WDR 3 zur Missbrauchskonferenz im Vatikan 21-02-2019

Leserbrief an die Redaktion von WDR 3, Aktuelle Stunde, 21.02.2019, Interview von Moderatorin Sunsanne Wieseler mit Bischof Overbeck von Essen

Text:

  •  Erstens: Auf Grund von Familiengeschichte besuche ich öfter die griechisch.-katholischen und mit Rom unierten Ukrainer – und da sind die Priester verheiratet und nur die Bischöfe ehelos.
  • Zweitens; Trotzdem gibt es sehr anstössige ukrainische Volkslieder über Abwesenheit des Priesters von seiner Frau.
  • Drittens: Ich erinnere noch die RAF-Zeit (siehe Wikipedia DE “Rote Armee Fraktion“), wo es psychologische Untersuchungen gab über die Problematik des PROTESTANTISCHEN PFARRER-Haushaltes als VORAUSSETZUNG für ETLICHE psychopathische Fehlentwicklungen.
  • Viertens: Ich selbst hatte etwas mehr Glück als Hans von Bülow, alias “Loriot”, der bekanntlich das Geschlechterverhältnis als eine Art von “Unmöglichkeit” beschrieben hat, denke aber als gewesener halbgelernter BAUER, daß man heute ZUVIEL WIND macht!

Loriot: Eheberatung, Paartherapie “so ein Braun-Grün-Grau” “mit einem Stich ins Grünliche” (Autor: “Hans von Bühlow”, alias “Loriot”) ; URL https://www.youtube.com/watch?v=KC4S8TVyWpk – youtube channel „movie mag“

Loriot Weihnachten bei Familie Hoppenstedt BESTES Weihnchtsfest (Autor: „Hans von Bülow“, alias „Loriot“) URL https://www.youtube.com/watch?v=jJH8sW3aYIY – youtube channel „Marco L.“

  • Fünftens: Trotz aller Verfehlungen möchte ich folgende RECHTSGÜTERABWÄGUNG vornehmen: Die beiden grossen christlichen Kirchen haben in der Nachkriegszeit VIELE LEBEN GERETTET – unter anderem auch meines – und ich denke, da sollte man schon irgendwann die ERWACHSENHEIT aufbringen, einer Kindernonne im Waisenhaus zu VERZEIHEN, daß bei der Verabreichung von körperlicher Züchtigung im abgedunkelten Strafzimmer durchaus nicht immer die Gefühle nach der THEORIE und/oder VORSCHRIFT abliefen, und zwar in einer Art “Grauzone OHN’E echte Vorfälle”.
  • Sechstens: Ich möchte mich hiermit VEHEMENT gegen eine Rückkehr zu VIKTORIANISCHER  MORAL aussprechen und gegen eine presbyterianisch-pietistische FREUDLOSIGKEIT.
  • Siebtens: Mein “landwirtschaftliches Ergebnis” lautet insoweit: Alles LANGSAM wieder auf NORMAL runterkochen, damit die FREUDE AM SPASS nicht TOTAL verlorengeht! MFG Bruno Antonio Buike

Loriot: Bundestagsrede “ohne darum herum zu reden”, “und warum denn auch nicht”(Autor: “Hans von Bühlow”, alias “Loriot”); URL https://www.youtube.com/watch?v=y3ibMpND67o – youtube channel „movie mag“

—xxx—

weitere Studienhinweise: “Hans von Bühlow”, alias “Loriot”, Film “Ödipussi”, youtube channel “Michael Russell” –  URL https://www.youtube.com/watch?v=ldTQPljSdRQ

Buike Science And Music

Posted in culture, philosophy-religion, politics,general | Tagged , , , ,

Hans-Insel – Grenzkonflikt Kanada Dänemark – und die Waffe heisst Schnaps

Dienstag 19.02.2019 bringt die Quizsendung im ARD “Wer weiss denn sowas” – Moderator: Kai Pflaume –  erneut eine Inselfrage, diesmal zu der Hans-Insel, 130 ha Fläche, Länge 1,4 km, Breite 1,1 km, unbewohnt, vegetationslos, Lage: zwischen NORD-Grönland und dem kanadischen Baffin-Land im sogenannten “Kennedy-Kanal”.

Weit und breit nix los – aber eine Grenze – und ein Grenzkonflikt seit ungefähr 1984.

youtube-channel “its Science Creation” – video-title „Hans-Insel“ URL https://www.youtube.com/watch?v=RRnHQPOPfig#action=share

Der Grenz-Konflikt  läuft ungefähr so ab: Ein dänisches Boot “entert” die Insel, entfernt die kanadische Flagge, die noch vom letzten Besuch der Kanadier da ist, nimmt den von den Kanadiern hinterlegten “landesüblichen Schnaps” – eine Buddel Whiskey oder so – an sich, hisst die dänische Flagge, hinterlegt eine Flasche landestypischen dänisch-grönländischen Schnapses. Und so geht das immer hübsch ausgewogen hin und her.

Das Internet mit seiner Freude an skurrilen Geschichten fliesst sozusagen über von Informationen über diese Story, so daß ich nur wenige Nachweise auswähle.

—xxx—

Das zweite, leicht absurde Insel-Problem, das ARD-TV Deutschland, Sendung “Wer weiss denn sowas” brachte, bezog sich auf die Scilly-Inseln, irgendwo im Ärmelkanal vor der Küste Grossbritanniens, die vor 335 Jahren in einen Krieg mit Holland verwickelt war und wo man vergessen hatte, Frieden zu schliessen, was aber so um 1986 “sicherheitshalber” und “vorsichtshalber”  nachgeholt wurde.

Buike Science And Music

Posted in military, trips and places | Tagged , , , , ,

2 Weißstörche über Neuss – 19-02-2019

Gegen 13:00 schaue ich vom Balkon im 4. Stock aus dem Fenster und da sehe ich einen Riesenvogel. grösser als der hier in der Gegend häufige Fischreiher. Es ist ordentlich Wind und der Vogel segelt mit Vergnügen und schraubt sich in Kurven in der Thermik hoch. Dabei dreht er sich und ich sehe sehr schön deutlich die Flügelzeichnung der Weißstörche, vorne weiß am hinteren Ende schwarz gesäumt.

Und wie ich so verblüfft zuschaue, da ist da mit einemal ein zweiter Weißstorch.

Jetzt ist für mich KEIN ZWEIFEL mehr möglich, weil nämlich vor ungefähr 20 Jahren  ein Weißstorch auf einer hohen Laterne direkt bei meiner damaligen Wohnung “übernachtet” hatte und weil ich damals den NABU angerufen hatte, der bestätigte, daß es sich um einen Weißstorch handeln müsse.

Damals VERMUTETE NABU auch, daß Störche über Neuss die WESTLICHE REISEROUTE bis zum Überwinterungsgebiet SPANIEN benutzen – und nicht die Hauptroute über Griechenland, Israel, Ägypten.

Diese Notiz wurde angefertigt, weil hier in Neuss Weißstorch-Sichtungen derartig SELTEN sind, daß es eine SENSATION ist, wenn mal ein PÄRCHEN auftaucht!

Buike Science And Music

Posted in science, trips and places | Tagged ,

short contribution to the rescue and just cause of Tibet

Someone has made unavaible from my “Tibet Child-project  of the Dalai Lama” donation page a youtube-video on Tibet. Because of this I now am going to increase the numbers of videos on Tibet, presented in my blog.

The following playlists picked from youtube I thought especially useful for beginners in this research-topic like myself. I may drew attention especially to the second video-series under the title “Eurasia and Buddhism”, which indeed is giving some sort of “historical lecture” on topics quite a lot of people may not have heard about before.

Most people may wonder additionally, that we have until approximatly 1300 AC or so SOME traces of Buddhism especially in European history of literature, which European scholars and writers were surprised, that between CHRISTIAN New Testament and Buddhist books are more than a few “convergences” and “parallels”, leading some folks to the somewhat strange at first  idea, that Jesus Christ might have got some sort or other of “Buddhist education”, which question  should be reserved for further study and evaluation!

(To say the least: If we think over the possibility, that Jesus Christ might have had some connections to tho old school of prophets and solitary monks in the tradition of ELIAS of Old Testament at Mount Karmel and even at Mount Horeb on Sinai, we perhaps may stumble upon the fact, that a retreat life in some sort of seclusion from “outer world influences” may show some COMMON CHARACTERISTICS shared in great SIMILARITY all over this planet … and, may be, on the Moon?!)

We may say, that some sort of “Buddhist fashion” among Europeans just startet – at least – with Alexander the Great meeting King Menandros, but not engaging into diplomatics to prepare war, but starting a PHILOSOPHICAL “argument”, which until today and even through Christian times was known under the title of “Questions of the King Milinda”, whicha re connected somehow to the literary complex of  socalled “biographies of Alexander”, called in Germany “Alexander Roman(s)”.

Otherwise it seems that some people brought forward the THESIS of some TIBETAN INFLUENCE in PHARAONIC EGYPT, for such purpose especially interpreting the face of the gold-mask of Tut-Anch-Amen as “somehwhat Asiatic”.

Reluctantly little bit I may add from discussions around the findings and theories on the “Tripillia”-/Trypolje-culture near Kiew/Ukrainia, where they TRY to link back to the SUMERIAN TERM “Aratta” of some unknown and/or doubtful GEOGRAPHICAL meaning (one proposal for instance: Aratta = Northern Indus-Valley and/or “land of godess Inannna/ Ishtar”), such suddenly tracing back to 20.000 years before us and even before “the great flood” (!!). It is in this NEW “Aratta-Ukrainia-discussions”, that we find trials, to link back “somehow”  KELTS to “Tripillia-Culture” and even HYPOTHETISIZING Tripillia/Kiew as SPOT OF ORIGIN for the wanderings of the people today known as TIBETANS! (We may for instance ask, what the REASON may be, that Ukrainian and TIBETAN FOLKLORE-dress show some STRANGE INDEED “similarities”, which for instance may be CAUSED by VERY SIMILAR “technology for to produce textiles”.

The audience perhaps may react sceptical at first meeting lots of PHOTOGRAPHS with FACES of LIVING – claimed – Tibetan Yoga Masters in the attached video series on “Tibetan Yoga Masters”, part 1-3. My proposal for “intended use” may be taken from the OLD Christian practise, to have PICTURES of their SAINTS, so to say, to open in needful cases a “virtual conversation” with them. It`s the same as in any company and business: Don’t ask the secretary, if you can adress the boss himself or herself!

In the end I hope to have produced a USEFUL starting point for LEARNING, to get  those grey matter working, that it may not get  hungry for “pics never seen” and “thoughts never tried before” –  or – beware God! – turning to boredom!

Otherwise among learned people must not be repeated, that the presentday “communism” in China is an IMPORT from abroad and NOT “genuin Chinese”, that it even from the view of Asian old traditions may be considered al little bit primitive and TOO primitive, which character hopefully will shorten the time of sufferings to all those, which the “communist regimen” cannot bear, probably because out of FEAR, that the “philosophical and spiritual”  shortcomings of communism may be reaveald to the public eye and thus the time approaching, when the “turning waters of history” will lead the Chinese people itself, to overthrow this outdated typ of dictatorship of communist mass-murderers.  So long Chinese pressure on especially Tibet will only cause,  that Tibetan refugees will spread the word of Buddhism ALL OVER THE WORLD – and – who knows – even in China, the borders of which in the more Western parts of EURASIA has been reached by a strange REVIVAL of Buddhism  starting from 1990 on  from Kirgistan to the several Mongolias, to the old people of ALTAI mountains  and so on!

So that we do not miss the HARD FACTS behind today Tibetan sufferings, I may recollect some historical figures, which are mainly an ACCUSATION on SEVERE CRIMES AGAINST HUMANITY by the present COMMUNIST – and little bit “un-enlightened” –  Chinese government:

  • – 1945 to present day 2019: more than 1 Million Tibetans out of estimated population of 6 Million total lost their life, which simply is in range of GENOCID;
  • – 1945 to present day 2019: socalled “3 waves” of some sort of “EXODUS” by native Tibetans flewing  their homelands, 1959, 1980, and present 2019, numbering to 120.000 Tibetans resettled in India and a socalled “dark number”, which even escaped modern statistics, not counting Tibetans the flew to Ladakh, Buthan and Nepal;
  • 1980 to present Tibet was OPENED by the COMMUNIST Chinese Government, causing heavy embarresment to Tibetan mountain environment by EXHAUSTIVE MINING and SEARCH for MINERALS and ORES and by new plans to make Tibet a settlement-aerea for 10 Million Han-Chinese people, which of course will have LOTS of “health problems”, because they cannot adjust to the VERY HARSH environmental conditions of Tibet, not to speak of heavy consequences for agriculture and soil in Tibet.

—xxx—

Just by accident I stumble in youtube on the views of wellknown German journalist Peter Scholl-Latour reporting from a personal visit after 1980 to Tibet some CHINESE COUNTER-ARGUMENTS telling something similar to: Yes, given in, Lhasa today has 40.000 Tibetan and 60.000 Chinese inhabitatants . BUT, other things are just fine, as for instance electricity (and canalization?) for everybody, as for instance no feudal serfdom (adelige Leibeigenschaft) near to some sort or other of “slavery”, as for instance no “stoneage backwardness” of everyday-life.  If someone is a trained interpreter, between the lines perhaps could be read, that, whatever the occupation-force will improve and do good, it is inevitable that the occupied at the receiving end of foreign rule seemingly ALWAYS are  COMPLAINING … The strange thing however for me is, that I do not quite understand, WHY the Tibetans are not asked, what THEY think would be GOOD for the improvement and “modernization” of their country … Perhaps too much easy? For instance: Tibetans perhaps would prefer QUITE OTHER TYPE of schooling, even going as far, as – at least to some extend – considering the European-type of school SUPERFLUENT …??? And certainly lots of Tibetan Lamas outside of retreat and reclusion without need for Chinese advise,  are using COMPUTERS like everybody else in these modern times???

—xxx—

In these modern times, where people are misled willingly by quite a lot of sophisticated modern distractions, which make it a difficult task,  to make a content life from simple conditions, I may – considering the special mental conditions of “poor rich Europe”, which are my own conditions! – start with a portrait of a “non-lamaistic Lama”, who took the books of the “life of Milarepa” (“1000 poems”), as very similar Europeans of former centuries took their books with the  “Life of the Saints”, and after an initial shock by a “Guru” really could manage, to become inspired by the STRANGE changings and hardships of Milarepa and thus “turning a neurotic and even criminal mind” to more unbiassed use for the “common good”! I may guess: The least, what we may learn from this unshiny outer appearence of a Lama, might be, to DEEPLY MISTRUST ALL offers of socalled “enlightenment” – IF CONNECTED WITH MONEY, trying to pervert  “ANY spiritual development and growth” into some sort of BUSINESS. You see, there is nothing like “enlightenment”, there is no “teacher” – EXEPT that LIFE and HARDSHIPS and OBSTACLES are calmly waiting, that we, which is me and you, eventually may take them GRATEFULLY – to just GIVE NOT UP and START ALL OVER AGAIN, if spirits have beccome somewhat flickery and outlooks little bit “groomly”. Tell you what: Sometimes I really have the suspicion, that the ADULT APPROACH to life with NEUROSIS and PSYCHOSIS lingering all around in the surrounding neighbourhood – in essence may be little more than just “disturbences in digestion” and “changings in the hormons” – that is: nothing that anybody really should become concerned about!

youtube video channel “Kinnauri geet” –  video-title:  “THE Mountain YOGI | Pooye Lama Gomchen Milarepa | Documentry on Gobind lama”  URL https:*www.youtube.com/watch?v=vgFm2I3lnRU

—xxx—  —xxx—   —xxx—

And now follows the “rest” of my selected materials for this occasion of this post!

youtube channel “MaitreyaZion” URL https://www.youtube.com/channel/UCpDjWFFiRkpW_BBPShMbCcg

youtube video series  “Tibetan Buddhism; Secrets of the Yogis of Tibet” part 1 – 7  URL

part 1 URL https:**www.youtube.com/watch?v=91Hqkwb2Szc

—xxx—

part 2  URL https:**www.youtube.com/watch?v=hGTswu64MzU

—xxx—

part 3 URL https:**www.youtube.com/watch?v=0hLH0Tz8mI0

—xxx—

part 4 URL  https:**www.youtube.com/watch?v=QdUVM1VFIFc

—xxx—

part 5  URL https:**www.youtube.com/watch?v=BESrdlf-cPg

—xxx—

part 6 URL https:**www.youtube.com/watch?v=4A4unS_Z2yE

—xxx—

part 7 URL https:**www.youtube.com/watch?v=wphZ0uk_fcE

—xxx—   —xxx—   —xxx—

—xxx—   —xxx—

—xxx—

youtube channel “MaitreyaZion” URL https://www.youtube.com/channel/UCpDjWFFiRkpW_BBPShMbCcg

youtube video-series “EurasiaBuddhism” part 1-5

“EurasiaBuddhism” part 1- URL  https:*www.youtube.com/watch?v=SXf56fPTJy8

—xxx—

“EurasiaBuddhism” part 2 – URL https:*www.youtube.com/watch?v=TR4TtTpV2NE

—xxx—

“EurasiaBuddhism” part 3- URL https:*www.youtube.com/watch?v=6FlvstPIuGc

—xxx—

“EurasiaBuddhism” part 4 – URL https:*www.youtube.com/watch?v=W3HxKyCFQG4

—xxx—

“EurasiaBuddhism” part 5 – URL https:*www.youtube.com/watch?v=D2-QLwEk6Jc

—xxx—   —xxx—   —xxx—

—xxx—   —xxx—

—xxx—

youtube channel “From Fear to Trust” (produced by a fellow from Israel) URL  https://www.youtube.com/channel/UCe07PKhmFP_L6l4WubktYaw

youtube video series “Tibetan Yoga Masters”, parts 1-3

“Tibetan Yoga Masters”, part 1 – URL  https:*www.youtube.com/watch?v=sbB6r4p6BJk

—xxx—

“Tibetan Yoga Masters”, part 2 – URL https:*www.youtube.com/watch?v=3k6PjwsJ7LQ

—xxx—

“Tibetan Yoga Masters”, part 3 – URL https:*www.youtube.com/watch?v=NiLMhzjDdXQ

—xxx—

—xxx—

So lot of new stuff to learn here! And LOT of more stuff on Tibet in youtube video!

Buike Science And Music

 

Posted in philosophy-religion, trips and places | Tagged , , ,

Es riecht nach Frühling – 14-02-2019

Abendblick vom Balkon in Neuss, Central Europe – 14-02-2019 – Es riecht nach Frühling …

Buike Science And Music

 

Posted in trips and places | Tagged

Münchner Sicherheitskonferenz 2019 contra Nahost-Kriegs-Konferenz in Warschau – Fragezeichen

Inzwischen ist bekannt geworden, daß Botschafter Wolfgang Ischinger es wieder einmal geschafft hat, daß sich das “world enterprise” der Münchner Sicherheitskonferenz – homepageWikipedia DE  – Ende Februar 2019  sehr vorzeigbar präsentieren kann, indem diese Konferenz wieder einmal überraschend VIELE und sehr hochkarätige Teilnehmer “anzieht”.

Es sind selbstverständlich auch Teilnehmer aus Frankreich sozusagen standardmässig dabei, aber diesmal eben der französische Präsident nicht …

Einer ist allerdings SEHR AUFFÄLLIG nicht dabei: Israels Premier Netanjahu hat ausrichten lassen, daß er wegen der “Iran-OBSESSION” – oder sollte ich besser sagen: Iran-HYSTERIE – keinen Abstecher von der NAHOSTKONFERENZ in WARSCHAU nach München “eingeplant” hat. (In Warschau haben sich angeblich 60 Nationen getroffen und ich bin verunsichert: Soll das ein Signal sein, daß der angloamerikanisch-israelische Anti-Iran-Block die INTENIONEN – und die QUALITÄT!!! – der Münchner Sicherheitskonferenz “aushebeln” wollen? Wenn ich das sagen darf: Seit Tagen ist mein polnisches Internetradio voll mit dem Thema “Warschauer Nahostkonferenz”, als ob es sonst nichts mehr wichtiges gibt.)

Jetzt fragt man sich natürlich, warum POLEN für die USA eine PLATTFORM bietet, wo Netanjahu seine “Liebelingsidee” von einem KRIEG GEGEN IRAN vortragen und vielleicht auch organisieren kann? Wenn wir allerdings “glauben dürfen”, daß ein “Iran-Krieg” ja schon seit den Tagen von Nicolas Sarkosi sozusagen “überfällig” war, dann ist vielleicht SKEPSIS angebracht, ob der angloamerikanisch-israelische AKTUELLE WELTMACHT-BLOCK dem PLANETEN seinen WILLEN AUFZWINGEN KANN – oder ob sich die Münchner Sicherheitskonferenz von 2019 DURCHSETZEN wird, wo man nämlich das Thema gewählt hat, WIE ELEMENTE EINER GEWISSEN, sozusagen vesuchsweisen, GLOBALEN FRIEDENSORDNUNG stabilisiert und konsolidiert und ERHALTEN werden können – und zwar TROTZ des englischen “Brexit” und TROTZ der Trump-Idee “America first”: Ich verstehe nicht ganz, warum England und die USA der Weltöffentlichkeit EINREDEN wollen, sie seien “irgendwie” UNFAIR BENACHTEILIGT? Denn: Wenn der grösste Bauer im Dorf plötzlich JAMMERT und LAMENTIERT, es gehe ihm schlecht, dann ist das vielleicht nur ZWECKPESSIMISMUS nach dem Motto: “Lerne zu klagen, OHNE zu leiden!”

Nachdem ich in Juli 2018 im Alter von 65 Jahren zufällig erfahren  durfte, daß meine Mutter in zwei NAZI-Konzentrationslagern gewesen ist, darf ich das vielleicht einmal ganz unbefangen fragen: WAS ist an dem HEUTIGEN Israel noch in dem biblischen Sinne “genuin jüdisch”, so daß Fremdbeobachter mit GEWISSHEIT zu der Überzeugung gelangen könnten, daß das HEUTIGE Israel mit seiner zionistisch-linkssozialistisch-halbkommunistischen Basisideologie nicht bloß einfach ein AUSSEN-Stützpunkt derer ist, die es schliesslich in 1917 “gegründet” haben, nämlich ein Aussenposten von ANGLOAMERIKANISCHEN FINANZCLUBS mit WELTMACHT-IDEEN “a la Maison”, also nach REZEPTEN DES BRITISCHEN IMPERIALISMUS aus der Zeit des ERSTEN Weltkrieges?.

Nun, wir wissen nicht, welche Wege GOTT, der LENKER des UNIVERSUMS, auswählen wird, um die “apokalyptischen Literaturen und Bücher und Phantasien” der ursprünglich “jüdischen Bibel” WIRKLICHKEIT werden zu lassen – oder nicht! Aber ich befürchte schon, daß  in den Kreisen der angloamerikanisch-israelischen Macht-Eliten möglicherweise folgender TAOISTISCHER SATZ aus dem “alten China” keine nennenswerte Rolle spielt:

“Die Welt erobern wollen: Ich habe erlebt, dass das misslingt … Die Erde ist ein GEISTIGES DING. Wer sie behandelt, verdirbt sie!”

So gut gelaunt wie möglich würde ich aktuell dazu tendieren, diesen taoistischen Satz “dahingehend zu interpretieren zu versuchen”, daß er einen HINWEIS enthält auf eine BEREITS VOM SCHÖPFER implementierte und sozusagen “fest verdrahtete” SYSTEMVERSCHRÄNKUNG von KOSMISCHEN UMGEBUNGEN, so daß die gegenwärtige Tendenz des angloamerikanisch-israelischen Blocks zur Installierung eines MENSCHENGEMACHTEN SUBJUNKTIVEN WELTSYSTEMS OHNE AUSREICHENDE RÜCKKOPPELUNGEN an bereits existierende kosmische Systeme KEINE DAUERHAFTE CHANCE HABEN KANN!

Ich meine jetzt: NICHT militärisch, sondern SYSTEMTHEORETISCH!

Anders  gesagt: Irgendwelche alten rätselhaften Bücher sagen uns, daß so etwas wie “Apokalypse” wie auch immer kommen wird. ABER DIES BEDEUTET NICHT AUTOMATISCH, daß wir uns die DENKFAULHEIT und sonstige FAULHEITEN leisten dürften, nicht zu erkennen, daß es UNVERMEIDLICH ist, daß der Mensch IM ANGESICHTE VON APOKALYPSE eine WAHLMÖGLICHKEIT hat und POSITION BEZIEHEN MUSS, ob er nämlich zum Beispiel zu denen gehören will, die die EXISTENZ UNSERES PLANETEN durch aktuelle “planet-burst-capacities”, wie man idiomatisch etwas beschönigend sagt, “aufs Spiel zu setzen”.

Anders gesagt: Wenn IRGENDJEMAND auf diesem Planeten “planet-burst-capacities” einsatzbereit haben sollte, dann sei dieser Irgendjemand GEWARNT, daß es zu RÜCKGEKOPPELTEN REAKTIONEN von KOSMISCHEN UMGEBUNGEN DENKNOTWENDIG KOMMEN MÜSSEN SOLLTE!

Mein Argument lautet also: Wer garantiert uns, dass nicht eine VORBEDINGUNG für “Apokalypse” sein KÖNNTE ein “menschengemachter KATAKLYSMOS”, sozusagen als TRIGGER und AUSLÖSER?

Dss Problem ist also NIICHT, was GOTT sich eigentlich dabei gedacht hat, als ihm die IDEE einer “Apokalypse” kam; nein, das Problem ist, daß alte und sehr alte historische Bruchstücke in vielen Weltgegenden von MEHREREN KATAKLYSMEN zu berichten scheinen, zum Beispiel das indische Mahabharata – daß also insoweit MENSCHEN offenbar einen “gewissen Lernstoff der Mittelstufe” mehrmals wiederholen … so daß nicht ausgeschlossen werden kann, daß die “Mächtigen mit der Verdrängung eines Riesentankers” nicht eventuell doch – irgendwann? –  den Schulabschluss schaffen und die “Matura” erreichen, wie man in Österreich sagt. “Matura” aber heisst übersetzt: “REIFE”!

Buike Science And Music

Posted in foreign affairs, military, politics,general | Tagged , , , , ,

Warnsignale aus Frankreich: Macron hat keine Zeit für Münchner Sicherheitskonferenz und Macron kritisiert zweite Ostsee-Pipeline

Als ob der Zusammenhalt Europas nicht durch den Brexit schon genug Probleme hätte, sendet jetzt auch Frankreichs Präsident Macron Alarmsignale:

Macron hat keine Zeit für die Münchner Sicherheitskonferenz –

Auch Macron kritisiert jetzt die Ostsee-Pipeline Northstream 2 –

KOMMENTAR:

Wir hatten im Jahr 2018 eine VERÄNDERUNG der DISKUSSIONSATMOSPHÄRE auf der Münchner Sicherheitskonferenz, welche ausgelöst wurde durch die ERSTMALIGE TEILNAHME des israelischen Premiers Netanjahu. Es wurde inbesondere beobachtet, daß HINTERGRUNDGESPRÄCHE von GEHEIMDIENSTEN die bislang üblichen OFFENEN PLENUMSDISKUSSIONEN vor PUBLIKUM “verdrängt” haben. Wenn KOMMUNIKATIONSVERWEIGERUNG aber zum TREND wird und wenn die bisherige OFFENE GASTGEBER-KULTUR bei FREIHEIT der DISKUSSIONEN dadurch Schaden nimmt, daß BESTIMMTE TEILNEHMER versuchen, die Konferenz für PARTIKULARINTERESSEN  zu DOMINIEREN und zu MANIPULIEREN, so daß dann ANDERE TEILNEHMER GAR NICHT MEHR KOMMEN, dann haben wir irgendwann auch ein MILITÄRISCHES PROBLEM, wo dann, wie die idiomatische Redewendung sagt, “die Waffen sprechen”. Die Frage lautet also HART und BRUTAL: Müssen wir die VERÄNDERUNGEN bei der Münchner Sicherheitskonferenz seit 2018 und jetzt in 2019 als INDIZ bewerten, daß IRGENDJEMAND zu der Auffassung gelangt ist, daß sich “Gespräche nicht mehr lohnen”, daß also IRGENDJEMAND demnächst zu einem HEISSEN KRIEG übergehen wird?

Es mag sein oder nicht, daß zwischen der zweiten russisch-deutschen Pipeline in der Ostsee und der Besuchsabsage Macrons in München ein Zusammenhang besteht oder auch nicht. In meiner Perspektive ist das IRREAL WITZIGE: Diese Pipeline ist inzwischen ZUR HÄLFTE GEBAUT. Die Frage ist also BRUTAL: WER BEZAHLT DIE ABBRUCHKOSTEN und die in den Sand gesetzen Investionsmillionen, wenn die Pipeline-Kritiker sich durchsetzen und die Pipeline NIEMALS das tun darf, wofür sie schliesslich gebaut wurde, nämlich ENERGIE TRANSPORTIEREN?

Und da ist noch was: Es ist ja an und für sich schon DREIST, wenn die USA sich EINMISCHEN, wo Deutschland seine Energie einkauft. Aber es ist BLÖDE, daß die ERDGASVERFLÜSSIGUNG in den USA NOCH NICHT ausreichend gut funktioniert, so daß die USA an Deutschland aktuell gar nicht FRACKING ERDGAS liefern KÖNNEN. Man darf es wahrscheinlich gar nicht mehr erwähnen: Fracking Erdgas verursacht gewisse UMWELTPROBLEME, von denen die USA natürlich gar nichts wissen wollen! Wie soll ich diplomatisch formulieren: “Gott bewahre uns vor unseren FREUNDEN!” (Mit unseren Feinden kommen wir schon selber klar!)

Ich fasse zusammen: BREXIT, Besuchsabsage und Ostsee-Pipeline: WAS IST LOS MIT DER INTEGRATIONSKRAFT EUROPAS?

KANN EUROPA NICHT MEHR INTEGRIEREN, nachdem es sehr massiv durch OSTEUROPÄISCHE MITGLIEDER ERWEITERT WORDEN IST? Wenn ja: WORAN LIEGT DAS?

Oder war Europa schon immer nur eine ILLUSION, aber  “in Wirklichkeit” immer  nur ein “ELITÄRER CLUB” einer relativ kleinen “Wohlstandszone”, die nach dem Prinzip des “CLOSED SHOP” funktionierte und also sozusagen andere nicht an die “Fleischtöpfe Ägyptens” heranliess? Die Formulierung ist NICHT SPASSIG gemeint und wir erinnern zum BEISPIEL, daß die Neumitglieder auch weiterhin von der Teilnahme an bestimmten EUROPÄISCHEN PRÄFERENZREGELUNGEN AUSGESCHLOSSEN GEBLIEBEN sind, zum Beispiel im Bereich Landwirtschaft, zum Beispiel im Bereich der FREIZÜGIGKEIT DER ARBEITSPLÄTZE.

Wir haben Mitte 2019 Wahlen zum Europa-Parlament und ich möchte sagen dürfen: EIN SOLCHES EUROPA KANN MAN DER JUGEND NICHT VERKAUFEN, die auch WEITERHIN an ein “Europa der Herzen” GLAUBT – unter anderem zum Beispiel, weil VIELE Familien in Europa “ausländische Verwandtschaft” haben. Oder etwas anders formuliert: Ich selbst habe VERWANDTE in Frankreich, Schottland und in Polen und eventuell auch in der Ukraine – und ich VERSTEHE nicht, WARUM diese von EUROPA nicht “prinzipiell gleichwertig” BEHANDELT werden können oder sollen!

Klammer auf: Falls ich das überhaupt sagen darf: Wahrscheinlich würde meine Mutter HEUTE eine “internationale Krise” auslösen, weil nämlich noch keine Managementregeln existieren, wie man eine Frau mit CHINESISCHEM Lebensgefährten REGIERT, die sich den SPASS geleistet hat, in Deutschland geboren worden zu sein, dann in POLEN durch (angebliche)  “Kriegsheirat” als “Polin naturalisiert” wurde – wie der FACH-Terminus heisst -, so daß sie bei Rückkehr nach Deutschland plötzlich den legalen Status “GEDULDETE Ausländerin ohne Aufenthaltspapiere” hatte, was dazu führte, daß ich bei meiner Geburt den legalen Status “Staatsangehörigkeit POLNISCH ungeklärt” oder “staatenlos ungeklärt” hatte! Wie soll ich höflich sagen: ENTWEDER EUROPA FINDET ANTWORTEN AUF SOLCHE LEBENSLÄUFE ODER EUROPA IST ÜBERFLÜSSIG! Klammer zu!

Und da haben wir wieder den Salat, den wir aktuell an so vielen Fronten haben: ICH VERSTEHE NICHT.

Aber daraus FOLGT etwas: WIR WÄHLER MÜSSEN DIE EUROPÄISCHEN ABGEORDNETEN UND UNSERE NATIONALEN REGIERUNGEN AUFFORDERN, uns allen BESSER ZU ERKLÄREN, andernfalls “wir” – also hoffentlich ALLE! –  nämlich DAGEGEN sind und gewisse SPIELVERDERBER-REGIERUNGEN ABWÄHLEN sollten!

—xxx—

Follow up 08.Feb. 2019

Inzwischen zeichnet sich ein Pipelinekompromiss ab, bei dem ganz Europa und auch Frankreich mitmachen – und den auch voraussichtlich GAZPROM als erträgliche Arbeitsbasis akzeptieren kann. Nur die Ukraine scheint sich zu beschweren, daß ihr Milliarden an DURCHLEITUNGSGEBÜHREN für Erdgas entgehen werden. Aber die Ukraine muß sowieso noch einen überzeugenden PLAN vorlegen, wie sie sich eine VERNÜNFTIGE PRODUKTION zwecks Erzielung eines vernünftigen Nationaleinkommens überhaupt vorstellt, und zwar unter Berücksichtigung der geradezu unvermeidlichen internationalen Korruption!

—xxx—

Follow up 14. Feb. 2019

Inzwischen ist bekannt geworden, daß Botschafter Wolfgang Ischinger es wieder einmal geschafft hat, daß sich das “world enterprise” der Münchner Sicherheitskonferenz – homepageWikipedia DE  – Ende Februar 2019  sehr vorzeigbar präsentieren kann, indem diese Konferenz wieder einmal überraschend VIELE und sehr hochkarätige Teilnehmer “anzieht”.

Es sind selbstverständlich auch Teilnehmer aus Frankreich sozusagen standardmässig dabei.

Einer ist allerdings nicht dabei: Israels Premier Netanjahu hat ausrichten lassen, daß er wegen der “Iran-OBSESSION” – oder sollte ich besser sagen: Iran-HYSTERIE – keinen Abstecher von der NAHOSTKONFERENZ in WARSCHAU nach München “eingeplant” hat. (In Warschau haben sich angeblich 60 Nationen getroffen – und soll das ein Signal sein, daß dieser angloamerikanisch-israelsiche Anti-Iran-Block die INTENIONEN – und die QUALITÄT!!! – der Münchner Sicherheitskonferenz “aushebeln” wollen?)

Jetzt fragt man sich natürlich, warum POLEN für die USA eine PLATTFORM bietet, wo Netanjahu seine “Liebelingsidee” von einem KRIEG GEGEN IRAN vortragen und vielleicht auch organisieren kann? Wenn wir allerdings “glauben dürfen”, daß ein “Iran-Krieg” ja schon seit den Tagen von Nicolas Sarkosi sozusagen “überfällig” war, dann ist vielleicht SKEPSIS angebracht, ob der angloamerikanisch-israelische AKTUELLE WELTMACHT-BLOCK dem PLANETEN seinen WILLEN AUFZWINGEN KANN – oder ob sich die Münchner Sicherheitskonferenz von 2019 DURCHSETZEN wird, wo man nämlich das Thema gewählt hat, WIE ELEMENTE EINER GEWISSEN, sozusagen vesuchsweisen, GLOBALEN FRIEDENSORDNUNG stabilisiert und konsolidiert und ERHALTEN werden können!

Nachdem ich in Juli 2018 im Alter von 65 Jahren zufällig wissen durfte, daß meine Mutter in zwei NAZI-JKonzentrationslagern gewesen ist, darf ich das vielleicht einmal ganz unbefangen fragen: WAS ist an dem HEUTIGEN Israel noch in dem biblischen Sinne “genuin jüdisch”, so daß Fremdbeobachter mit GEWISSEHIT zu der Überzeugung gelangen könnten, daß das HEUTIGE Israel mit seiner zionistisch-sozialistisch-linkskommunistischen Basisideologie nicht bloß einfach ein AUSSEN-Stützpunkt derer ist, die es schliesslich in 1917 “gegründet” haben, nämlich ein Aussenposten von ANGLOAMERIKANSICHEN FINANZCLUBS mit WELTMACHT-IDEEN.

Nun, wir wissen nicht, welche Wege GOTT, der LENKER des UNIVERSUMS, auswählen wird, um die “apokalyptischen Literaturen und Bücher und Phantasien” der ursprünglich “jüdischen Bibel” WIRKLICHKEIT werden zu lassen – oder nicht! Aber ich befürchte schon, daß  in den Kreisen der angloamerikanisch-israelischen Macht-Eliten möglicherweise folgender TAOISTISCHER SATZ aus dem “alten China” keine nennenswerte Rolle spielt:

“Die Welt erobern wollen: Ich habe erlebt, dass das misslingt … Die Erde ist ein GEISTIGES DING. Wer sie behandelt, verdirbt sie!”

So gut gelaunt wie möglich würde ich aktuell dazu tendieren, diesen taoistischen Satz “dahingehend zu interpretieren zu versuchen”, daß er einen HINWEIS enthält auf eine BEREITS VOM SCHÖPFER implementierte und sozusagen “fest verdrahtete” SYSTEMVERSCHRÄNKUNG von KOSMISCHEN UMGEBUNGEN, so daß die gegenwärtige Tendenz des angloamerikanisch-israelischen Blocks zur Installierung eines MENSCHENGEMACHTEN SUBJUNKTIVEN WELTSYSTEMS OHNE AUSREICHENDE RÜCKKOPPELUNGEN an bereits existierende kosmische Systeme KEINE DAUERHAFTE CHANCE HABEN KANN!

Ich meine jetzt: NICHT militärisch, sondern SYSTEMTHEORETISCH!

Anders  gesagt: Irgendwelche alten rätselhaften Bücher sagen uns, daß so etwas wie “Apokalypse” wie auch immer kommen wird. ABER DIES BEDEUTET NICHT AUTOMATISCH, daß wir uns die DENKFAULHEIT und sonstige FAULHEITEN leisten dürften, nicht zu erkennen, daß es UNVERMEIDLICH ist, daß der Mensch IM ANGESICHTE VON APOKALYPSE eine WAHLMÖGLICHKEIT hat und POSITION BEZIEHEN MUSS, ob er nämlich zum Beispiel zu denen gehören will, die die EXISTENZ UNSERES PLANETEN durch aktuelle “planet-burst-capacities”, wie man idiomatisch etwas beschönigend sagt, “aufs Spiel zu setzen”.

Anders gesagt: Wenn IRGENDJEM;AND auf diesem Planeten “planet-burst-capacities” einsatzbereit haben sollte, dann sei dieser Irgendjemand GEWARNT, daß es zu RÜCKGEKOPPELTEN REAKTIONEN von KOSMISCHEN UMGEBUNGEN DENKNOTWENDIG KOMMEN MÜSSEN SOLLTE!

Buike Science And Music

Posted in economics, foreign affairs, military | Tagged , , , , , , , , , , ,