Stärke! (Folgerichtig war der Kardinal Meissner von Köln  gelernter Bankkaufmann, denn wenigstens dafür braucht man  keine Theologie, jedenfalls allerhöchstens nur gelegentlich …)

Es kam dann, wie es kommen mußte und inzwischen ist die evangelische Kirche aus dem “großdeutschen” Einheitssprachenprojekt der Einheitsübersetzung der Bibel  AUSGESTIEGEN, denn die Evangelischen haben ja immerhin ihr LUTHERDEUTSCH, das eine gewisse und sehr beachtliche WISSENSCHAFTLICHE und LINGUISTISCHE QUALITÄT hat, die gar nicht zu vergleichen ist mit der “gewollten Einfacheit und blutarmen Blässe” des neuen Bibeldeutsch der Einheitsübersetzung. Auch die Arbeitsgemeinschaft der orthodoxen Kirchen in Deutschland hat unter Federführung des griechischen Metropoliten und Exarchen Augustinos mit HARTEN Gegenmaßnahmen reagiert.

Für WESTRÖMISCHE und westeuropäische  CHRISTEN allerdings stellt sich folgende Frage:

Wenn der Papst, WIE ER SELBST SAGT,  keine – oder nicht besonders viel –  Ahnung von Theologie hat, warum soll ich ihm hinterherlaufen?

Wenn meine Reparaturwerkstatt  ein Spezialist für Nähmaschinenreparatur ist, warum soll ich dann meinen Trecker dort reparieren lassen?

Und wir LERNEN am Beispiel der deutschen Einheitsübersetzung der Bibel, die letztere  immerhin nach alter Auffassung das WORT  GOTTES ist und sogenannt “inspirierte Schriften” umfaßt:

JAWOLL, der Papst  ist ein Mensch wie wir alle und er kann IRREN und er ist NICHT UNFEHLBAR, was immer er sich auch diesbezüglich EINBILDEN oder VORGAUKELN mag, was immer ihm die Versammlung der Kardinäle “einflüstern” möchte, solange bis er es auf dem Wege der Selbstsuggestion “selber glaubt”!

Jawoll, ein Konzil als Versammlung von schwachen und fehlbaren Menschen kann IRREN, kann SCHWERE FEHLER machen, ein Konzil wird sogar in aller Regel ein Schlachtfeld von gegensätzlichen Parteien sein, welche sich durchaus nicht auszeichnen müssen durch besondere Gottesgelehrsamkeit oder Frömmigkeit, sondern manchmal durch KARRIEREWILLEN und POLITISCHE VERSCHLAGENHEIT auffallen!

Wen es interessiert, der könnte mal die MASSIVE KRITIK des Kardinal SIRI zu unserer GEISTIG VERDORBENEN GEGENWART und zu einigen FALSCHEN BERÜHMTHEITEN und PRIMADONNEN versuchen, click here https://brunobuike.wordpress.com/2016/05/29/ein-fundamentaltext-revisited-giuseppe-kardinal-siri-gethsemani/

Das – also Primadonnen und falsche Berühmtheiten –  war eigentlich schon immer so und die Geschichte der Konzilien ist  durchaus nicht die Geschichte der Heiligen (sondern manchmal eine Geschichte der Bordelle, z.B. auf dem Konzil von Konstanz!) , aber diesmal, nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil von 1962-1965  ist es gefährlich wie niemals vorher  für den Fortbestand der weströmischen Christenheit, die es vielleicht bald nicht mehr geben wird, wie die Analysten in Moskau offen diskutieren – jedenfalls wenn es nach der CIA oder den Freimaurern oder den Neo-NAZIS oder den Zionisten oder den chinesischen Triaden geht – oder nach dem Satan.

Oder sollten wir besser formulieren: Die deutsche Einheitsübersetzung der Bibel ist Teil eines politischen Gesamtplans, der nicht mehr von der Kirche sebst bestimmt wird, sondern bei dem die  Kirche ein Mitspieler unter anderen Spielern geworden ist und aus welchen Gründen auch immer “mitmachen” mehr oder weniger muß. Oder noch anders gesagt: Wenn Papst Paul VI bei der Organisation der NAZI-Ratlines aktiv war, wenn  spätestens seit Papst Johannes Paul II. die CIA im Vatikan aus- und eingeht, welche bekanntlich eine freimaurerisch ausgerichtete Großmacht vertritt, dann ist Schlimmes zu befürchten! Und selbstverständlich vergesse ich auch nicht, daß in Polen nach dem Wegfall des Kommunismus sogar ein Bischof – oder Kardinal? –  zum Rücktritt gezwungen wurde, weil er gar zu eifrig für den kommunistischen Geheimdienst gearbeitet hatte – und auch in der  sogenannten  (ehemaligen) “russischen Auslandskirche” sollen Geheimdienste gegeneinander agiert haben.

Die nächste Frage ist:

Muß man wegen der DÄMLICHEN Einheitsübersetzung der Bibel jetzt aufhören, KATHOLISCH oder Christ zu sein?Muß man jetzt seine alte (akademische)  Aland-Nestle Edition des griechischen Neuen Testamentes in den Papierkorb werfen? Soll man jetzt sich zu der neuen Religion des “Evangolischen” umfärben lassen, die dann als Einheitsideologie einer “einheitlichen Neue  Weltordnung” von Rockefellers Gnaden  funktionieren könnte?

Well, diese Fragen muß sich heute jeder selber beantworten – und ich denke schon, daß diese Fragen tragfähige Antworten finden können, denn wenn wir zum Beispiel anfangen, BÜCHER WEGZUSCHMEISSEN, dann begeben wir uns auf einen SCHIEFEN ABWÄRTSWEG der möglicherweise beim Halbaffen endet  – es sei denn es handelte sich um MISTBÜCHER, die nichts besseres verdienen! Oder anders gesagt: Nestle-Aland Neues Testament in Griechisch, das ist zufällig ein Buch, das man auch in 200 Jahren nicht wegschmeissen kann, sogar dann, wenn es gar nicht vom Vatikan gesponsort worden ist!

Wie soll ich diplomatisch sagen: Selbst wenn die Kirchenfürsten keine Theologie mehr können, selbst wenn der Vatikan  in Absprache mit den westlichen Geheimdiensten Deutschland eine BESTIMMTE NEUE BIBELSPRACHE politisch verordnet, dann bleibt TROTZDEM GÜLTIG, daß GOTT DER HERR DER GESCHICHTE IST!

Gott ist sogar der Herr der DUMMEN und der weniger Dummen, der Herr der Zungenfertigen und  Herr der Stotterer!

Gott ist auch der Herr der von Geburt an oder durch die neue Einheitsübersetzung VERBLÖDETEN!

Jawoll; “Verblödet”, denn ich beobachte eine VERSCHLECHTERUNG der akademischen QUALITÄT der Priesterausbildung, wo katholische Priester in Deutschland zum Beispiel NICHT MEHR genau wissen, welche FARBE ein Priestergewand nach dem amtlichen Heiligenkalender haben muß.

Es mag allerdings hier in Westeuropa immer schwerer werden, noch RESTE von AUTHENTISCHEM Christentum zu finden.

Das ist kein Scherz: Die Dominikaner-Akademie Walberberg, die nach dem Zweiten Weltkrieg mit Maria Laach einmal MASSGEBLICH für den deutschen Wiederaufbau war, ist schon seit einigen Jahren geschlossen und soeben hat aktuell das Priesterseminar TRIER – im ÄLTESEN (?) deutschen Bistum, wo noch Kaiser Konstantin gelebt hatte – für immer zu gemacht! Und in ALLEN deutschsprachigen Ländern ist als EINZIGE nd bedeutende Priesterausbildungsstätte übrig geblieben (Zisterzienser-) Stift Heiligenkreuz bei Wien mit derzeit ungefhr 300 internationalen Studenten! Das ist wirklich DRAMATISCH, denn dies signalisiert, daß ÜBERAL WOANDERS im deutschsprachigen Raum in der katholischen Welt TOTE HOSE ist und NICHTS MEHR LOS!

“Gott finden”, dazu gibt es aber TROTZDEM  eine seit alters empfohlene und halbwegs sichere Methode, nämlich TEILNAHME am AUTHENTISCHEN SAKRAMENTALEN Leben der KIRCHE (und nicht etwa der Sekten und Privatzirkel!), denn diese sakramentalen Angebote haben den großen Vorzug, daß CHRISTUS-BEGEGNUNG mit ihrer Hilfe einerseits ver-träglich und auch er-träglich ist – und nicht etwa in Psychopathologie oder religiösem Wahn endet!

Und leider: Es ist schon so, daß mir erstens SCHLECHTE TEXTE der deutschen Einheitsübersetzung im Gottesdienst öfter unangenehm auffallen und daß ich bestimmte Kirchen, wo mir nicht mehr klar ist, ob dort einwandfreie katholische Liturgie stattfindet, einfach meide – einfach nicht mehr hingehe.

Aber was solls: Wozu hat uns denn Gott einen Verstand und Unterscheidungsvermögen gegeben? Das war doch schon immer so: Wenn ein Priesterlein anfängt , von einer “Maria Miterlöserin” zu FASELN oder besoffen am Altar steht, dann geht man eben woanders hin! Und leider ist auch die Verwendung des alten lateinischen Ritus keine absolute Garantie, daß die Gemeinde nicht eventuell ein bischen bekloppt ist!

“Woanders hingehen”: Es ist nur wenig bekannt, daß sogar in der weströmischen Kirche des Vatikans sich eine ganze Reihe von ALTEN RITEN erhalten haben, die NICHT vom Zweiten Vatikanischen Konzil verändert wurden, die außerdem oft  eine große Ähnlichkeit haben mit ostkirchlich-orthodoxen Riten. Hier ist besonders zu erwähnen der “griechisch-katholische” und byzantinische Ritus, den es in mehreren Nationalsprachen gibt, nämlich  ukrainisch, polnisch, ungarisch, russisch, rumänisch, griechisch. Außerdem gibt es im vorderen Orient noch alte Riten, die rätselhafterweise zum Vatikan gehören, zum Beispiel die MARONITEN (Libanon, Syren), die ASSYRER und CHALDÄER (Irak, Syrien). Ich habe auch einmal den “Metropoliten von Babylon” (bei Kairo) in ARAMÄISCHER Sprache – also der Muttersprache Jesu Chrsti – in einer katholischen Kirche gehört. Also da gibt es schon noch einige Möglichkeiten … auch wenn man sich manchmal an die teilweise SEHR “andere” MUSIK als Westeuropäer erst ein bischen gewöhnen muß …

Wenn also diese traditionelle Form der Christusbegegnung durch sakramentale Liturgie  nicht mehr möglich sein sollte, dann können wir als Menschen natürlich nicht wissen, was Christus sich noch alles einfallen läßt, damit Menschen Gott begegnen können! Schließlich ist Christus der CHEF … und unser göttlicher Chef der hat schon IM VORAUS mit der VERDORBENEN Natur des Menschen GERECHNET und VORBEUGEND bestimmte SICHERHEITSMASSNAHMEN eingebaut, damit seine eigentliche GEREINIGTE LEHRE NICHT UNTERGEHT, worüber ich aber zu wenig weiss und selbst wenn ich mehr wüßte, ganz bestimmt nicht schwätze, solange der CIA zuhört. Jesus Christus sagt im Neuen Testament zum Beispiel selber: Hört zu, was die Priester LEHREN, aber haltet euch fern von dem, was sie TUN? Woran man sieht: Jesus Christus war doch nicht WELTFREMD und kannte das Boden-Luft-Verbindungspersonal in und auswendig in seiner VERDORBENHEIT, die natürlich ganz wunderbar zu UNSERER EIGENEN VERDORBENHEIT passt! Oder soll man für das Schweinehüten engelgleiches Personal einstellen?!

Nur eines weiß ich GEWISS: Ich. Bruno Antonio Buike, letzter Dienstgrad Gefreiter, werde KEINEM hinterherlaufen, der KEINE AHNUNG hat und mich IN DIE IRRE FÜHREN WILL, jedenfalls solange nicht, wie mir die GABE DER UNTERSCHEIDUNG zwischen MIST und PERLEN gegeben ist! Und NEIN, es ist dies keineswegs das ERSTE MAL, das in der Geschichte der katholischen Kirche die GELERNTEN und etwaig noch irgendwo vorhandene Heilige der VATIKANISCHEN KIRCHENPOLITIK VEHEMENT WIDERSPROCHEN haben, man denke da nur an die Geschichte der Ggenpäpste oder die Geschichte des päpstlichen Exils in Avignon.

Bleibt als letzte Frage: Habe ich als Deutscher überhaupt gar keinen halbwegs zuverlässigen Bibeltext in meiner Muttesprache  mehr?

Doch, es gibt für den Hausgebrauch ausreichende deutsche Bibeltexte von vor 1965, welche in aller Regel auf den teils ausgezeichneten wissenschaftlichen Arbeiten des 19. Jahrhunderts auf der Basis einer sogenannten “revidierten (lateinischen)  Vulgata” beruhen, die ihrerseits zurückgeht auf das Konzil von Trient und auf den hl. Hieronymus (347-420 n.Chr.). Es sollten zum Beispiel noch im Umlauf sein die Bibel-Editionen von Hamp, Stenzel, Kürzinger aus dem Patmos-Verlag oder die ÄLTERE – vor 1965! – sogenannte “Jerusalemer Bibel”, diese aus dem Herder-Verlag.

Für evangelische Christen in Deutschland  ist ein verbindlicher evangelischer Text nicht so einfach zu finden, denn, wenn ich richtig erinnere, hat es eine evangelische Bibel-Version, vielleicht so um 1964 (?) gegeben, die sogar OFFIZIELL von der Kirchenleitung ZURÜCKGEZOGEN worden ist. Bitte Entschuldigung, ich habe das im Augenblick nicht auswendig griffbereit! Aber man sollte diese Frage auf der Webpage des STUTTGARTER BIBELWERKES klären können!

Falls ich das überhaupt sagen darf: Es gibt auch eine vom Moskauer Patriarchat erarbeitete Bibelübersetzung oder zumindest Übersetzung des Neuen Testamentes  in deutscher Sprache, die allerdngs auf byzantinischen Weiterentwicklungen des Koine-Griechischen des ursprünglichen neuen Testamentes basiert.

Es ist also reichlich SALAT da!

Guten Appetit allerseits!

—xxx—

So jetzt haben wir eine bessere Chance, um die ERSTE und EIGENTLICHE Frage zu überlegen, ob die BIBEL INSGESAMT und vielleicht VON ANFANG AN “manipuliert” ist. Die Antwort ist klar: WENN ich Recht habe, daß die heutige deutsche Bibel manipuliert ist, dann KÖNNTE es sein, daß auch ZU ANDEREN ZEITEN von ANDEREN INTERESSENGRUPPEN manipuliert worden ist.

TROTZDEM möchte ich jetzt einmal etwas frontal – einerseits – VERMUTEN: Die Bibel insgesamt bleibt EINERSEITS weiterhin ein unendlich WICHTIGES BUCH, weil dort zum Beispiel (mathematische)  MEHRFACH-CODIERUNG vorkommt (siehe Stan Tenen http://www.meru.org, siehe sogenannter “skip-frequency-“code”), weil zwischen natürlicher SPRACHE und DNA-Molekül eine DIREKTE Beziehung besteht (Pjotr Garjaev-Team und Fosar/Bludorf), weil “gottesdienstliches Vorlesen” durch den (geweihten) Priester HEILSAME Wirkungen hat. Auch gibt es bei den ALTEN Kirchenvätern und Eremiten eine bestimmte METHODE des “lesenden Gebrauchs” der heiligen Schriften, die ich leider nicht wirklich begriffen habe.

Ich sage jetzt aber andererseits: BIBELTEXTMANIPULATION ist nicht wirklich schlimm. Warum?

Well, WÄRE die Bibel so wichtig, wie manche gerne hätten, dann ist doch unerklärlich, warum Jesus Christus selbst KEIN BUCH geschrieben hat?! (Jesus Christus scheint also BÜCHER für “nicht wichtig GENUG” gehalten zu haben, ähnlich wie übrigens Johannes der Täufr, der Prodromos??!!)

Ausserdem:  der Bibeltext ist nicht die ALLEINIGE GRUNDLAGE des authentischen Christentums und  auch nicht die WICHTIGSTE Grundlage.

Denn: Die WICHTIGSTE GRUNDLAGE für authentisches Christentum ist JESUS CHRISTUS – WEG, WAHRHEIT und LEBEN – , was ER sich hat einfallen lassen, damit wir auch heute und in ferner Zukunft noch “Christen” sein können und KEINEM FALSCHEN GLAUBEN hinterherlaufen, wo man uns vielleicht wieder Menschenopfer, Tieropfer, den Einsatz von bewußtseinstrübenden Drogen, orgiastische Tänze und Tempelprostitution   “schmackhaft” machen möchte.

—xxx—

PS: Und während sich Westeuropa stolz und neunmalklug vom Christentum abwendet, haben wir ganz frische Indizien, daß sich das große CHINA demnächst vielleicht dem Christentum öffnen wird .. .  Und wenn man Gelegenheit hatte, vietnamesische oder phillipinische oder westafrikanische oder polnische und weißrussische Katholiken zu erleben, die ihr bischen authentisches Christentum noch ERNST nehmen, dann wird man durchaus nicht zu TRÜBSINN neigen können, sondern sogar einen leichten OPTIMISMUS vertreten können!

Eine Religion AUSROTTEN wollen, wie Napoleon, Stalin und Hitler? Ist ja LÄCHERLICH!

Buikse Music And Science

Posted in culture, history, politics,general | Tagged , ,

Hiroshima – arte-TV 08.08.2017

Arte-TV bringt am 08.08.2017 eine Dokumentation über den ersten  Atombombenabwurf auf Hiroshima am 05.08.1945, welchem am nächsten Tag der Atombombenabwurf (einer PLUTONIUM-Bombe)  auf Nagasaki folgte.

  • Man sagt, daß in Hiroshima 80 000 Menschen und in Nagasaki 40 000 Menschen SOFORT tot waren.
  • Man sagt, dass an Folgeschäden der Strahlenkrankheit insgesamt mindestens noch einmal soviele Menschen umkamen.

Mir fallen an dieser Dokumentation folgende Details auf:

  • Der japanische Geheimdienst hatte – bzw. soll gehabt haben –  für den zweiten Atombombenabwurf auf Nagasaki Informationen und sogar militärische Hardware zur Verfügung, aber die Generäle liessen die SEHR KLEINE Atombomben-Abwurfgruppe – zum Schluss nur EIN Flugzeug – sozusagen “einfach durch”.
  • Es soll – zunächst –  überhaupt keine organisierte japanische Desaster-Response gegeben haben, was bezüglich der japanischen Unkenntnis der Strahlenkrankheit entschuldbar wäre, jedoch nicht für das Fehlen einer Nahrungsmittelversorgung. Infolgedessen konnte auch niemand dem fast totalen Zusammenbruch aller sozialen Verhaltensweisen entgegentreten, wo sich alles nur noch auf das nackte Überleben konzentrierte.
  • Die US-amerikanische Besatzungsmacht hat in Hiroshima ein Forschungszentrum für Strahlenschäden errichtet, bei dem aber angeblich THERAPIEFORSCHUNG NICHT auf der Agenda stand. Die Überlebenden von Hiroshima wurden zusätzlich gedemütigt durch “soziale Stigmatisation”: keine Arbeit, keine Heiraten etc …
  • Der US-Kriegsminister Stimson hat in einem weltweit beachteten Artikel argumentiert, daß eine BINÄRE ENTSCHEIDUNG des ENTWEDER-ODER-Typs getroffen worden sei: ENTWEDER Invasion Japans mit ungefähr geschätzten 1 Million toten US-Soldaten oder aber Atombombe.
  • In den USA wurde eine Propagandamaschinerie zur RECHTFERTIGUNG des Atombomben-Einsatzes angeworfen, welche nicht nur einen Film mit dem Personal von Los Alamos produzierte, sondern auch an kleine Jungs Eperimentierkästen verteilte, in denen ECHTES PLUTONIUM enthalten gewesen sein soll. Und im Fernsehen ließ man einen japanischen Reverend auftreten, der Geld für Hiroshima sammeln sollte, dem  dann als Überraschungsgast der Bomberpiloten der “Enola Gay” die Hände schüttelte, womit, wenn ich das jetzt nicht total mißverstehe, ein “symbolischer Friedensschluß” zwischen Japan und den USA herbeigeführt werden sollte …

Ansonsten war in dieser Dokumentation viel von “Frieden” die Rede, wobei man nicht vergaß, darauf hinzuweisen, daß durch das Ende des “kalten Krieges” das US-amerikanische Atomwaffenarsenal mit ungefähr 65 000 Stück Atombomben für einen 5-fachen Overkill endlich verringert worden ist.

Man hat jedoch vergessen, zu erwähnen, daß sowohl Russland als auch die USA ihr Atom-Arsenal NICHT ABGESCHAFFT haben, sondern im Gegenteil sogar MODERNISIERT haben.

Wir schalten kurz das Gehirn ein: Was könnte unter einer “modernisierten Atomwaffe” zu verstehen sein? Well, ich weiß das nicht wirklich, weil wir Fußsoldaten von der Infanterie ja immer zulestzt benachrichtigt werden, aber MAN MUNKELT, daß der UNTESCHIED zwischen ALTEN und NEUEN Atomwaffen der ist bzw. sein könnte, daß alte Atomwaffen (noch) EXPLODIEREN, aber neue Atomwaffen “implodieren” bzw. alles zu STAUB “verarbeiten.

Oder anders gesagt; Man ist sich inzwischen klarer geworden, daß die Bezeichnung Atom-BOMBE etwas irreführend war und daß die Wissenschaftler NICHT WIRKLICH die FUNKTIONSWEISE der alten Atombomben verstanden. Wenn man in Joseph P. Farrells Büchern blättert, dann kann man zu dem Eindruck kommen, daß die alten Atombomben das “Zero-Point-Aether-Feld” irgendwie anzapften und sozusage “gateways” mit einer bestimmten Geometrie zu diesem Feld waren.

Heute spricht man schon länger von TETRAHEDALER Physik als einer neuen Unter-Abteilung von Sklarphysik des Aethers und einem zugrundliegenden “hyperdimensionalen Torsionsfeld”, zum Beispiel bei Richard Hoagland in youtube.

Oder anders gesagt: Vielleicht sollten wir unter “neuen Atomwaffen” eine Art ENERGIEWAFFEN verstehen, die durch ÜBERLAGERNDE FELDER bestimmter STRUKTUBILDENDER FREQUENZEN alles und jedes in STAUB verwandeln können.

Wir haben zu diesen NEUEN ENERGIEWAFFEN eine ausgesprochen KLUGE ANALYSE der MULTIPLEN-EREIGNIS-LAYER des 9/11-Events mit der Zerstörung der Twin-Tower des World-Trade-Centers im Jahre 2001 durch die Ingenieurin Judy Wood, in Buchform und in youtube, die zum Beispiel  auf den STAUB hinweist und auf das FEHLEN des an sich zu erwartenden TRÜMMERBERGES eines KONVENTIONELLEN Kollapses.- und noch auf etliche andere PHÄNOMENE und WIRKUNGEN, die eben nur den einen Schluß zulassen, daß eine ENERGIEWAFFE NEUEN TYPS angewendet worden ist. (Fragt sich. VON WEM GENAU?)

Wie soll ich diplomatisch formulieren: NACH der Analyse von Judy Wood sollten wir uns vielleicht auch FUKUSHIMA noch einmal ansehen, ob es dort vegleichbare ENERGIEWAFFENSIGNATUREN gibt.

Ich darf aber villeicht zur VORSICHT raten, daß wir mit monokausalen Denkmustern weder bei 9/11 noch bei Fukushima weiterkommen, so daß also auch die in beiden Fällen BEHAUPTETEN “israelische Komponenten” und “saudiarabische Komponenten”  allenfalls REALTIV sein würden, aber KEINE HINREICHEND VOLLSTÄNDIGE ERKLÄRUNG liefern würden.

Aber man muß sich schon wundern, daß im Internet ganz offen gesprochen wird über die israelische Firma MAGNA irgendwo im  Bersheba-Komplex und natürlich über die Wirkung von STUXNET besonders auf SIEMENS-PROZESS-STEUERUNGSCOMPUTER in ATOMKRAFTWERKEN (weltweit), was VIELLEICHT, EVENTUELL der sogenannte “WAHRE Gund” oder “einer der wahren Gründe” für den DEUTSCHEN ATOMAUSSTIEG sein könnte. (Ein weiterer wahrer Grund für den deutschen Atomausstieg könnte sein, daß die Deutschen MINDESTENS ZWEI ENERGIE-ALTERNATIVEN überlegen, nämlich erstens die Wasserstoff-Brennzelle, die in 2017 in Hydtrain einsatzreif ist und dann auch Suche nach “free energy”, die aber noch nicht einsatzfertig zu sein scheint.)

Soll das nun heißen, daß ich die Drohungen verschiedener Staaten mit Atmwaffen nicht mehr ernst nehme? Oh nein, keineswegs. Ich sage nur, daß wir heute SCHLIMMERES HABEN als Atomwaffen der Hiroshima-Epoche, VIEL schlimmeres, nämlich einerseits ENERGIEWAFFEN der Skalarphysik und andererseits zum Beispiel DIOXIN im Vietnamkrieg, dessen LANGZEITSCHÄDEN ERST JETZT so richtig deutlich werden, wo nämlich in Vietnam Dioxin-Krüppel geboren werden – und unter QUALEN  LEBEN MÜSSEN, OHNE SOFORT STEBEN zu können!

Dann möchte ich noch auf eine Argumentation der sogenannten Geschichtsrevision des gesamten 20. jahrhunderts  durch hauptsächlich englischsprachige Autoren hinweisen – Joseph P. Farrell – Guido Preparata – Jim Marrs – Abel Basti: Diese Autoren und einige andere  sagen ungefähr, daß die gesamte Menschheit während des gesamten 20. Jahrunderts und wahrscheinlich schon länger VERÄPPELT worden ist, indem die GESCHICHTE ABGELAUFEN IST NACH EINEM VORGEPLANTEN GESAMT-SZENARIO.

Ein Teil dieser Geschichtsrevision bezieht sich auf die Geschichte der Entwicklung der Atombomben. Demgemäß spricht Farrel zum Beispiel von der “alliierten Atomlegende” und vertritt, daß die NAZIS schon Atomwaffen der 2. und 3. Generation hatten, von denen EINE durch DIRTY DEALS zwischen Martin Bormann und Allan Dulles bis nach Nagasaki gelangte bzw. gelangt sein soll. (Die große Frage ist: Warum haben die NAZIS ihre Atomwaffen NICHT militärisch eingesetzt? Antwortversuch: Weil sie an IRDISCHEN Dingen wenig interessiert waren und KONTAKT ZU ÜBERLEGENEN NICHT-MENSCHLICHEN “Aliens” gesucht haben (könnten))

Ich überspringe hier die Kleinigkeit, daß Farrell meint, daß es sein könnte, daß in der noch unter JAPANISCHEM KOMMANDO stehenden Besatzungszone in KOREA im Jahre 1946 ein JAPANISCHER ATOMTEST sozusagen “unabhängig” durchgeführt worden sein könnte. Und Farrell weist darauf hin, daß mindestens noch 6 Monate nach der offiziellen Kapitulation der japanischen Hauptstreitkräfte,  in abgelegenen Territorien und Stützpunkten an japanischen Sonderwaffen weitergeforscht sein könnte …

Wir dürfen also getrost davon ausgehen, daß die heutigen nordkoreanischen Atomtests genau dort durchgeführt werden, wo schon die JAPANER IM ZWEITEN WELTKRIEG ihre “aerea 51” und ihr Testgelände hatten!

Damit bin ich für heute am Schluß angekommen:

  • Trotz all der Friedensbeschwörungen in Hiroshima bereitet sich selbstverständlich auch Japan auf einen MÖGLICHEN “bgrenzten Krieg” mit wahrscheinlich “US-amerikanischen” Atomwaffen – eventuell auch der neuen Generation – wegen Nordkorea vor.
  • Russland und Israel verfügen beide über neuartige Energiewaffen und etliches anderes sehr exotisch Neue  und beide könnten SICH SELBST eine Lage manövrieren, wo die Option eines “kleinen Atomkriegs mit kleinen handlichen Energiewaffen” überlegenswert erscheinen könnte. Ich überspringe hier die Kleinigkeit, daß auch noch mehrere andere Staaten “alte” bzw. “veraltete Atomwafen” haben, die slebstverständlich trotzdem mordgefährliche Dinger sind.
  • Aber wenn wir fragen, wer das  MINDSET hat, um den “roten Knopf” für einen Atomwaffen-Einsatzbefehl zu drücken, dann sagt uns die bisherige Geschichte: Es war KEIN NAZI, es war KEIN KOMMUNIST, es war KEINE wissenschaftliche SELBSTMORDSEKTE, es war KEIN ZIONIST, der im jahre 1945 den Befehl zr totalen Zestörung Hiroshimas und Nagasakis gegeben hat, sondern es war ein “treusorgender Familienvater” mit “Manager-Nickelbrille”der den Knopf drückte, nämlich US-Präsident HARRY TRUMAN, der, was fast nirgends erwähnt wird, Hochgradfreimaurer des Schottischen Ritus im 33. Grad war, wie ebenso sein Vorgänger Theodore Roosevelt den 32. Grad der Schottischen Freimaurerei bekleidete, und der Kriegsminister dieser beiden Präsidenten, ein gewisser Stimson, war Mitglied der Studentenverbndung SKULLS AND BONES,also einer TOTENKOPF-ORGANISATION!

Ich gebe den ganzen heutigen VERHARMLOSERN, die uns weismachen wollen, daß Freimaurerei doch gar nocht so furchtbar schlimm sei, daß christliche Kirchen schließlich auch Gräuel verübt hätten, und daß die NaZIS doch auch an sich zuerst nur Gutes im Sinn gehabt hätten, insoweit recht, daß es auf das Gesamt der Menschehitsgeschichte von geschätzt vielleicht 10 Millionen Jahren DIESER Menschheit LETZLICH SCHNURZPIEPEGAL ist, wer den Knopf drückt zur SELBSTVERNICHTUNG, denn falls es geschehen sollte, daß man niemanden finden würde, der den Atomknopf drücken wollte, dann würde man notfalls auch das Mitglied eines Kaninchenzüchtervereins dazu nehmen!

Man verstehe das bitte nicht falsch als ZYNISCHEN NIHILISMUS – in der Tat habe ich bloß im Augenblick keine Zeit und auch keine Lust, den  zynischen Nihilismus zu widerlegen! – , denn der Mensch, zumal wenn er lesen und schreiben gelernt hat, steht vor den FORDERUNGEN aller höheren philosophisch-religiös-ethischen Traditionen dieses Planeten, die der Mensch NICHT AUS SICH SELBST WEISS, sondern die dem Menschen und uns Halbaffen VON JEMAND ANDEREM VOR DIE NASE GESETZT wurden,, daß er sich ANSTRENGEN muß, EDEL und GUT zu sein – und daß “irgendwann am Ende” eine GESAMTABRECHNUNG stattfindet, bei der man auch DURCHFALLEN kann.

Im übrigen denke  ich, daß die ZYKLEN des ARTENAUSSTERBENS auf diesem Planeten durchaus nicht abgeschlossen sein müssen – und daß im Gegenteil von der Wissenschaft ein SECHSTES GLOBALES ARTENSTERBEN sozusagen schon fest eingeplant ist. Unsicher ist aber noch, inwieweit es eine EXOGENE APOKALYPSE oder ein ENDOGENER – menschengemachter – KATAKLYSMOS sein wird.

Oder wie die griechischen Männer im Kafenion zusagen pflegen, wenn die eigenen Ehefrauen nicht zuhören:

Pyr – Gini – Thalassa

Frei übersetzt:

Drei Dinge bewirken Weltuntergang: Feuer, Wasser (oder wörtlich “das Meer) , Frauen!

In diesem Sinne herzlich und völlig unverzagt

Buike Science And Music

Posted in foreign affairs, history, military | Tagged , , , , ,

Anna Lee Violinistin aus Süd-Korea

Anna Lee, geboren 1995, Süd-Korea  – zwischenzeitlich Studium der vergleichenden französischen und russischen Literatur, ich glaube in Harvard oder so, davor  Juillard School New York “Kindergarten-Klasse” (preschool-program)

Vorstellung der Kronberg Akademy in deutscher Sprache, Stand 2016: URL https://www.kronbergacademy.de/kuenstler/person/anna-lee/

Vorstellung des Peninsula Music Festivals, 2017  in englischer Sprache: URL http://musicfestival.com/index.php/11-guests/190-anna-lee-violin

Debutkonzert im Alter von 5 Jahren mit Paganini, Violinkonzert Nr.1: SOWAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN.

Buike Music And Science

Posted in culture, music | Tagged , ,

Bilderbogen Rheinufer Düsseldorf bis Kaiserswerth

This gallery contains 22 photos.

Von meinen Trainingsfahrten mit dem Fahrrad mitgebracht und mit einer Hosentaschen-Cam mit 16 MB Micro-Speicher aufgenommen, leider wenig gezielt, weil ohne Display – mit eingebauter Video- und Audioaufnahmemöglichkeit und USB-Aufladung einer Lithium-Batterie. Aber für den Notfall funktioniert es nicht übel, … Continue reading

Gallery | Tagged , , , ,

Extremwetter “Luzifer” – 3-7 agosto 2017

Anders als in Deutschland, wo Wetter-Tiefdruckgebiete mit “weiblichen” Namen und Hochdruckgebiete mit “männlichen” Namen belegt werden – eventuell “erfunden” von alliierten Bomberpiloten im 2. Weltkrieg – , wobei aber seit einigen Jahren eine politisch korrekte Regelung im Sinne der GENDER-IDEOLOGIE angewendet wird, die ich nicht ganz begriffen habe, geben Italiener ihrem Wetter DRAMATISCHE Namen, öfter aus der Literatur.

Dieser “Luzifer” ist in meteorologischem Fachchinesisch ein “afrkanischer Antizyklon” – woraus wir messerscharf schliessen dürfen, daß NÖRDLICH davon in Britannien und Deutschland ein ZWEITER ZYKLON liegt und fast genauso extrem agiert, nämlich in Deutschland besonders mit unglaublichen Regenmengen an den ZYKLONGRENZEN und mit einer ungewöhnlichen Gewitter- und Blitzhäufung.

Im italienischen RAI wurde das Wetter bis vor einiger Zeit von Luftwaffenoffizieren im Fernsehen präsentiert. Obwohl ich  kein Offizier bin und schon gar nicht von der “feinen armada aeronautica” bin, bringe ich den aktuellen Wetterbericht für Zentraleuroa bis Mittelmeer für 03 – 07 Agosto 2017:

“Con questo articolo faremo il punto sulla situazione meteo in atto sul nostro continente; l’anticiclone africano Lucifero sarà il vero protagonista di questo avvio di Agosto.

SITUAZIONE GENERALE – Continente diviso in due. Tutti i settori dalla Penisola iberica, passando per il Mediterraneo centrale e finendo nel Mar Nero, sono interessati dall’anticiclone africano Lucifero, con tempo prevalentemente soleggiato. Sulle zone settentrionali agisce un centro depressionario che porta instabilità.

TEMPERATURE – Temperature particolarmente roventi sul Mediterraneo centro occidentale, Italia compresa, sulla Turchia e sulla Spagna con 37/45° diffusi.” –  Quelle: “il meteo.it” – articolo: EUROPA: mezzo continente sotto il dominio di LUCIFERO – URL https://www.ilmeteo.it/notizie/europa-mezzo-continente-sotto-il-dominio-di-lucifero?refresh_cens

Dazu schauen wir uns jetzt die 15-Tage Voraussage an:

“SITUAZIONE – Nell’arco dei prossimi quindici giorni l’anticiclone africano Lucifero subirà degli attacchi da parte di correnti più fresche atlantiche che poco prima di metà mese faranno retrocedere l’anticiclone sempre più verso Sud e poi verso Ovest. Sarà dall’Occidente quindi che avanzerà l’alta pressione delle Azzorre, che riporterà un’estate più consona, ponendo fine all’ondata di caldo eccezionale.

3-8 Agosto – Lucifero in gran forma. Sole prevalente e caldo intenso, ma primi temporali sull’arco alpino e localmente in Pianura Padana saranno attesi da Domenica 6 Agosto.

9-17 Agosto – Ancora temporali, localmente violenti sull’arco alpini con possibili sconfinamenti fino in Pianura Padana, specie orientale. Dal 10/12 Agosto alta pressione delle Azzorre e bel tempo prevalente con clima piacevole.

TEMPERATURE – Forte sopra media fino al 7-8 Agosto, poi in rapida diminuzione fino a tornare in media col periodo, o localmente sotto la media.” – Quelle: Il meteo.it – articolo: “METEO » 3-17 Agosto, lento addio all’anticiclone africano LUCIFERO – Cambio di circolazione attesa dal 7-9 Agosto” – URL https://www.ilmeteo.it/notizie/meteo-3-17-agosto-lento-addio-anticiclone-africano-lucifero?refresh_cens

 

Es FÄLLT AUF, daß dieses EXTREMWETTER in die Zeit der sogenannten “Hundstage” vom 23. – 23. August fällt, wo wir seit altrömischer Zeit den sogenannten “heliakalischen Aufgang” des SIRIUS-Sterns in unseren Breitengraden hatten, welcher sich aber in Deutschland wegen der PRÄZESSION inzwischen auf den30. August verschoben hat. Wir haben also immer noch die alte BEZEICHNUNG für die ALTE Zeitperiode des Siriusaufgangs beibehalten, obwohl diese längst nicht mehr “physikalsich stimmt”.  Der SIRIUS gehört zum Sternbild GROSSER WAGEN bzw. Grosser Bär – und war bei den Ägyptern der “Hundsstern”, also mit dem hundsköpfigen Totengott ANUBIS korreliert, Die Ägypter haben dann mit Hilfe des Sirius den sogenannten “Sothis-Zyklus” festgestellt, welcher ungefähr 1280 Jahre dauert und damit die EPOCHEN IHRER GESCHICHTE GEMESSEN.

So,  das glaubt mir bestimmt keiner und deshalb zwei Nachweise:

Allerdings hört bei 42 Grad Celsius maximal der Spaß auf – und man kann nur noch mit bedecktem Oberkörper hinausgehen. Außerdem sollten TAUSENDE Leute mehr sterben als sonst in dieser Jahreszeit normal. (Klammer auf: 07.Aug.2017 bringt eine normalerweise unzuverlässige Boulevardzeitung eine nicht verifizierte Schätzung, daß in Süd- und Zentraleuropa mit 160 000 außerplanmässigen “hot-weather-Toten” gerechnet wird. Klammer zu!) Die Wetterberichterstattung ist ansonsten genauso lokal begrenzt wie die übrigen Nachrichten und selbstverständlich muß derdeutsche Normal-Informationskonsument durchaus nicht wissen, was “Lucifer” in SPANIEN anrichtet und was er in Griechenland macht!

Wundern brauchen wir uns übrigens nicht wirklich, weil wir ja schon vor Jahrzehnten die Berichte über diverse Extremwetter in der sogeannnten SAHELZONE hatten, welche man dahingehend zu deuten versucht hat, daß sich MÖGLICHERWEISE die KLIMAZONEN der ERDE “ein wenig” verschieben, was sich dann schlußendlich aus auswirken muß auf die ZUGSTRASSEN der GROSSEN ZYKLONE der Erdatmosphäre.

Es ist selbstverständlich, daß bei heutiger fortgeschrittener Wetterwissenschaft und neuer SKALARPHYSIK die europäischen Geheimdienste damit beschäftigt sind, zu ermitteln, ob irgendeine MENSCHENGEMACHTE oder NICHT-menschengemachte TECHNOLOGISCHE URSACHE mit einer FEINDLICHEN bzw. kriegerischen Absicht dahinterstecken könnte: Klingt zwar wie Science-Fiction, ist aber die HEUTIGE REALITÄT!

Buike Science And Music

Posted in foreign affairs, military, science | Tagged , , , , ,